Der Apple Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 590 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Ich hasse Bargeld. Habe meist 20-30 € maximal pro Woche im Portemonnaie dabei. Somit zahle ich 99 % bargeldlos. Die paar Kröten brauche ich an sich nur noch für Bäcker, Eisdiele und Kantine und das wars. Mein ewiger Traum ist ja das ich eines Tages gar kein Portemonnaie mehr brauche und mein iPhone dieses ist. Personalausweis, Führerschein, alle Clubkarten und Banken zusammen im iPhone drin. Das fänd ich smart. Ich bin aber auch ein Typ der den nächsten Schritt mitgehen würde und sich nen NFC Chip in den Arm Pflanzen lassen würde. Fand 2007 auch die Idee gut per Fingerabdruck zu zahlen. Hat sich leider in unserem real Markt nicht durchgesetzt (war 2007 der erste in DE der sowas eingeführt hat).
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.862

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      riggo schrieb:


      zumal Apple sich bisher was nutzerdaten betrifft recht vorbildlich verhalten hat...

      Was die Bezahlmethode angeht, verhalten sich die Anbieter, egal wer, alle sehr vorbildlich. Es geht hier tatsächlich in erster Linie um mehr Sicherheit, die mit dieser Bezahlmethode einhergeht und die langfristig die Kreditkarte ablösen soll. Bei letzterer reicht eine Kopie des Magnetstreifens aus und dem Missbrauch stehen alle Türen offen. Das Alipay der Chinesen ist das weit Verbeiteste und wird schon seit Jahren genutzt. Apple und Google sind Nachzügler, befassen sich aber mit ausgefeilteren Sichherheitstechniken intensiver. Gelder werder hier über die Partnerschaften mit den jeweiligen Banken reingeholt. Irgendwo muss es ja herkommen. In dem Bereich hütet man sich irgwndwas mit den Nutzerdaten anzustellen, denn auch die AGBs sagen dies sehr eindeutig.

      Ob dieses Bezahlsystem die Kreditkarte je wirklich ablösen wird..., who knows. Die Infrastruktur der Kreditkarten ist vom Sicherheitsaspekt rückständig, seit vielen Jahren. Allerdings haben Banken lange nicht investiert, weil die Kosten für eine Modernisierung immer zu hoch waren. Also haben sich die Techfirmen der Sache angeschlossen. So kann man es auch machen.

      D ist wegen seiner Datenschutzbestimmungen hinterher. Viele Dinge sind nach deutschem Gesetz so einfach nicht erlaubt, was natürlich Einiges erschwert.

      In den Staaten ist das Bezahlen mit dem Smartphone Standard, jedenfalls in CA. Dennoch, Schecks werden hier immer noch verschickt wie Briefe in D. Also jede Menge. ;) ​​​​​​​

      They made me do it

      kruemel_1978 schrieb:

      Ob dieses Bezahlsystem die Kreditkarte je wirklich ablösen wird..., who knows. Die Infrastruktur der Kreditkarten ist vom Sicherheitsaspekt rückständig, seit vielen Jahren. Allerdings haben Banken lange nicht investiert, weil die Kosten für eine Modernisierung immer zu hoch waren. Also haben sich die Techfirmen der Sache angeschlossen. So kann man es auch machen.


      Naja - in Skandinavien, die generell eher was gegen Bares haben, laufen auch Tests mit Handscannern - die nicht nur die Fingerabdrücke (sehr leicht zu fälschen für Profis), sondern auch die Adern usw. scannen... Das wäre das sicherste...
      Allerdings muss man realistisch sagen, dass es natürlich ganz profane Gründe seitens der Regierungen gibt etwas gegen Bargeld zu haben - Der Weg des Geldes kann zurückverfolgt werden... Und in 90% der Fälle in denen das Geschieht gehts eigentlich nur um eine einzige Sache... Der Staat will Steuern von seinen Bürgern....

      kruemel_1978 schrieb:

      In den Staaten ist das Bezahlen mit dem Smartphone Standard, jedenfalls in CA. Dennoch, Schecks werden hier immer noch verschickt wie Briefe in D. Also jede Menge. ​​​​​​​


      Das mit den Schecks finde ich immer wieder genial - da herrscht ja teilweise noch Steinzeit :D
      Wir hatten mal ne US-Firma als Kunden und als die Rechnung fällig wurde flatterte uns nen Scheck ins Haus... Das haben wir denen erst mal abgewöhnt :D

      Genießt die Stille.....

      joerch schrieb:


      Das mit den Schecks finde ich immer wieder genial - da herrscht ja teilweise noch Steinzeit :D
      Wir hatten mal ne US-Firma als Kunden und als die Rechnung fällig wurde flatterte uns nen Scheck ins Haus... Das haben wir denen erst mal abgewöhnt :D

      Die erste Miete mit Kaution im letzten Jahr haben wir zB auch noch mit Scheck bezahlen müssen. Wir hatten natürlich keinen blassen Schimmer wie man den ausfüllt und mussten uns erst mal schlau machen. ^^ Dieser erste Scheck hat dann unserer Verwaltung praktisch bestätigt, dass er ausreichend gedeckt war, so dass wir dann erst Zugang zum Onlinesystem für die Einzugsermächtigung bekommen haben. Das ist hier bei weitem nicht Gang und Gäbe, also Einzugsermächtigung oder Überweisungen. In der Regel mieten die Leute hier ja Häuser von privat und da wird dann wirklich jeden Monat ein Scheck mit dem Mietbetrag für den Landlord ausgestellt. Das ist schon alles sehr eigenartig. Draussen drehen selbstfahrende Autos ihre Runden und der Durchbruch ist bestimmt nicht lange hin und dann setzt man sich zum Monatsende tatsächlich hin und füllt einen Scheck aus. :tlol:

      Aber die Dinger sind ja auch schon uralt. Die Amis können von gewissen Traditionen und Gewohnheiten nicht ablassen.

      Das Jahr davor in UK fand ich vom contactless payment sehr cool. Wobei ich die Kritik, dass man schnell die Übersicht über seine Augaben verlieren kann, durchaus nachvollziehen kann. Man hält ja dabei wirklich überall nur seine Karte gegen: Supermarkt, Bus, Underground... Bargeld wird praktisch nie gebraucht. Als ich dann mal wieder in Berlin zu Besuch war, galt der erste Gang gleich mal einem Cash-Automaten. :)

      They made me do it

      kruemel_1978 schrieb:

      joerch schrieb:


      Das Jahr davor in UK fand ich vom contactless payment sehr cool. Wobei ich die Kritik, dass man schnell die Übersicht über seine Augaben verlieren kann, durchaus nachvollziehen kann. Man hält ja dabei wirklich überall nur seine Karte gegen: Supermarkt, Bus, Underground... Bargeld wird praktisch nie gebraucht. Als ich dann mal wieder in Berlin zu Besuch war, galt der erste Gang gleich mal einem Cash-Automaten. :)


      das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wenn ich mit Bargeld zahle habe ich doch viel weniger Kontrolle was ich für was ausgegeben habe. Bei dei der Karte seh ichja was ich bezahlt habe.

      ​​​​​​​irgenwas hat jetzt mitm zitieren aufm iPad nicht geklappt

      Scholleck schrieb:

      Origano schrieb:

      Gestern bin ich in Erfurt gewesen...


      ​​​​​​​Ach echt? Hättest was gesagt, dann hätte ich mich mit eventuellen kulturellen und kulinarischen Tipps revanchieren können. :D


      Dafür war leider keine Zeit. Morgens angekommen, in einer Halle gedreht und anschließend direkt zurück gefahren. 10 Minuten konnte ich den Bahnhof noch bewundern :D
      Nächstes Mal sag ich bescheid, dann gibt's vielleicht ein Bier ;)
      So gestern kam dann auch mein neuer HomePod an und habe jetzt jedes relevante Apple Produkt außer einem iMac (iPhone, iPad Pro, Apple TV 4k, Apple Watch, HomePod, Apple Music).

      Nach den ersten Stunden muss ich genau das bestätigen was ich mir dachte: als Lautsprecher top und in Verbindung mit Apple Music genial. Der Klang ist für so einen Lautsprecher Sahne. Die Konfiguration ist mittlerweile im Ökosystem auf ein Minimum an Arbeit reduziert. Hinstellen, Stecker in die Steckdose, auf iPhone öffnet sich automatisch ein Pop-Up Konfigurationsmenü und per iCloud übernimmt der automatisch alle Einstellungen (Apple-ID, WLAN etc.) und man legt nur noch nen Namen für das Teil fest und in welchem Raum es steht und fertig. Einmessung des Raums übernimmt der HomePod automatisch.

      Außerhalb von Musik abspielen wird es aber eng. HomeKit-Steuerung nutze ich seit Donnerstag, da ich nun drei Eve Rauchmelder und einen Eve Energy habe. Aber das ist ja auch nur um bequem von der Couch aus mein Filmregal zu beleuchten oder nicht. Auf Dauer werde ich hinsichtlich Lichttechnik noch LED-Stripes für indirekte Beleuchtung und vielleicht diesen smarten Leuchtball dazu kaufen und im Herbst zur neuen Heizsaison mal ein, zwei Heizungsthermostate. Aber viel mehr ist aktuell im Smart Home Bereich ja nicht möglich. Heizen und Beleuchtung halt. Und dann wird es eng mit dem HomePod.

      Klar mal eben ein paar Wissensfragen stellen oder wie Aktienkurs XY ist, ist ganz nett. Auch mal eben Nachrichten oder das Wetter Ansagen lassen ist ganz okay. Für mehr finde ich aktuell aber keine Verwendung und 350 € hätte ich dafür auch nicht ausgegeben (habe 50 % gezahlt). Habe aber auch noch kein Telefongespräch über den HomePod geführt. Das geht ja auch.

      Dagegen ist das Smart Folio fürs iPad (kam auch die Woche) echt ein Mehrwert. Klar in Verbindung mit dem iPad ist das Teil dann richtig schwer aber von der Benutzung her kommt es jetzt schon sehr nah an einen Laptop ran. Kostet ja auch so viel wie ein MacBook. Den Pencil hab ich mir aber nicht geholt, da ich noch keine richtige Anwendung für mich sehe. Bis auf digitale Unterschriften würde ich den wohl nicht nutzen.

      Jetzt freu ich mich erst mal auf die AirPods 2 (hoffentlich Frühjahr), AirPower (soll ja angeblich in Produktion sein) und im Herbst dann aufs iPhone XI Max. Im Sommer sollen ja auch neue iMacs kommen aber das ist dann ein Projekt wahrscheinlich für 2020. Dieses Jahr ist eine MyCloud mit satt Speicher erst mal wichtiger.

      Edit: Okay Siri kann nicht ins deutsche übersetzen. Da wären wir wieder bei dem Thema das Apple deutsche Kunden immer hinten anstellt (Apple Pay, Apple Watch EKG, etc.).
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.862

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Nach den ersten Tagen war die Luft bzgl. smarten Funktionen des HomePods raus und nach wie vor sehe ich ihn eher als wirklich richtig guten Musikspieler/Lautsprecher, denn als Alltagsbegleiter. Trotzdem habe ich mir mal die Mühe gemacht und eine Liste an nützlichen und auch lustigen Befehlen erstellt. Vielleicht bring ich so ja noch den einen oder anderen auf Ideen wie er seinen HomePod effizienter nutzt. Das Ganze ist in verschiedene Kategorien eingeteilt.

      HomePod Befehle

      Basics
      - Was kannst du

      Fragen
      - Wie viel Uhr ist es in xxx
      - Wie laufen die Aktien von xxx
      - Welche Filme laufen im Kino
      - Nenn mir einen guten Horrorfilm
      - Was gibt es Neues
      - Was ist ein Pfund
      - Wie viel Tage sind es noch bis Weihnachten
      - Wann ist XY (z.B. Tag der deutschen Einheit)
      - Wie lange ist der xx.xx.19xx her
      - Wie viel Tage sind seit dem 01. Januar 1950 vergangen
      - Wie sind die aktuellen Sportergebnisse
      - Was passiert heute bei XY (Sportart einsetzen)
      - Wann hat die WM angefangen
      - Wer ist der Torwart beim BVB
      - Wie groß ist Roman Weidenfeller
      - Nenn mir die letzten Formel 1 Ergebnisse

      Wetter
      - Wie wird das Wetter heute, morgen...
      - Wie wird das Wetter in xxx
      - Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit in xxx
      - Wie windig ist es
      - Wann wird es das nächste mal regnen
      - Wann geht die Sonne unter / auf

      Geschäfte / Adressen
      - Wie lange brauche ich zu Media Markt in xx
      - Wo ist das nächste Kino
      - Wo kann ich Eis essen gehen
      - Wo kann ich Blumen kaufen
      - Wo kann ich einen Kühlschrank kaufen
      - Wo kann ich Getränke kaufen
      - Wo ist die nächste Tankstelle
      - Wo ist das nächste Krankenhaus
      - Wie lange brauche ich zur Arbeit
      - Wo ist der nächste Apple Store

      Essen & Trinken
      - Wo finde ich ein gutes Restaurant
      - Wo finde ich ein (indisches) Restaurant
      - Wo ist der nächste Biergarten

      Notizen / Erinnerungen / Nachrichten
      - Erstelle eine neue Liste
      - Schreib XY auf meine Einkaufsliste
      - Erinnere mich den Müll rauszubringen
      - Erinnere mich übermorgen 19 Uhr an xx’s Geburtstag
      - Habe ich offene Erinnerungen
      - Erstelle eine Notiz mit dem Titel XY
      - Füge XY meiner XY Notiz hinzu
      - Habe ich neue Nachrichten
      - Schick eine Nachricht an XY
      - Stelle einen Timer auf 30 Minuten
      - Wie viel Zeit steht noch auf dem Timer
      - Deaktiviere Timer
      - Stelle einen Wecker auf Montag 6 Uhr
      - Deaktiviere alle Wecker

      HomeKit
      - Mach das Licht aus
      - Mach das Licht im Wohnzimmer an
      - Schalte alle Lichter ein
      - Wie viel Grad ist es auf dem Balkon
      - Mach die Heizung im Badezimmer an
      - Stell die Heizung auf XY Grad
      - Wie viel Grad sind es im Schlafzimmer

      Taschenrechner / Währungen
      - Wie viel Dollar sind x Euro
      - Wie viel Dollar sind x Yen
      - Wie viel Milliliter hat ein Cup
      - Wie viel kg hat ein Pfund
      - Wie viel Millimeter sind XY Meter
      - Rechne 12 Mal 3,87

      Musik
      - spiele Musik (im Wohnzimmer)
      - spiel den nächsten Titel
      - Stell die Lautstärke auf x %
      - Übertrage die Wiedergabe ins Schlafzimmer
      - spiele Musik im ganzen Haus
      - stell die Lautstärke überall auf x
      - Stoppe die Wiedergabe
      - Spiele meine Playlist XY (im Zufallsmodus)
      - spiele Rockmusik
      - spiele Dance aus den 90er
      - Wie heißt das Lied
      - spiel etwas Neues
      - spiel XY von XY
      - füge dieses Lied meiner Playlist XY hinzu
      - spiel alle Titel im Zufallsmodus
      - spiel etwas chilliges
      - ich mag dieses Lied nicht
      - spiel etwas lustiges
      - spiel einen Podcast
      - schalte den Podcast aus
      - mach Podcast XY an
      - spiele einen Radiosender
      - mach die Musik überall aus

      Witziges, Sonstiges, Spass
      - wie geht es Dir
      - wann wurdest Du geboren
      - Wirf eine Münze
      - Erzähl einen Witz
      - Erzähl eine Geschichte
      - Was ist null geteilt durch null
      - Arbeitest du für die NSA
      - Wer bin ich
      - Alexa
      - Okay Google
      - Was ist die Antwort auf alle Fragen
      - Vielen Dank
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.862

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      ANZEIGE