ANZEIGE

Spuk-Serien (DDR)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Spuk-Serien (DDR)


      Spuk unterm Riesenrad [1978]


      Genre: Grusel, Komödie, Fantasy
      Regie: Günter Meyer
      Drehbuch: C. U. Wiesner, Günter Meyer

      Inhalt: Die drei Kinder Keks, Umbo und Tammi verbringen die Sommerferien bei ihren Großeltern, die in Berlin im Kulturpark Plänterwald (später Spreepark genannt) eine Geisterbahn betreiben. Dort erwecken sie drei Figuren der Geisterbahn durch Zufall zum Leben: eine Hexe, einen Riesen und das Rumpelstilzchen. Diese besorgen sich auf ihrer Flucht vor den Kindern im Centrum Warenhaus neue Kleidung und fliegen, nach Beutezug durch das Kaufhaus, mit einem Staubsauger in den Harz. Im Harz angekommen, wollen die drei den Hexentanzplatz aufsuchen. Dieses Unterfangen erweist sich als Fehler, denn was zu Lebzeiten der drei der Hexentanzplatz war, ist mittlerweile zu einem beliebten Touristenmagnet geworden. Gejagt von den Kindern und deren Großvater sowie gebeutelt von den vielen Menschen, fliehen die drei auf die Burg Falkenstein. Dort spitzt sich die Lage zu, als die drei Geister sich erneut den Kindern stellen müssen und Rumpelstilzchen die Burg in seine Gewalt bringen will. Nur mit dem uralten Bannspruch, der im Keller der Burg verborgen ist, können sie den Geistern jetzt noch etwas entgegensetzen.

      Besetzung:

      Katja Paryla: Hexe
      Stefan Lisewski: Riese
      Siegfried Seibt: Rumpelstilzchen
      Kurt Radeke: Opa
      Käthe Reichel: Oma
      Katrin Raukopf: Keks
      Dima Gratschow: Umbo
      Henning Lehmbäcker:Tammi
      Harry Pietzsch: Leutnant Märzenbecher
      Wolfgang Greese: Direktor Schreiber

      Episoden:

      1. Die Ausreißer
      2. Gespenster auf Rädern
      3. Alarm im Warenhaus
      4. Flucht in die Berge
      5. Eine Burg in Gefahr
      6. Die schauerliche Nacht
      7. Rumpi schlägt zu




      Spuk im Hochhaus [1981/1982]



      Genre: Grusel, Komödie
      Drehbuch: C. U. Wiesner, Günter Meyer

      Inhalt:
      beginnt in einem Wirtshaus vor 200 Jahren, in dem die Wirtsleute Jette (Katja Paryla) und August (Heinz Rennhack) Deibelschmidt aus Habsucht immer wieder ihre Gäste betrunken machen und sie bestehlen. Der Polizeikommisarius Friedrich Wilhelm Licht kommt den beiden jedoch auf die Schliche. Bei dem Versuch der beiden, ihn außer Gefecht zu setzen, gerät das Haus in Brand, wobei alle drei sterben. In seinen letzten Worten verflucht der Polizeikommisarius das Diebespaar, in den nächsten 200 Jahren keine Ruhe mehr im Grab zu finden. Erst nach dieser Zeit sollen sie Erlösung erfahren, wenn sie 7 gute Taten vollbringen: Mehr...

      Besetzung:

      Heinz Rennhack: August
      Katja Paryla: Jette
      Gerry Wolff: Ur-ur-ur-ur-Enkel des Kommissars Friedrich Wilhelm Licht

      Episoden:

      1. Feuer und Wasser
      2. Das zornige Sofa
      3. Wie Hund und Katz'
      4. Bemme und die sieben Geißlein
      5. Kuß oder Keile
      6. Omas Wunderkuchen
      7. Abschied wider Willen




      Spuk von draußen [1987]


      Genre: Science Fiction, Komödie
      Regisseur: Günter Meyer
      Drehbuch: Günter Meyer, C. U. Wiesner

      Inhalt: Im kleinen erzgebirgischen Ort Bärenbach macht die Familie Habermann für ein paar Tage Urlaub und hofft, sich vom Alltag der Großstadt Berlin entspannen zu können. Doch schon bald fühlen sich die Habermanns im malerischen Ort wie zu Hause und nehmen das Angebot des Bürgermeisters an, in Bärenbach zu bleiben bzw. dahin umzusiedeln. Sie finden ein kleines altes Haus und richten sich darin gemütlich ihre Wohnung ein. Mehr...

      Besetzung:

      Wolf-Dieter Lingk: Dr. Jürgen Habermann
      Madeleine Lierck: Renate Habermann
      Maurice Zirm: Torsten Habermann (Sohn)
      Kathrin Bachert: Max Habermann (Tochter)
      Janine Demuschewsky: Moritz Habermann (Tochter)
      Hajo Müller: Opa Rodenwald/Roboter RO-101
      Klaus Hecke: 1. Obskuraner
      Peter Jahoda: 2. Obskuraner
      Peter Pauli: 3. Obskuraner
      Heinz Rennhack: Schauspieler
      Volkmar Kleinert: Schauspieler
      Jaecki Schwarz: Aufnahmeleiter
      Dieter Wien: Regisseur
      C. U. Wiesner: Erzähler

      Episoden:

      1. Das alte Haus
      2. Die Vorzeichen
      3. Die Landung
      4. Die Fremden
      5. Der Kampf beginnt
      6. Die unsichtbare Wand
      7. Der Planet Obskura
      8. Die Raumstreicher
      9. Die entscheidende Nacht




      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE