Synchronstimmen besser als Original

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 47 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Shatiel.

      Original von BallisticSpinal
      Interessanter weise gibt es bis auf die Synchronstimmen von Angelina Jolie (Marion von Stengel) keine weitere weibliche Synchonstimme die mir im Ohr hängengeblieben ist.
      Außer vllt noch Carrie Ann-Moss' Stimme.


      Was? 8o

      Was ist denn mit der one and only Dana Scully/Autopsie Stimme - Franziska Pigulla. Für mich die einzigartigste Stimme ever. :hammer:

      -->klick<--
      ANZEIGE
      Original von BallisticSpinal
      Ach verdammt, die hatte ich überlöscht, also ich meinen Beitrag editiert habe - Gillian Anderson! :headbash:


      Wie geht denn das? :tlol:

      Also für mich wie gesagt Franziska Pigulla in allen Bereichen, also jetzt nicht nur zwingend Gillian Andersons Synchronstimme.

      Ansonsten find ich auch Tom Hanks, Robin Williams, Leonardo Dicaprio, Kate Winslet, Kathy Bates und Kevin Costners - Synchronstimme super. :goodwork:
      Mir fällt kein Beispiel ein, wo ich sagen könnte, dass die Synchrostimme tatsächlich besser ist. Aber mir persönlich gefällt die Synchrostimme vom Eddie Murphy sehr viel besser als das Original. Kommt wohl davon, dass ich als Kind die Beverly Hills Cop Filme 100x angesehen habe. Bis heute sind Eddie Murphys Filme die einzigen, bei denen ich nur mit deutschem Ton schaue.

      Bei King of Queens wird für manchen deutschen Fan wohl die Stimme von Leah Remini eine grosse Überraschung sein. Da passt die Stimme, der Synchro einiges besser, da sie viel weiblicher klingt.
      Ich fand die original-Stimme von Ed O Neil ziemlich unangenehm.
      Bundys deutsche Stimme finde ich besser. :goodwork:


      Zu Eddie Murphy:
      Ich fand die deutsche Eddie Stimme super, bis ich BEVERLY HILLS COP mal im Original gesehen habe.

      Die deutsche Stimme fand ich als Kind klasse.
      Inzwischen nervt die mich, weil Eddie im Original viel cooler spricht, und seine Stimmlage im Film auch mal wechselt.
      Im deutschen hat er IMMER diese gleichbleibende helle Nervstimme.

      Aber die deutsche Stimme ist ja sehr beliebt.
      Besser hätte man das auch kaum synchronisieren können !
      Ja, Al Bundy ist im Original sehr speziell. Mir gefällt der in der deutschen Synchro auch besser. Im Original klingt er, wie wenn er so richtig schwer von Begriff wäre.

      Fällt mir grad ein, dass er von der Art her wie die Originalstimme von Homer Simpson wirkt. Der kommt auch so träge rüber. Passt gut zur Figur, aber wenn man sich so eine Stimme über Jahre in einer TV Serie gewöhnt ist, fällt es scher sowas im Original anzusehen. Mir gefällt die deutsche Stimme viel besser.
      Für mich war Mischa Barton so ein Fall einer Schauspielerin, die durch die deutsche Synchro gewonnen hat - der Spitzname Mischa-Bot war leider sehr passend imho. Und die deutsche Stimme von Bruce Willis klingt einfach viel cooler als seine Originalstimme :)

      Welche Serie ich auf deutsch wesentlich besser finde, war Seventh Heaven - da wurde ne Spur leichter Sarkasmus/Witz reingebracht, der dem Original meiner Meinung nach fehlte. Da wurde vieles (vor allem moralisches) wesentlich ernster genommen als im deutschen.