ANZEIGE

Glee - Season 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 45 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von FilmFan1988.

      Glee - Season 1

      GLEE




      Erstausstrahlung USA: 19. Mai 2009 (Pilot), 9. September 2009 (Regular Season) auf FOX
      Genre: Comedy, Musical, Drama
      Idee: Ryan Murphy ("Nip/Tuck")
      Produktion/Regie/Drehbuch: Ryan Murphy & Brad Falchuk & Ian Brennan
      Cast:
      Dianna Agron als Quinn Fabray
      Chris Colfer als Kurt Hammel
      Jessalyn Gilsig als Terri Schuester
      Jane Lynch als Sue Sylvester
      Jayma Mays als Emma Pillsbury
      Kevin McHale als Artie Abrams
      Lea Michele als Rachel Berry
      Cory Monteith als Finn Hudson
      Matthew Morrison als Will Schuester
      Amber Riley als Mercedes Jones
      Mark Salling als Noah "Puck" Puckerman
      Jenna Ushkowitz als Tina Cohen-Chang
      Naya Rivera als Santana Lopez
      Heather Morris als Brittany

      Story: Es geht um einen Mann, der den Glee-Club – einen Show-Chor, in dem er als Schüler Mitglied war – wiederbelebt. Der Alltag und das Zusammenleben sowie die Probleme der verschiedenen Musicaldarsteller werden thematisiert.

      Nachdem diese Serie den Globe für "Best Series in a Musical or Comedy" gewonnen hat, habe ich mir mal die ersten 13 Episoden angeschaut (im April 2010 gehts weiter) und bin wirklich begeistert. Wenn man sich die Handlung durchliest, denkt man natürlich direkt an High School Musical, Rock Camp etc. ( denen ich übrigens nichts abgewinnen kann), aber diese Serie ist mehr als nur das singen und tanzen. Was wirklich toll ist, ist das sich die Serie selbst nicht ernst nimmt und das macht die Serie einzigartig.
      Dazu kommen wirklich tolle Charaktere (allen voran Will Schuester, Sue Sylvester und Rachel Berry, alle drei für den Globe nominiert gewesen) und der Humor, deswegen auch zurecht in der Kategorie "Musical or (and ;) ) Comedy".
      Ausserdem kann der gesamte Cast wirklich gut singen (obwohl natürlich viel im Tonstudio gemacht ist, aber wie gesagt die Serie nimmt sich selbst nicht ernst) und in jeder Folge gibt es immer eine Vielzahl von sehr gut ausgewählten Songs.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Anakinvader“ ()

      Original von Otacon
      Hammer Serie !

      Bin heute angefangen und jetzt schon bei Folge 5 angekommen.
      Irgendwie animiert die Serie einen zum Singen....spiele schon die ganze Zeit mit dem Gedanken mein Mikro für Rock Band auszupacken ^^


      Juhuu noch einen zum Gleek gemacht ;) ;)
      Welche Charaktere findest du bisher am besten?
      Bei mir sind es Sue, Will und Rachel.
      Sue ist einfach super diabolisch und saulustig :grins: :grins:
      Will ist ein sehr cooler Lehrer (wünschte ich hätte so einen in meiner Schulzeit) und Rachel ist einfach sweet :knuddel: :knuddel: und dazu so naiv das man sie einfach nur lieben muss. :P :knuddel: :rofl:
      Dazu kommt das die Serie so übertrieben mit Klischees spielt und gewollt so "gleek" ist.
      ;) ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Anakinvader“ ()

      Original von Schlafanzug
      Hab bisher zwar nur 2 Folgen gesehen,aber ich mag die Serie jetzt schon sehr! Und ich hör mich grad bei youtube durch sämtlich Lieder durch und finde immer mehr gefallen an den Glee-Versionen.
      Hab die 1.Staffel bei Amazon UK schon mal in meinen Einkaufswagen gelegt.^^

      Es wurden auch schon 2 Alben mit den Songs aus der Serie veröffentlicht, da sind auch sehr viele bzw. alle Songs super. :grins: :grins:
      Die letzten Tage höre ich die beiden Alben rauf und runter, vorallem "dont stop believin", "defying gravity", "keep holding on" und " dont stand so close to me" sind einfach so klasse. :hammer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Anakinvader“ ()

      Original von Schlafanzug
      Original von Anakinvader
      Es wurden auch schon 2 Alben mit den Songs aus der Serie veröffentlicht, da sind auch sehr viele bzw. alle Songs super. :grins: :grins:


      Schön,dann werd ich das mal im Auge behalten und mir das vllt. gönnen,wenn ichs mal billig wo seh.^^
      Wieviel Folgen wird denn eigentlich die erste Staffel haben??


      Bisher gibt es 13 Episoden, aber durch den grossen Erfolg wurden weitere 8 vom Sender bestellt die ab April 2010 laufen, übrigens ist es das erste Mal das eine Serie innerhalb einer Season weitere Folgen bekommt. Das die Serie eine 2te Season bekommt ist ebenfalls bestätigt.
      Original von Otacon
      Meine Lieblingscharaktere sind bisher Will, Emma und Kurt.

      Emma ist einfach zu geil mit ihrem Sauberkeitstick (hoffentlich singt die auch mal in den weiteren Episoden) und was Kurt beim Footballspiel abgezogen hat war hammer ^^


      Ich erlaube mir mal das spoilern ;)
      Spoiler anzeigen
      von Emma wird man noch was hören, gesanglich.
      Ja stimmt, der Sauberkeitstick ist echt lustig,
      Spoiler anzeigen
      z.B wo sie ihre Weintrauben einzelnt sauber macht. :grins: :grins:
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Anakinvader“ ()

      Glee-Cast im Weißen Haus
      Außergewöhnliche Ehre: Der Cast der populären Musical-Serie „Glee“ auf FOX hat eine Einladung aus dem Weißen Haus erhalten - mit der Bitte, als musikalische Gäste die jährliche Ostereier-Suche im Garten des amerikanischen Präsidentensitzes zu begleiten.

      Quelle

      Nicht schlecht,Herr Specht. So gute kostenlose Werbung bekommt man selten^^
      Endlich kam ich dazu mir mal den Piloten dieser hochgelobten Serie anzusehen nach dem ich nur den einen Clip mit dem taubstummen Chor kannte.

      Als Musical Fan hatte die Serie ohnehin einen guten Stand bei mir, aber mit ihrer selbstironische Art punktet sie gleich doppelt. In Ordnung, es werden die üblichen High School Klischees ausgepackt, aber die Macher sind sich dessen glücklicherweise bewusst und relativieren diese mit der sprunghaften und augenzwinkernden Inszenierung. Zudem sprühen Charaktere vor Leidenschaft und Begeisterung so dass man auch einige High School Fettnäpfchen in Kauf nimmt.
      Musikalisch gibt es nur ein Wort: WOW!
      Die Gesangseinlagen sind umwerfend, aber für mich macht vor allem der Acapella Score die Serie so besonders. Ein Musikzitat jagt das andere und verleiht der Serie einen ganz eigenen Charme, irgendwo zwischen Parker Lewis, Boston Legal und A Chorus Line. Wenn die nächsten Folgen darauf aufbauen werde ich auch bald gegleeked werden :D
      Signatur lädt...
      Endlich gehts weiter!!
      Und wie, ein geniale Re-Start der 1sten Season.
      Spoiler anzeigen
      Rachel und Finn und Jesse wird noch bestimmt für ein paar Lacher sorgen

      Sue ist wie immer
      Spoiler anzeigen
      so vernarrt den Glee Club zu zerstören, so herrlich :grins: :grins:

      Die Songs waren allererste Sahne, vorallem das von den Beatles am Ende der Folge.
      Freu mich jetzt schon auf Glee the Album Vol. 3

      9/10 Hello's

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Anakinvader“ ()

    • Teilen