Halloween (John Carpenter)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 91 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Ich zitiere mich mal selbst aus dem entsprechen bluray-disc.de Foreneintrag:

      Aaaaaaalso jetzt muss ich meine 2 Cents auch mal dazu geben - auch wenn ich kein wirklich aktiver User bin aber Halloween ist auch so eine Herzensache bei mir (sieht man an meinem Ava).

      Zuerst einmal finde ich es toll von Inked Pictures das sich endlich mal ein Label erbarmt das letzte ausstehende Mediabook nach Deutschland zu bringen. Da haben die "Großen" alle samt in den letzten Jahren versagt und der geneigte Sammler der Teil 2-10 im Regal stehen hat wird einfach Dankbar sein. So auch ich und für mich kommt es jetzt natürlich auch aufs Cover an. Das das original Kinoplakat (Kürbis/Messer) gewünscht wird dürfte selbstverständlich sein. Aber bei so einer VÖ wäre natürlich auch ein Cover B und C noch schön.

      Inhaltlich kann ich allerdings auch die Gegenseite verstehen. Ich selbst habe das Starlight Collector's Book und freue mich natürlich auf die zusätzlichen Extras (ich glaube zumindest eine Doku dürfte ggü. der Starlight Auflage mehr drin sein). Andererseits gibts es nun mal das 4k US-Master mit einem doch um einiges geileren Bild und wenn man "von der Edition des Jahres" spricht, dann suggeriert das auch erst mal das minimum eben diese US-VÖ herangezogen wird.

      Somit kann man festhalten das es weltweit gesehen technisch sicherlich noch eine bessere Version gibt. Wir deutschen Kunden werden aber H1 in der nun mehr besten deutschen Edition/Version erhalten. Perfekt? Mitnichten. Aber klar besser als alles das was uns bis dato andere (deutsche) Label vorgesetzt haben.

      Aber natürlich wäre es schön wenn Inked vielleicht doch noch etwas "rausholen" könnte. Ab und an bewirken Kritiken/Wünsche ja noch eine Änderung der VÖ. Und wenn Inked selbst abschätzen kann ob sich zusätzlicher Aufwand und womöglich eine Verschiebung lohnt dann sollte das zumindest intern diskutiert werden. Die Fans werden es Danken.

      An Turbine und auch 84' mit Editionen jenseits der 30 € sieht man ja auch das Kunden bereit sind für Qualität auch etwas mehr zu zahlen. Vielleicht wäre eine Querkalkulation mit 40 € Mediabook limitiert auf 1.000 Exemplare + Zweitauflage in einer Hartbox für 25 € + Drittauflage im Amary für 15 € ja auch eine Überlegung wert. Halloween ist zumindest kein Nischentitel und ich denke schon das man damit bei der richtigen Aufbereitung gutes Geld mit verdienen kann. Wie oft kam denn zum Beispiel die Ilsa-Trilogie von XT auf den Markt? Da geht doch was.

      ;)
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.862

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      ANZEIGE
      Die Frage kannst du dir doch wohl selbst beantworten. Glaubst du etwa diese Edition ist lange verfügbar? Wenn du die haben willst musst du sofort vorbestellen. Vor wenigen Tagen zB wurde bekannt gegeben, dass "Grossangriff der Zombies" von Umberto Lenzi am 11. August in 3 diversen Mediabooks veröffentlicht wird. Cover C, auf 222 Stk. limitiert, wollte ich in den nächsten Tagen sicherheitshalber vorbestellen. Ich warte schon seit geraumer Zeit auf eine hübsche Edition. Und siehe da - seit vorgestern ist die Edition schon überall vergriffen. Ich bin immer noch richtig angefressen. :surgeon:

      Und jetzt siehe dir mal dieses hässliche Cover (A) an: shop.dtm.at/product_info.php?products_id=59546 8|

      Aber was die Sammlerleidenschaft von Belphe angeht da kann ich auch nichts mehr dazu sagen. :D


      Olly schrieb:

      Bei dir frage ich mich doch, ob du nicht bald eine eigene Wohnung für die ganzen Sammlerstücke brauchst? :P


      Naja ich habe mir 2012 eine Eigentumswohnung gekauft die auf meine Sammlung ausgerichtet war. Das heißt: Platz! ABER nun knapp 3 Jahre später stoße ich schon wieder an meine Grenzen. Derzeit schaue ich mich auch wieder nach Häusern um. Es stimmt wohl: für Sammler (egal welcher Art) ist Platz immer ein mangelndes Gut.

      Aber mit knapp 1.500 Filmen ist meine Sammlung auch nicht wirklich groß. Schau Dir die Leute mit 5.000, 8.000 oder 10.000 Filmen an. Oder die ganzen Sideshow Collectibles Sammler!
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.862

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Ich frage mich immer noch wieso die das MB nicht auch einzeln veröffentlichen. Ich glaube das wissen die selbst nicht. Diese Nischen-Labels wie Inked Pictures, Birnenblatt werden wohl bald von der Bildfläche verschwinden. Vielleicht schafft es dann mal wieder ein Label eine inhaltlich wertvolle "Halloween"-Scheibe zu bringen.


      ANZEIGE
      Dann bestimmt mit dem neuen Master. :P

      Ich bin echt stark beim überlegen momentan. "Halloween" ist einer meiner All Time Favourites. Ich habe den auf Blu-ray lediglich im Mini-Mediabook von Starlight. Ich habe mir aber geschworen niemals soviel Geld für so ein Gimmick rauszuhauen. Man kann die Holzbox übrigens bereits auf dtm vorbestellen. 70 € kostet die Box.

      Quelle: shop.dtm.at/product_info.php?p…qnc1mqckgmvnf39hre2dp0le5


      Booooooh nach der Holzboxen kommen die MBs, dann die Future Packs und in zwei Jahren nochmal eine Amary Neuauflage. Jedes Label macht das so und hier wird es nichts anders sein. Die Early Adopter werden nun mit einer geilen Edition belohnt. Wer nur das MB oder das Steel oder noch was anderes haben möchte muss nun mal warten.
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.862

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome



      Ich denke die bringen wirklich nur die Holzbox und das war es dann für das Label in Bezug auf "Halloween". Wenn ich mich nicht täusche veröffentlichten sie bisher ja nur Mediabooks. "Apocalypto", "Basket Case - Die Trilogie", "Der Bulldozer", "The Crow", "Mona Lisa", "Tanz der Totenköpfe" usw.

      Fairerweise muss man wohl auch mal sagen, dass Inked Pictures gar nicht die Möglichkeit hätte sich das neue US-Master zu beschaffen. Das wird deren finanzielle Möglichkeiten etwas übersteigen schätze ich mal. Wie gesagt ähnlich wie Birnenblatt ein reines Repack-Label, Nutznießer, die mitbekommen haben, dass man aktuell mit Mediabooks schönes Geld machen kann.

      "Halloween" wird bestimmt auch mal in die Hände eines richtig interessanten Labels fallen und dann könnte es auch für Nicht-Sammler richtig interessant werden. :)


      DAS ist also die "Edition des Jahres"? :S

      Kein 4K-Master.

      Dafür Postkarten und nen Flaschenöffner. Ui. Toll.



      Die 70 € werde ich mir sparen. Ich hab den Film prinzipiell schon 5 Mal. Es wird noch eine 6. Variante dazu kommen, aber die wird dann mit dem 4K-Master sein. Kommt auf meinem neuen 70 Zoller sicher gut. Dann importier ich das Ding eben aus den USA. Dort wird das neue Master sicher nächstes Jahr veröffentlich, wenn "Halloween Returns" ins Kino kommt.
      Das ist die Edition mit dem neuen Audiokommentar von Carpenter/Curtis und dem extra erstellen Laurie-Feature "The Night SHE Came Home". Die Edition lohnt sich prinzipiell schon. Ich hab den Audiokommentar gemocht (auch wenn die beiden immer wieder das selbe erzählen*) und auch das Feature ist nett gemacht.

      @ Olly: Wenn du diese Edition haben willst - hast Du es schon mal bei zavvi.com versucht? Preislich kommts aufs gleiche raus. zavvi.com/blu-ray/halloween-35…n-steelbook/10842069.html

      *was sollen sie aber nach fast 40 Jahren, unzähligen Interviews und so vielen AKs auch anderes machen? ^^