ANZEIGE

Spartacus: Gods of the Arena

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ladykracher.

      Spartacus: Gods of the Arena

      Die Prequel-Serie zum Serienerfolg Spartacus: Blood and Sand soll bereits im Januar 2011 ausgestrahlt werden und hat nun auch einen Titel erhalten: Spartacus: Gods of the Arena. Die Dreharbeiten beginnen im August.

      klick


      A Survivor is born!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Temuera Morrison und Jeffrey Thomas übernehmen im Prequel wichtige Rollen

      ACHTUNG SPOILER ZUR ZWEITEN STAFFEL

      klick


      A Survivor is born!
      Gods of the Arena hat einen Starttermin

      Die sechsteilige Mini-Prequel-Serie zu Spartacus: Blood and Sand wird ab Freitag, den 21.Januar 2011 auf dem US-Sender Starz zu sehen sein.

      Gods of the Arena erzählt die Geschehnisse in der Gladiatorenschule Batiatus vor dem Eintreffen Spartacus'.

      serienjunkies.de


      A Survivor is born!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ant3x“ ()

      muss man die vorherige Serie kennen um sich die anzuschauen? Trailer gefiel mir ganz gut, wobei einige Zeitlupenaufnahmen mich an "300" erinnert haben (graus^^), ich hoffe aber das die fertige Serie mehr Richtung "Rome" gehen wird.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Original von burtons
      muss man die vorherige Serie kennen um sich die anzuschauen? Trailer gefiel mir ganz gut, wobei einige Zeitlupenaufnahmen mich an "300" erinnert haben (graus^^), ich hoffe aber das die fertige Serie mehr Richtung "Rome" gehen wird.


      Ich denke so etwas tiefgründiges wie Rome wirst du hier weniger erwarten. Spartacus dient eigentlich nur zur reinen Unterhaltung... viel Sex, viel Blut und jede Menge Spaß... bezweifle dass dieses Prequel da einen anderen Weg einschlagen wird.

      Hast du gar kein Interesse an Spartacus: Blood And Sand (Staffel 1)? Der Stil ist nämlich der gleiche und der Cast ist zum Großteil auch schon bereits aus Staffel 1 bekannt.

      Trailer gefällt mir übrigens super!
      Original von TLCsick
      Ich denke so etwas tiefgründiges wie Rome wirst du hier weniger erwarten. Spartacus dient eigentlich nur zur reinen Unterhaltung... viel Sex, viel Blut und jede Menge Spaß... bezweifle dass dieses Prequel da einen anderen Weg einschlagen wird.

      Hast du gar kein Interesse an Spartacus: Blood And Sand (Staffel 1)? Der Stil ist nämlich der gleiche und der Cast ist zum Großteil auch schon bereits aus Staffel 1 bekannt.

      Trailer gefällt mir übrigens super!


      Ich muss ehrlich gestehen ich hab die vorherige Serie gar nicht gekannt und hab per Zufall jetzt den Trailer gesehen, aber ok wenn es eine ganze Staffel nur darum geht Gladiatoren in einer Arena beim metzeln und nachher die Sieger beim poppen zuzusehen ist das weniger was für mich, ok Rome hatte auch viel Sex und Gewalt aber dennoch war die Serie inszenatorisch und dramaturgisch erste Sahne! Vom inhaltlichen mal ganz zu schweigenn.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Original von burtons
      ...aber ok wenn es eine ganze Staffel nur darum geht Gladiatoren in einer Arena beim metzeln und nachher die Sieger beim poppen zuzusehen ist das weniger was für mich...


      hehe...genau diese zwei dinge haben die serie so erfolgreich gemacht und das wird auch wieder dre fall sein...sonst bietet die serie nicht viel..
      Original von Whoms
      Original von burtons
      ...aber ok wenn es eine ganze Staffel nur darum geht Gladiatoren in einer Arena beim metzeln und nachher die Sieger beim poppen zuzusehen ist das weniger was für mich...


      hehe...genau diese zwei dinge haben die serie so erfolgreich gemacht und das wird auch wieder dre fall sein...sonst bietet die serie nicht viel..

      Hab ich bei den ersten Folgen auch gedacht.. die geht aber schon tiefgründiger ein. Vor allem auf die Charaktere. Und genau deswegen war sie für mich eine der besten Staffeln.

      Es ist übrigens ein Prequel. Kannst also den zuerst anschauen, dann das "Sequel" Blood and Sand :goodwork:
      ANZEIGE
      Original von Freezer°
      Original von Whoms
      Original von burtons
      ...aber ok wenn es eine ganze Staffel nur darum geht Gladiatoren in einer Arena beim metzeln und nachher die Sieger beim poppen zuzusehen ist das weniger was für mich...


      hehe...genau diese zwei dinge haben die serie so erfolgreich gemacht und das wird auch wieder dre fall sein...sonst bietet die serie nicht viel..

      Hab ich bei den ersten Folgen auch gedacht.. die geht aber schon tiefgründiger ein. Vor allem auf die Charaktere. Und genau deswegen war sie für mich eine der besten Staffeln.


      naja...unter tiefgründig verstehe ich etwas anderes... ;)
      Original von burtons
      Original von TLCsick
      Ich denke so etwas tiefgründiges wie Rome wirst du hier weniger erwarten. Spartacus dient eigentlich nur zur reinen Unterhaltung... viel Sex, viel Blut und jede Menge Spaß... bezweifle dass dieses Prequel da einen anderen Weg einschlagen wird.

      Hast du gar kein Interesse an Spartacus: Blood And Sand (Staffel 1)? Der Stil ist nämlich der gleiche und der Cast ist zum Großteil auch schon bereits aus Staffel 1 bekannt.

      Trailer gefällt mir übrigens super!


      Ich muss ehrlich gestehen ich hab die vorherige Serie gar nicht gekannt und hab per Zufall jetzt den Trailer gesehen, aber ok wenn es eine ganze Staffel nur darum geht Gladiatoren in einer Arena beim metzeln und nachher die Sieger beim poppen zuzusehen ist das weniger was für mich, ok Rome hatte auch viel Sex und Gewalt aber dennoch war die Serie inszenatorisch und dramaturgisch erste Sahne! Vom inhaltlichen mal ganz zu schweigenn.


      Spartacus: Blood and Sand und wahrscheinlich auch Gods of the Arena, ist eben der schmutzige(re) kleine Bruder von Rome. Ich würde der Serie aber ihre dramaturgischen Stärken nicht absprechen, denn die sind absolut vorhanden.

      Wer spätestens zur Hälfte der Staffel nicht mit den Charakteren und ihren Verstrickungen mitfiebern kann, ist innerlich schon tot. :D

      Trailer sieht auf jeden Fall sehr interessant aus... also sieht nach viel Spass aus :grins:
      Die Kämpfe erinnern zwar vom Stil her sehr stark an 300, aber egal... gut sieht es ja aus ;)

      Und John Hannah seh ich auch immer ganz gerne... also die Serie kann meinetwegen kommen :goodwork:
      Folge 1 von "Gods of the Arena" bietet wieder genau das, was man von der ersten Staffel der Hauptserie gewohnt war: Intrigen, Action und ordentlich nackte Haut.

      Es ist schon interessant einen Blick auf die Anfänge zu gewinnen, in einer Zeit, in der das Haus Batiatus in einem Umbruch ist. Mit interessanten neuen Charakteren und praktisch all den Kämpfern, Sklaven etc. , die man in "Blood and Sand" so lieb gewonnen hat.

      Das Ende der ersten Folge zeigt schon in welche Richtung es gehen dürfte in den nächsten Folgen. In eine vertraute Richtung. Und doch wurde bereits jetzt genug neues eingebracht, um das Interesse hoch zu halten.


      Der Reiz eines Prequels liegt ja ohnehin fast nie darin, was passiert, denn das weiß man ja vorher schon ungefähr...nein, es liegt darin, wie alles passiert. Und da gibt es wahrlich genug Punkte in "Gods of the Arena" um die kommenden Folgen zu füllen.
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      wow...ein tolles finale. das prequel hat mir sehr viel spaß bereitet, schade, das es schon vorbei ist und besonders gannicus als lead character konnte total überzeugen. eventuell gibt es ja eine rückkehr von ihm. würd mich freuen...

      10 / 10 Punkten für Gods of The Arena

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      mein freund ist hier nicht im forum, daher frage ich für ihn. er hats ende nicht ganz verstanden.

      klärt sich das in der nächsten staffel oder kann ihn wer kurz aufklären?

      es geht um die letzte szene.

      Spoiler anzeigen
      ich kriegs nicht mehr ganz zusammen. irgendwer wurde besiegt und er verstand nicht warum einer mit seiner frau am boden lag oder generell mit der frau wo lag. hoffe ihr versteht was ich meine, sonst frsge ich ihn nochmal. auf jeden fall, letzte szene war im unklar.




      "Sei einfach du selbst, das Leben ist zu kurz um ein anderer zu sein"