ANZEIGE

Zwei Asse trumpfen auf(Bud Spencer und Terence Hill)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Zwei Asse trumpfen auf(Bud Spencer und Terence Hill)

      Bewertung für "Zwei Asse trumpfen auf" 1
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        8 (0) 0%
      3.  
        9 (1) 100%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Zwei Asse trumpfen auf
      Chi trova un amico, trova un tesoro




      Produktionsland: Italien, USA
      Originalsprache: Italienisch, Englisch
      Erscheinungsjahr: 1981
      Länge: 110 Minuten
      Altersfreigabe: FSK 12


      Besetzung:
      Bud Spencer: Charlie O’Brien
      Terence Hill: Alan
      John Fujioka: Kamasuka
      Louise Bennett: Mama
      Sal Borgese: Anulu
      Kainova Lauritzen: Ulla
      Herb Goldstein: Onkel Brady
      Tom Tully: Marine - Kapitän
      Claudio Ruffini: Piratenanführer Kador
      Salvatore Basile: Frisco Joe



      Wissenswertes:
      Die Figur des japanischen Einzelkämpfers Kamasuka ist wahrscheinlich durch Onoda HirM inspiriert, der Anfang der 1970er Jahre für Schlagzeilen sorgte. Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges auf der philippinischen Insel Lubang stationiert, weigerte er sich fast 30 Jahre lang, das Kriegsende anzuerkennen. Selbst nachdem alle seiner Kameraden gestorben oder desertiert waren, kämpfte er alleine weiter, tötete und plünderte auf der Insel und ignorierte die Rückholaktionen seines Landes.[1] Erst 1974 akzeptierte er den Kapitulationsbefehl seines ehemaligen Vorgesetzten und kehrte nach Japan zurück.[2] Im Film wird die jahrzehntelange Trennung Kamasukas von der japanischen Realität satirisch überzeichnet, indem er sich nach alten Kriegskameraden erkundigt wie z.B. Leutnant Toyota oder Feldwebel Kawasaki und über deren „erfolgreiche Karriere nach Kriegsende“ informiert wird. Die Musik bei diesem Film ist von Carmelo, Fratelli & Michelangelo La Bionda


      Fazit:
      Natürlich ich das auch ein richtig guter Film. Strand,Kokosnüsse Buddie und Terence einfach Klasse. 10/10
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „The_Champ“ ()