ANZEIGE

Red Machine [engl. Grizzly] (David Hackl, Thomas Jane)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 38 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ElMariachi90.

      Red Machine [engl. Grizzly] (David Hackl, Thomas Jane)

      Red Machine

      Der Produktions-Designer von Saw III, Saw IV, Repo! und Regisseur von Saw V, David Hackl, wird demnächst einen Grizzly als Monster durch die Wälder jagen. Hackl wird den Bären-Horror Red Machine nach einem Drehbuch von Newcomer Jack Reher inszenieren. Es geht um zwei zerstrittene Brüder, die auf einer Campingtour von einem großen Grizzly terrorisiert werden. Weitere Informationen sind noch nicht bekannt.

      2 zerstrittene Brüder? Oh, da kann man sich auf geniale Dialoge freuen. :uglylol:
      Zumindest erhoffe ich mir gute Effekte (was in diesem Genre leider Mangelware ist) und einen Killerbären, der ordentlich Fahrt aufnimmt und die zwei Streithähne quer durch den Wald hetzt.

      >> totalfilm.com <<
      Bilder
      • David Hackl.jpg

        119,54 kB, 566×396, 322 mal angesehen



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Promo-Poster veröffentlicht!

      >> bloody-disgusting.com <<



      Die ersten 3 Schauspieler wurden gecastet! :goodwork:

      Thomas Jane, Billy Bob Thornton und James Marsen wurden für den Grizzly-Thriller verpflichtet. Jane und Marsen spielen die beiden Brüder.

      Und Thornton wird in die Rolle eines Bad-Ass Bear Hunters schlüpfen. 8o

      >> shocktillyoudrop.com <<



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Original von Kinoguru
      Als kleines Kind hab ich mich schon ein wenig gefürchtet, als "Grizzly" auf ARD nachts lief


      Same as here! *meld*

      Meine Eltern haben damals Jean-Jacques Annauds Der Bär (1988) aus dem Fernsehen aufgenommen. Ein wunderschöner Film, auch für Kinder, wenngleich er ab und an sehr traurig ist. Jedenfalls, haben sie immer wenn der Film aus war die Kassette sofort aus dem Video-Rekorder geholt... außer das eine mal. Hinter Der Bär hatten meine Eltern passenderweise William Girdlers Grizzly (1976) aufgenommen, und ich dachte "Hey cool, da ist ja noch ein Bärenfilm!"...

      ... wie es schließlich ausging kann man sich denken. :D Schlaflose Nächte, Alpträume, Angst in den anliegenden Wald hier zu gehen... Aber hey, jetzt besitze ich den Film auf DVD und liebe ihn über alles!

      Auf Red Machine bin ich mal gespannt. Der Cast klingt schon mal Klasse. Finde es auch cool das solche Tier-Horror Sachen zurückkommen. Auf Messers Schneide (1997) war auch klasse, obwohl in dessen Sparte eher The Grey (2012) mit Liam Neeson fallen dürfte.
      Mich hat diese Besetzung glatt umgehauen. Hätte ich nicht gedacht, dass Hackl drei solch coole Schauspieler bekommt, alleine schon Thomas Jane und Billy Bob als bösartigen Bärenjäger. :goodwork:

      Erwähnenswert ist auch, dass man mit echten Bären arbeiten wird. Ein ausgewachsener Grizzlybär ist auch furchterregend genug.

      Ich kenne eigentlich nur einen richtig guten Bären-Thriller. Prophezeiung vom Ronin-Regisseur John Frankenheimer. Der ist echt unheimlich, zudem das mutierte Bärengeschöpf einfach zum Fürchten ist.

      Ich hoffe Hackl mach was Anständiges daraus. Lass die rote Maschine durch die Wälder Kanadas wüten bis die Bäume fliegen! :aargh:



      Original von OllyIch kenne eigentlich nur einen richtig guten Bären-Thriller. Prophezeiung vom Ronin-Regisseur John Frankenheimer. Der ist echt unheimlich, zudem das mutierte Bärengeschöpf einfach zum Fürchten ist.


      Der ist direkt mal vorgemerkt. Tier-Horror ist genau mein Ding. Das Cover der DVD habe ich sogar bereits mehrmals gesehen aber nie weiter drauf geachtet. Wusste gar nicht das es sich um einen Bären-Horror handelt, und dann auch noch aus den goldenen 70ern. Sah eher nach Re-Animator meets Alien aus oder so. :D Danke für den Tipp!
      Nächstes prominentes Opfer für den Grizzly!

      Scott Glenn (Das Schweigen der Lämmer, The Bourne Legacy) wird zum Cast stoßen.

      Weiters wurden Adam Beach, Michaela McManus und Kelly Curran verpflichtet.

      >> bloody-disgusting.com <<

      WOW. Jetzt hat Hackl einen richtig guten Cast. Hoffe er kann damit umgehen. :D



      ANZEIGE
      Open Road Films hat den Verleih übernommen. Die hatten bereits letztes Jahr mit dem Survival-Thriller The Grey großen Erfolg. Einen Kinostart gibt es jedoch noch keinen ... Der Film heißt nun Endangered. Ich würde mich freuen, wenn der auch bei uns in den Kinos startet. Ein Killerbär, da sitze ich sofort im Kino.

      >> shocktillyoudrop.com <<



      Wenn der Film so abgeht wie "The Grey" bin ich sofort dabei. Einen Grizzly-Horror gab es lange nicht mehr, aber mich faszinieren diese Tiere einfach. Schon in "Auf Messers Schneide" mit Anthony Hopkins hat man einen Bären sehr glaubwürdig als Gegner rübergebracht.


      "My country did not send me 5,000 miles to start the race; they sent me 5,000 miles to finish the race."
      John Stephen Akhwari

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Evilution“ ()

      Deutsche VÖ!

      Am 28. März 2014 wird der Grizzly-Horror mit dem deutschen Titel Red Machine - Hunt or be hunted in den Handel kommen. Verleih: Splendid. Ein Cover gibt es auch bereits. FSK 16.

      >> amazon.de <<

      Weitere Bilder - tolles Make-Up, gerade wenn ich mir Billy Bob Thornton anschaue. 8o

      >> shocktillyoudrop.com <<
      Bilder
      • Red Machine Cover.jpg

        230,56 kB, 845×1.200, 168 mal angesehen



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

      Erneut neuer Titel!

      Der ein oder andere wird mitbekommen haben, dass der deutsche Heimkino-Termin gestrichen wurde, da der Film in den Staaten noch nicht angelaufen ist. Man weiß nicht wo und wann der Film endlich erscheint. Nur eines weiß man - es gibt wieder einen neuen Titel. Nach "The Red Machine" und "Endangered" nun als klassisch "Grizzly".

      >> dreadcentral.com <<