Gravity (Clooney, Bullock)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 251 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von TLCsick.

      Gravity (Clooney, Bullock)

      Bewertet Gravity? 12
      1.  
        10/10 (2) 17%
      2.  
        2/10 (1) 8%
      3.  
        3/10 (1) 8%
      4.  
        4/10 (0) 0%
      5.  
        5/10 (0) 0%
      6.  
        6/10 (0) 0%
      7.  
        7/10 (0) 0%
      8.  
        8/10 (1) 8%
      9.  
        9/10 (7) 58%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tomtec


      Gravity
      Gravity (Originaltitel), USA, UK 2013




      Studio/Verleih: Warner Bros.
      Regie: Alfonso Cuarón
      Produzent(en): Alfonso Cuarón, Christopher DeFaria, David Heyman, Stephen Jones, Nikki Penny
      Drehbuch: Alfonso Cuarón Jonás Cuarón
      Kamera: Emmanuel Lubezki
      Musik: Steven Price
      Genre: Science-Fiction, Thriller

      Darsteller:
      Sandra Bullock, George Clooney

      Inhalt:
      Die erste Shuttle-Mission der brillanten Medizintechnikerin Dr. Ryan Stone (Sandra Bullock) wird vom erfahrenen Astronauten Matt Kowalsky (George Clooney) geleitet – nach diesem Einsatz will er seinen aktiven Dienst beenden. Doch während eines scheinbar ganz normalen Weltraumspaziergangs kommt es zur Katastrophe: Der Shuttle wird zerstört – völlig haltlos bis auf das Band zwischen ihnen trudeln Stone und Kowalsky mutterseelenallein in die Finsternis. Aufgrund des ohrenbetäubenden Schweigens wissen sie, dass sie den Kontakt zur Erde verloren haben … und damit jede Chance auf Rettung. Ihre Angst schlägt um in Panik, während jeder Atemzug ihren kleinen Vorrat an Sauerstoff reduziert. Dennoch erfordert die einzige Möglichkeit einer Rückkehr zunächst einen weiteren Vorstoß in die grausige Grenzenlosigkeit des Raums.

      Kino-Start (D):03.10.2013
      Kino-Start (USA):04.10.2013
      Laufzeit:90 Minuten
      Altersfreigabe: 12 Jahren
      Budget: $80.000.000




      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      RE: Gravity (Robert Downey Jr.)

      Yeah! Endlich wieder was neues von Alfonso Cuaron. Einzig der Name Robert Downey Jr. gefällt mir nicht so im Gesamtbild.

      Naja, bin jedenfalls gespannt was aus dem Projekt wird. Vertraue Cuaron blind, das da was gutes bei raus kommt, wenn er Regie führt und dann auch noch das Drehbuch zusammen mit seinem Bruder geschrieben hat. :hammer:
      Natalie Portman soll die Hauptrolle übernehmen!

      So wie es aussieht wurde Natalie Portman ein Angebot vorgelegt, mit dem sie in die Hauptrolle des neuen Cuaron schlüpfen könnte.

      Nach dem Ausstieg von Angelina Jolie hatte Warner Bros übrigens folgende Schauspielerinnen auf der Liste:
      Sandra Bullock, Naomi Watts, Marion Cotillard, Carey Mulligan, Scarlett Johansson, Sienna Miller, Abbie Cornish, Rebecca Hall, Olivia Wilde und Blake Lively.

      >> firstshowing.net <<


      Natalie Portman sagt nein zu Gravity.

      Deadline New York berichtet, dass Natalie Portman kein Interesse hat in Warner Bros. kommenden 3-D Projekt "Gravity" mitzuwirken.

      Es ist jedoch nicht klar, woran die Verhandlungen, wenn überhaupt welche stattgefunden haben, gescheitert sind. Die Liste folgender Schauspielerinnen die für die Rolle im Rennen langen umschließt Sandra Bullock, Naomi Watts, Marion Cotillard, Carey Mulligan, Scarlett Johansson, Sienna Miller, Abbie Cornish, Rebecca Hall, Olivia Wilde und Blake Lively.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NEH6A1jEwOW2KO


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Ich finde die Beschreibung des Films sehr interessant. Da kann man echt was draus machen. Und Alfonso Cuaron ist ein toller Regisseur der die Wucht seiner Bilder und erzählerisches Talent schon mit "Children of Men" bewiesen hat. Ob Sandra Bullock die richtige für das Projekt ist bezweifel ich allerdings. Es wäre aber eine gute Möglichkeit für sie aus ihrem ewigen romantische Komödien Schema zu entkommen und zu zeigen das sie auch schauspielerisch was drauf hat.
      Gravity verliert Robert Downey Jr.

      Laut Deadline scheint aus Terminproblemen das mitwirken von Robert Downey Jr. in "Gravity" unsicher. Warner Bros. bestritt, dass der Schauspieler aus dem Projekt raus ist, und sagte, dass man die Terminprobleme löse.

      Gemäß der Seite, konnte man mit Sandra Bullock nun endlich die weibliche Hauptrolle besetzen.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NECVpgx8aUN6FK


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Original von Gambit
      Gravity verliert Robert Downey Jr.

      Laut Deadline scheint aus Terminproblemen das mitwirken von Robert Downey Jr. in "Gravity" unsicher. Warner Bros. bestritt, dass der Schauspieler aus dem Projekt raus ist, und sagte, dass man die Terminprobleme löse.

      Gemäß der Seite, konnte man mit Sandra Bullock nun endlich die weibliche Hauptrolle besetzen.


      Ich kann Downey Jr. so langsam eh nicht mehr sehen...leidet ohnehin an dem Symptom, das er immer nur sich selbst spielt... :D

      Robert Downey Jr. beendet 'Gravity' Projekt.

      Robert Downey Jr. wird in Alfonso Cuaróns "Gravity" nun doch nicht die männliche Hauptrolle spielen, meldet der Hollywood Reporter

      Gerüchte besagen, dass Downey Jr. derzeit für die 20th Century Fox Komödie "How to Talk to Girls" gehandelt wird.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=71740


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE
      schade schade..... (außerdem gabs die News schon ;) )

      und Sandra Bullok kann ich mir in einem SciFi Film nicht wirklich vorstellen,

      das Projekt klingt interessant, alleine schon, weil es von Cuaron kommt. Aber mit dem Cast scheints zu hapern
      Favourite Movies:
      01. Aliens - Die Rückkehr
      02. Herr der Ringe
      03. Alien
      04. The Abyss
      05. Titanic
      06. Birdman
      07. Sin City
      08. Der schmale Grat
      09. Die Verurteilten
      10. Inception
      Favourite Series:
      01. Game of Thrones
      02. Babylon 5
      03. Breaking Bad
      04. Battlestar Galactica
      05. Twin Peaks
      06. Die Simpsons
      07. Hannibal
      08. Vikings
      09. True Detective
      10. The Big Bang Theory
      Most Wanted:
      01. Blade Runner 2049
      02. Stephen Kings ES
      03. Star Trek XIV
      04. Star Wars: The Last Jedi
      05. Godzilla King of the Monsters
      06. Tomb Raider
      07. Pacific Rim 2
      08. Dunkirk
      09. Justice League
      10. MEG
      Original von ZahnsteiN
      Original von RickOne
      und Sandra Bullok kann ich mir in einem SciFi Film nicht wirklich vorstellen,


      Ich rufe nur "Demolition Man" in Erinnerung. ;)


      Erstens das und zweitens muss man immer schaun, wie die Story bei einem SciFi Film umgesetzt wird und ich denke mal da hat man mit Cuaron auf jeden Fall nen richtig guten Mann. Bin sehr gespannt auf das Projekt. :hammer:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tweety“ ()

      George Clooney ersetzt Robert Downey, Jr. in ’Gravity.'

      comingsoon bestätigt, dass George Clooney in Alfonso Cuaróns "Gravity" die Hauptrolle spielen wird.

      Mit der Produktion soll nächsten Frühling, nachdem die Arbeiten an Clooney's Regieprojekt "The Ides of March" beendet sind, begonnen werden.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      'Gravity' Dreharbeiten starten im Mai.

      Nachdem es die letzen Monate ziemlich still um das Projekt geworden ist, meldet sich Produzent David Heyman zu Wort, um ein Update zugeben. So verriet Heyman gegenüber Collider, dass die Dreharbeiten zu "Gravity," Ende Mai in London beginnen werden.

      Bezüglich des 3-D äußerte sich der Produzent wie folgt: "Die Technologie, welche wir nutzen werden, wird eine solche sein, wie ihr Sie so noch nicht gesehen habt. Der Film wird glaube ich noch intensiver und beeindruckender, als alles was ihr zuvor kanntet. Ihr werdet wirklich das Gefühl haben, als wäret ihr im Weltall." Allerdings soll der Effekt nicht wie vorher angenommen in 3-D gedreht, sondern in der Post-Produktion nachbearbeitet werden.

      Beschrieben wird der Film als "Cast Away" im Weltall.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020