Mamoru Oshii

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von O-Lee.

      Mamoru Oshii


      Mamoru Oshii (jap. Oshii Mamoru; * 8. August 1951 in Tokio, Japan) ist ein japanischer Regisseur und Schriftsteller. Internationale Bekanntheit erlangte er vor allem durch den Anime Ghost in the Shell. Aber auch Realfilme wie Avalon – Spiel um dein Leben, The Red Spectacles und der Manga Kerberos Panzer Cops stammen aus seiner Feder.




      Stil :

      Mamoru Oshiis Filme sind eher nachdenklich als unterhaltend und zeigen eine teilweise sehr zynische Weltsicht. Darin unterscheidet sich seine Arbeit grundlegend von der älterer Regisseure wie Hayao Miyazaki und anderen. Charakteristisch sind lange Einstellungen nahezu ohne Handlung, die von sehr schnellen Action-Szenen unterbrochen werden. Der künstlerische Stil von Mamoru Oshii ist durch die Einflüsse der 1970er Jahre geprägt. Seine Figuren wirken eher realistisch, er verzichtet auf die starke Überzeichnung der Augen und gibt jeder Figur ein individuelles Aussehen. Aufwendige, sehr detailreiche und vor allem nichtstatisch wirkende Hintergründe werden mit relativ dynamischen Vordergrundcharakteren kombiniert. So wird oftmals der Hintergrund gestreckt oder gestaucht während die Handlungsperson spricht, wodurch das gesprochene Wort durch die Grafik thematisch verstärkt wird. Die Handlung wird durch Dialoge vorangetrieben, Actionszenen treten eher in den Hintergrund. Mit Ghost in the Shell 2: Innocence war der japanische Filmemacher 2004 im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes vertreten. 2008 erhielt er für Sukai kurora (engl.: The Sky Crawlers) eine Einladung in den Wettbewerb der 65. Filmfestspiele von Venedig.




      Filmografie


      * 1983: Dallos
      * 1983: Urusei Yatsura Only You
      * 1984: Urusei Yatsura Beautiful Dreamer
      * 1985: Angel's Egg
      * 1986: The Red Spectacles (Akai megane)
      * 1989: Patlabor 1
      * 1990: Maroko
      * 1991: Stray Dog: Panzer Kerberos Cops (Keruberosu: Jigoku no banken)
      * 1992: Talking Head
      * 1993: Patlabor 2 – The Movie
      * 1995: Ghost in the Shell
      * 1999: Jin-Roh (Autor)
      * 2001: Avalon – Spiel um dein Leben
      * 2003: killers
      * 2004: Ghost in the Shell 2: Innocence
      * 2005: Mezame no hakobune
      * 2006: Tachiguishi Retsuden
      * 2007: Shin Onna Tachiguishi Retsuden
      * 2008: Ghost in the Shell 2.0
      * 2008: The Sky Crawlers[/align]



      Fazit :

      Ghost in the Shell ist ein echt guter Film, bin auch schon auf The Sky Crawlers gespannt.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tony_Montana“ ()

      Kenne nur den Namen "Ghost in the Shell" sonst nichts. Macht der nur/hauptsächlich Animes oder auch "normale" Filme.

      Und die asiatischen Filmemacher gehören in den Asienthread! Dort ist sonst schon kaum was los, muss man dort nicht auch noch die Leute "wegnehmen"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „O-Lee“ ()

      Original von O-Lee
      Kenne nur den Namen "Ghost in the Shell" sonst nichts. Macht der nur/hauptsächlich Animes oder auch "normale" Filme.

      Und die asiatischen Filmemacher gehören in den Asienthread! Dort ist sonst schon kaum was los, muss man dort nicht auch noch die Leute "wegnehmen"


      Er hat auch Realfilme gedreht, "Avalon" und auch der erste "Jin Roh"-Streifen waren keine Animes. Sind aber ehrlich gesagt nicht seine Stärke, vermutlich kann er mit Schauspielern nicht so gut umgehen. lol

      Von seinen Animes gefallen mir dafür aber so ziemlich alle die ich gesehen habe, "Patlabor", "GITS 1 und 2" und auch Jin Roh ist super (auch wenn er da nur Schreiber war).


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Danke für die Infos. :goodwork: Muss mich mal umsehen. Ghost in the Shell ist ja sowieso schon lange fällig. Hör ständig nur gutes, aber irgendwie hab ich es nie geschafft mir diesen Film anzusehen.

      Avalon kommt mir bekannt vor (der Titel). Ich hab^' vor Jahren mal von einer Co-Produktion Polen(wars glaub) und Japan gehört. Könnte evt. der sein. Schwankte glaub zwichen 1/10 und 10/10 Wertungen. :freaky: