Viggo Mortensen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GregMcKenna.

      Viggo Mortensen

      Viggo Mortensen


      Viggo Peter Mortensen (* 20. Oktober 1958 in New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Fotograf, Dichter, Maler und Musiker. Weltweite Bekanntheit erlangte er durch seine Rolle als Aragorn in der Verfilmung des Herr der Ringe.




      Leben und Werk

      Viggo Mortensen ist der älteste von drei Söhnen eines dänischen Geschäftsmannes und einer US-Amerikanerin und verbrachte seine Kindheit in Argentinien, Venezuela, Dänemark und Schweden. Dadurch beherrscht er fließend Englisch, Spanisch, Dänisch und Italienisch. Mit 22 Jahren machte Mortensen an der St. Lawrence University in Canton, New York, seine Abschlüsse in Politik und Spanisch.

      Mit der Ausbildung an Warren Robertsons Theater Workshop in New York 1982 begann Viggo Mortensen seine Schauspielkarriere. Nachdem er in mehreren Theaterstücken auftrat, zog Mortensen nach Los Angeles. Für seine Rolle in „Bent“ am „Cost Playhouse“ wurde er mit dem „Dramalogue Critics Award“ ausgezeichnet. Mortensen gab sein Leinwanddebüt als junger Amish-Farmer in Peter Weirs Der einzige Zeuge (1985).

      Danach wirkte er in ganz unterschiedlichen Filmen wie Jane Campions Portrait of a Lady mit Nicole Kidman, Ein perfekter Mord mit Michael Douglas und Gwyneth Paltrow, Daylight mit Sylvester Stallone und Kevin Spaceys Regiedebüt Albino Alligator mit. Besondere Beachtung fand seine Schauspielleistung in Sean Penns Bruderdrama Indian Runner.

      In Peter Jacksons Herr der Ringe-Verfilmung war die Rolle des Aragorn ursprünglich mit Stuart Townsend besetzt. Dieser wurde von den Produzenten nach wenigen Drehtagen jedoch für ungeeignet befunden, den Charakter eines natürlichen Anführers zu verkörpern. So wurde Mortensen kurzfristig nach Neuseeland geholt, um die Rolle zu übernehmen. Zu seinen ersten Dreh-Szenen gehörte der Kampf mit den Ringgeistern auf der Wetterspitze.

      Bemerkenswert schnell eignete er sich die dazu nötigen Grundlagen des Schwertkampfes an, für die normalerweise ein sich über Wochen hinziehendes Trainingsprogramm notwendig wäre. Mortensen bei der Verleihung des BAFTA-Award 2008 Nach dem Erfolg von Herr der Ringe folgten Hauptrollen in Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm und A History of Violence. Im Jahr 2007 spielte er nach A History of Violence erneut in einem Film von Regisseur David Cronenberg mit.

      In Tödliche Versprechen – Eastern Promises stellt er ein Mitglied der russischen Mafia dar. Dafür erhielt er eine Golden-Globe-, eine BAFTA- und eine Oscar-Nominierung in der Kategorie Bester Hauptdarsteller. Des Weiteren war er erneut mit Ed Harris und Renée Zellweger in Appaloosa zu sehen, wobei Ed Harris auch die Regie führt. In einer weiteren, spanischen Historienproduktion Captain Alatriste mimte Mortensen den Söldner Diego Alatriste, der im Spanien des 17. Jahrhunderts sich durch diverse Abenteuer schlägt. Vorlage für die bis dato teuerste spanische Produktion bieten die fünf Alatriste-Romane aus der Feder von Arturo Pérez-Reverte.

      Literarische und künstlerische Aktivitäten

      2002 gründete er den kleinen und unabhängigen Verlag „Perceval Press“, der sich auf Kunst, insbesondere kritische Schriften und Lyrik spezialisierte. Mortensen geht es dabei um die Veröffentlichung von Texten, Bildern oder Musikaufnahmen, die nicht dem Mainstream entsprechen, aber dennoch Beachtung verdienen. Mortensen hat schon mehrere Bücher mit seinen Gedichten und Fotografien herausgebracht, wie „Ten Last Night“ (1993), „Coincidence of Memory“ (2002) und „The Horse is Good“.

      Familie und Privates

      Bei den Dreharbeiten zu Salvation lernte Mortensen die Punk-Ikone und Sängerin der Band X, Exene Cervenka (* 1. Februar 1956), kennen. Er war von 1987 bis 1998 mit ihr verheiratet und hat aus dieser Ehe einen Sohn, der bei der Trilogie „Der Herr der Ringe“ eine Statistenrolle übernahm.

      Außerdem ist er Westernreiter, das „Hauptpferd“ in der Hidalgo-Rolle gefiel ihm so gut, dass er es nach dem Dreh mitnahm. Einige Jahre vorher kaufte er auch den Hengst, den er in „Der Herr der Ringe“ ritt. Viggo Mortensen ist Träger der Auszeichnung „Ritter des Dannebrog-Orden“.




      Filmografie ( Auswahl )


      * 1985: Der einzige Zeuge (Witness)
      * 1987: Vasallen des Satans (Salvation)
      * 1988: Prison – Rückkehr aus der Hölle (Prison)
      * 1988: Zärtliche Liebe (Fresh Horses)
      * 1990: Einer muß dran glauben (Tripwire)
      * 1990: Leatherface: Texas Chainsaw Massacre III
      * 1990: Blaze of Glory – Flammender Ruhm (Young Guns II)
      * 1990: Schrei in der Stille (The Reflecting Skin)
      * 1991: Indian Runner (The Indian Runner)
      * 1993: Ruby Cairo
      * 1993: Boiling Point – Die Bombe tickt (Boiling Point)
      * 1993: Young Americans (The Young Americans)
      * 1993: Ewangelia wedlug Harry’ego (USA: The Gospel According to Harry)
      * 1993: Carlito’s Way
      * 1993: American Yakuza
      * 1994: The Crew – Fahrt ins Ungewisse (The Crew)
      * 1995: Stalked – Ich weiß, was du letzte Nacht getan hast (Gimlet)
      * 1995: Crimson Tide – In tiefster Gefahr (Crimson Tide)
      * 1995: God’s Army – Die letzte Schlacht (The Prophecy)
      * 1995: Die Passion des Darkly Noon (The Passion of Darkly Noon)
      * 1996: Albino Alligator
      * 1996: Portrait of a Lady (The Portrait of a Lady)
      * 1996: Daylight
      * 1997: Höllenjagd nach San Francisco (Vanishing Point)
      * 1997: Die Akte Jane (G.I. Jane)
      * 1997: Die Pistole meines Bruders (La pistola de mi hermano)
      * 1998: Ein perfekter Mord (A Perfect Murder)
      * 1998: Psycho
      * 1999: A Walk on the Moon
      * 2000: 28 Tage (28 Days)
      * 2001: Der Herr der Ringe: Die Gefährten (The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring)
      * 2002: Der Herr der Ringe: Die zwei Türme (The Lord of the Rings: The Two Towers)
      * 2003: Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (The Lord of the Rings: The Return of the King)
      * 2004: Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm (Hidalgo)
      * 2005: A History of Violence
      * 2006: Alatriste
      * 2007: Tödliche Versprechen – Eastern Promises (Eastern Promises)
      * 2008: Appaloosa
      * 2008: Good
      * 2009: The Road[/align]



      Fazit :

      Er ist mir erst durch Herr der Ringe aufgefallen, obwohl ich eine menge Filme vor der Herr der Ringe zeit mit ihm gesehen hatte. Mittlerweile sehe ich ihn gerne in Filmen und freue mich auch schon auf The Road.
      ANZEIGE
      Ich habe zu Viggo Mortensen ein sehr gespaltenes Verhältnis. Einerseits scheint er mir wie einer von den dezent abgedrehten Schauspielern zu sein aber andererseits kann ich ihm eine gewisse Sympathie nicht absprechen. Einerseits, da er Nordisch ist und andererseits, da er immer konsequent saubere Arbeit abliefert.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."