The Grey (Liam Neeson)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 76 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      Danke dir wuchter :))

      Wow es ist einfach nur geil...bin ich eig der einzige der Liam's Synchronstimme besser findet als seine originale ? :D


      "Do What Thou Wilt!"
      ANZEIGE
      Original von Tyrannosaurus Rex
      Der Trailer gefällt. Ich hoffe und bete das der Film eine 18er Freigabe erhält!

      Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen (auch wenn ich schon bei The Ward total falsch lag). The Grey wird seine Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Da bin ich mir sicher. Für eine FSK 18 müssten die Wölfe hier schon gehörig brutal zu Werke gehen und das wird nicht der Fall sein.

      Ich finde ohnehin, dass eventuell von dem neuen Neeson viele enttäuscht werden. Im Trailer sieht man zwar, dass der gute Liam auf einen Wolf losstürmt, aber ich denke das wird die Ausnahme darstellen (Showdown womöglich). Und wer weiß ob die Wölfe, zwar immer irgendwie präsent, nicht in Minirollen abgestempelt werden und sich das Grauen mehr innerhalb der Überlebenden breit macht (Angst, Kälte, Verwirrung usw.). Das würde zwar gegen die bisherigen Trailer und die offizielle Inhaltsangabe sprechen, aber es wäre ja nicht gerade das erste Mal, dass die Aussage eines Films völlig falsch nach außen gebracht wird. ^^

      Was mich aber richtig ankotzt ist, dass der Film erst im April startet. Wieso nicht jetzt im Januar / Februar? Würde doch eher passen oder sind die ganzen Oscar-Kandidaten der Grund, dass man The Grey später anlaufen lässt? Man wird es wohl nie erfahren.


      Original von Olly
      Original von Tyrannosaurus Rex
      Der Trailer gefällt. Ich hoffe und bete das der Film eine 18er Freigabe erhält!

      Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen (auch wenn ich schon bei The Ward total falsch lag). The Grey wird seine Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Da bin ich mir sicher. Für eine FSK 18 müssten die Wölfe hier schon gehörig brutal zu Werke gehen und das wird nicht der Fall sein.


      Die 18er-Freigabe von The Ward verblüfft auch mich immer noch. Ich denke beim Carpenter war es der Fall das die Morde in Richtung Folter gingen. Damit hatte auch eine Folge von "Lost" schon ihre Probleme in Deutschland. Die einzige Folge der Serie die ab 18 freigegeben wurde!

      Vor einigen Tagen hatte Amazon die 2. Halbbox zur zweiten Staffel der Serie Lost mit einer Freigabe ab 18 Jahren angekündigt. Was erst nach einem Fehler seitens Amazons aussah, wurde dann kurz darauf auf der Homepage der FSK bestätigt. Die Folge Einer von ihnen wurde tatsächlich mit einer KJ Plakette versehen.

      Grund für die Freigabe wird die Folterthematik der Episode sein. Denn in Einer von ihnen versucht Sayid durch Folter Informationen von dem Gefangenen Henry Gale zu erlangen. In den für die Serie typischen Rückblenden wird darauf eingegangen wie Sayid seine Foltermethoden erlernt.

      Mehr Infos - Schnittberichte.com (klick)

      Original von OllyIch finde ohnehin, dass eventuell von dem neuen Neeson viele enttäuscht werden. Im Trailer sieht man zwar, dass der gute Liam auf einen Wolf losstürmt, aber ich denke das wird die Ausnahme darstellen (Showdown womöglich). Und wer weiß ob die Wölfe, zwar immer irgendwie präsent, nicht in Minirollen abgestempelt werden und sich das Grauen mehr innerhalb der Überlebenden breit macht (Angst, Kälte, Verwirrung usw.). Das würde zwar gegen die bisherigen Trailer und die offizielle Inhaltsangabe sprechen, aber es wäre ja nicht gerade das erste Mal, dass die Aussage eines Films völlig falsch nach außen gebracht wird. ^^


      Das kann ich gut verstehen. Bei solchen Trailern weiß ich auch nicht was ich erwarten soll. Um vom Trailer allein auszugehen erwarte ich eine Art Survival-Tier-Horror, eine Art Auf Messers Schneide nur härter. Ob nun aber die Wölfe als Gefahr im Vordergrund stehen, oder der Mensch, ist eine der großen Themen die -so denke ich- im Film auch behandelt werden. Wer ist schlimmer, die Natur, oder der Mensch? Wie dem auch sei, Liam Neeson spielt mit, also ist der Film Pflicht. :]

      Original von OllyWas mich aber richtig ankotzt ist, dass der Film erst im April startet. Wieso nicht jetzt im Januar / Februar? Würde doch eher passen oder sind die ganzen Oscar-Kandidaten der Grund, dass man The Grey später anlaufen lässt? Man wird es wohl nie erfahren.


      Dito! :hammer:
      Komme gerade aus der Sneak Preview. Ich habe am meisten auf diesen FIlm gehofft, jedoch am wenigsten mit ihm gerechnet. Doch als die Moderatorin "The Grey" sagte war ich begeistert :)
      Was soll man sagen, The Grey ist ein FIlm nach dem 10 kleine Negerlein-Prinzip, schafft es jedoch trotzdem, bis aus 2 Aussetzer stets spannend zu bleiben und besticht durch eine packende Atmosphäre in einem nicht oft gesehenen Setting. Liam Neeson überzeugt voll in seiner Rolle. Dieser Mann ist nicht das Kampfcliché a la Vin Diesel, Stallone, etc. sondern er hat diese wahnsinnig innere Stärke und unglaubliche Willensstärke die bei ihm eindeutig rüberkommt und ihn auch schon in 96 Hours so überzeugend dastehen lassen hat.
      In der Szene als
      Spoiler anzeigen
      der erste der Überlebenden von dem Wolf angesprungen und getötet wurde
      war zwar wahnsinnig clichéhaft und ich wusste auch irgendwie dass das passieren wird, aber ich habe mich trotzdem erschrocken. Und das kommt verdammt selten vor ^^
      Was auch gesagt werden muss, für mich war das der best inszenierteste Flugzeugabsturz den ich auf der Leinwand gesehen habe, durch die tolle Tonmischung und den schonungslosen Bildern kam der wahnsinnig hart und realistisch rüber. Allgemein hat mir der Ton total gefallen und spiegelte die Atmosphäre wieder. Netterweise gab es auch einige Hollywooduntypische Dinge, wie laaange Kameraeinstellungen wovon ich ein riesen Fan bin. So gefällt mir das. Kein Schnittgewitter :)
      Kommen wir zum Ende, viele werden es nicht mögen
      Spoiler anzeigen
      , dass der Kampf "abgerochen" wurde. Zu Beginn war ich auch etwas enttäuscht. Doch dann habe ich kurz drüber nachgedacht und für mich war es dann doch das einzig passende Ende. Hätte Nesson den Alpha-Wolf erledigt wäre es irgendwie unlogisch gewesen und hätte den FIlm kaputt gemacht. Hätte er verloren, was plausibel wäre, wär das Publikum auch enttäuscht gewesen, das er tortz allem gestorben ist. So kann sich das Publikum sein eigenes Bild machen.


      Achja, unbedingt sitzen bleiben. eine kleine Szene kommt doch
      Spoiler anzeigen
      die darauf schließen lässt das Neeson den Kampf gewonnen hat, und genau wie beim Anfang die letzten Atemgeräusche des Wolfes abwartet.


      Trotz einiger CLichés ein sehr gelungener und spannender Film.

      Ich vergebe 8 von 10 Wolfspelze, was bei der Art von FIlmen wirklich selten geschieht.
      Original von Origano

      Kommen wir zum Ende, viele werden es nicht mögen
      Spoiler anzeigen
      , dass der Kampf "abgerochen" wurde. Zu Beginn war ich auch etwas enttäuscht. Doch dann habe ich kurz drüber nachgedacht und für mich war es dann doch das einzig passende Ende. Hätte Nesson den Alpha-Wolf erledigt wäre es irgendwie unlogisch gewesen und hätte den FIlm kaputt gemacht. Hätte er verloren, was plausibel wäre, wär das Publikum auch enttäuscht gewesen, das er tortz allem gestorben ist. So kann sich das Publikum sein eigenes Bild machen.


      Achja, unbedingt sitzen bleiben. eine kleine Szene kommt doch
      Spoiler anzeigen
      die darauf schließen lässt das Neeson den Kampf gewonnen hat, und genau wie beim Anfang die letzten Atemgeräusche des Wolfes abwartet.


      Hey, Auch Montags Sneakler? :winke: Habe den Film gestern auch gesehen. Insgesamt ein erschreckender Film. Äußerst erbarmungslos...eben wie die Natur.
      Aber das Ende
      Spoiler anzeigen
      mit den Flaschen
      war ja wohl mit unter das peinlichste was ich seit langem im Kino sehen musste. Zieht für mich glatt mal was ab und macht den Streifen zu nem guten
      6 Punkte
      Film.
      hier nochmal der trailer auf deutsch youtube.com/watch?v=uNJqHXUdWdY

      der kommentar von einem user darunter fand ich so gut das ich den gleich ma hier posten muss.


      Ich steh total auf solche Filme, weiß aber natürlich, das dies eine fiktive Darstellung dieser Tiere ist. Wie viele schon sagten, ist es ein Film. Filme dienen der UNTERHALTUNG, und nicht der Bildung! Das Menschen diese Darstellung der Tiere ernst nehmen, liegt nicht an den Filmen, sondern an der Dummheit der Menschen, die alles so fressen, wie sie es vorgesetzt bekommen und zwischen Fiktion und Realität nicht unterscheiden können.

      schon crass ^^ wobei auch iwie recht weil wölfe nicht die brutalen killer sind wie sie in diesem film dargestellt werden. gehört zwar nicht zum thema aber als hunde und wolfsfan (grad auf marley meinen dog "guck" :D) musste ich das mal loswerden. auch schade das diese tiere vom aussterben bedroht sind.

      nichts desto trotz wird das der thriller des jahres. ein film der einen regelrecht in den bann zieht.


      Da ich ein großer Fan von Liam Neeson bin, hatte ich doch einige Erwartungen an den Film.
      Leider muss ich sagen, dass ich mehr als Enttäuscht bin.

      Die besten Szenen sind im Trailer drinnen - viel mehr passiert im ganzen Film nicht.
      Die Szenen mit den Wölfen sind teilweise sehr gut gemacht.
      Leider sind fast alle Szenen unrealistisch und der Film zieht sich stellenweise extrem.

      Gut gemacht fand ich die Übergänge zwischen Liams Erinnerungen und der Echtzeit.
      Das Ende fand ich auch ok.
      Spoiler anzeigen
      Also nicht den Blödsinn mit den Fläschchen sondern dass es offen war


      Macht in Summe 3/10 Wolfsaugen
      Spoiler anzeigen
      "Vielleicht verwandle ich mich jetzt in einen Werwolf"


      Liam Neeson, ich liebe Dich! :goodwork:

      Wie erwartet und erhofft ein intensiver Film, der vom Angstfaktor her allerdings nicht ganz so "Friedhof der Kuscheltiere"-mässig wirkt wie es in einem der Trailer der Fall war. Die Wölfe sind aber oft wirklich super in Szene gesetzt und treten gerne auch dann mal zum Vorschein, wenn man es nicht erwartet. Liam Neeson wie immer eine Bereicherung. Humorvoll, spannend. Schade fand ich aber, dass die animatronischen Nachbauten während der Post-Production wohl leider ein wenig zu viel CGI abbekommen haben. Doch abgesehen davon war "The Grey" für mich ein rundum gelungener Survival-Thriller, den ich mir zum Release garantiert auch auf Blu-Ray holen werde! :]

      8/10

      :stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern::stern2::stern2:

      So, und jetzt will ich Neeson am Wochenende noch im Kampf gegen Aliens sehen! :grins:
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Bad Samaritan
      2. Élite (S1)
      3. A Simple Favor
      4. Hill House (S1)
      5. Love, Simon
      6. Overlord
      7. Sierra Burgess
      8. Call Me By Your Name
      9. Alex Strangelove
      10. American Pie 4




      MOST WANTED MOVIES/TV SHOWS 2019
      1. Welcome To Marwen
      2. Detective Pikachu
      3. Alita: Battle Angel
      4. Terminator
      5. Glass




      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „carmine“ ()

      War heute in der Abendvorstellung.
      Toller Film, wurde keineswegs enttäuscht.

      Schön intensives Survival Drama,mit gelegentlichen Actionsequenzen,ein paar leichten Schockern und einem genial aufspielenden Liam Neeson.
      Der Trailer suggeriert hier evt. einen etwas anderen FIlm, jedoch wird glücklicherweise auf Kämpfe weitstgehend verzichtet und viel mehr das Überleben in den Vordergrund gesetzt,
      Die Charaktere bleiben relativ Oberflächlich,stört aber aufgrund der Konstellation nicht.
      Starke emotionale Szenen,intensive Spannung und eine tolle Inszenierung gepaart mit einem passenden,guten Score runden den Film ab.
      Überraschenderweise auch relativ wenig Klischees.

      Das Ende habe ich mir so ähnlich gewünscht,finde es auch sehr passend.
      Die Szene nach dem Abspann
      Spoiler anzeigen
      zeigt einen offenbar siegenden Liam Neeson,wäre in meinen augen etwas blöd,jedoch kann man trotzdem davon ausgehen das er dort seinen Tod findet.
      Nachdem ich es aber etwas sacken gelassen habe,finde ich die Szene eigentlich immer besser.
      Natürlich wird man direkt an die ANfangssequenz erinnert wo er die letzten Atemgeräusche des Wolfes hört bzw. sieht.
      Das selbe geschieht ja hier auf beiden Seiten.Er lehnt mit dem Kopf gg. den Alphawolf,beide Atmen schwer und werden dann ihr Ende finden.Alles andere wäre völlig danbene,was bei der Konsequenz und Prämisse des Films auch nur so passieren darf und wird


      Die besagte Szene mit
      Spoiler anzeigen
      den Flaschen
      empfinde ich als deutlich weniger lächerlich.
      Da stößt es viel eher vor den Kopf das der Alpha Wolf aufgrund
      Spoiler anzeigen
      der Dramatik viel zu lange für seinen Angriff braucht.Klar,ein Tier taxiert,etc.aber trotzdem


      Ein möglicherweise weiterer Negativ Punkt wenn man es realistisch nimmt das die Gruppe immer
      Spoiler anzeigen
      nur durch eine Person dezimiert wird.

      Fällt für meine Begriffe aber nicht stark ins Gewicht.
      Ob sich Wölfe nun letztendlich wirklich so verhalten kann ich nicht sagen.
      Zumindest wurde versucht zu erklären warum die Wölfe dieses und jenes tun und so aggressiv sind.
      Spannend war es allemal und die Wölfe auch nur dezent in Szene gesetzt.

      Alles in alle toller Film.
      Von diesem Schlag könnte es ruhig mehr geben.

      8,5 / 10


      P.S.
      Sollte es da nicht auch mal von Peter Jackson einen Film mit Wölfen geben?Zumindest wurde Jackson damit in Verbindung gebracht.
      Weiß einer was aus diesem Projekt geworden ist?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VincentBale“ ()