Danny Glover

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von King Conan.

      Danny Glover


      Danny Lebern Glover (* 22. Juli 1946 in San Francisco) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und UN-Botschafter. Bekannt wurde Glover vor allem durch seine Rolle des Sergeant Roger Murtaugh als Partner von Mel Gibson in den Lethal-Weapon-Filmen.




      Leben

      Glover studierte an der San Francisco State University. Er war in seiner Jugend ein Mitglied der revolutionären Black Panther. Seit 1975 ist er mit Asake Bomani verheiratet, mit der er eine Tochter namens Mandisa hat.

      Über seine Betätigung beim Black Actors Workshop am American Conservatory Theater kam er zur Schauspielerei. Er ist Aufsichtsratsvorsitzender des TransAfrikanischen Forums, einer Organisation die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Öffentlichkeit über die ökonomischen, politischen und moralischen Verzweigungen der US-Außenpolitik und ihrer Auswirkungen auf den afrikanischen Kontinent und das karibische und lateinamerikanische Afrikanertum aufzuklären.

      Außerdem sitzt er im Beirat des südamerikanischen Nachrichtensenders teleSUR. Seit 1998 ist er zudem UNESCO-Botschafter. Als Regisseur trat er mit dem Kurzfilm Override (1994) auf dem Showtime-TV-Kanal in Erscheinung. Glover beteiligte sich im Jahr 2008 neben anderen als Produzent an dem palästinensischen Spielfilm Das Salz des Meeres.


      Filmografie ( Auswahl )


      * 1979: Flucht von Alcatraz (Escape from Alcatraz)
      * 1983: Chiefs – Die Polizeichefs von Delano (Chiefs, TV-Miniserie)
      * 1984: Ein Platz im Herzen (Places in the Heart)
      * 1984: Rückkehr aus einer anderen Welt (Iceman)
      * 1985: Die Farbe Lila (The Color Purple)
      * 1985: Der einzige Zeuge (Witness)
      * 1985: Silverado
      * 1987: Zwei stahlharte Profis (Lethal Weapon)
      * 1988: BAT-21 – Mitten im Feuer (BAT21)
      * 1988: Der Weg in die Wildnis (Lonesome Dove)
      * 1989: Brennpunkt L.A. (Lethal Weapon 2)
      * 1990: Predator 2
      * 1991: Flug durch die Hölle (Flight of the Intruder)
      * 1991: Reine Glückssache
      * 1991: Grand Canyon – Im Herzen der Stadt
      * 1992: Brennpunkt L.A. – Die Profis sind zurück (Lethal Weapon 3)
      * 1993: Streets of New York (The Saint of Fort Washington)
      * 1994: Angels – Engel gibt es wirklich! (Angels in the Outfield)
      * 1994: Maverick
      * 1995: Operation: Dumbo (Operation Dumbo Drop)
      * 1997: Switchback – Gnadenlose Flucht (Switchback)
      * 1997: Der 100.000 $ Fisch (Gone Fishin')
      * 1997: Der Regenmacher (The Rainmaker)
      * 1998: Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf (Lethal Weapon 4)
      * 1998: Menschenkind (Beloved)
      * 2001: Die Royal Tenenbaums (The Royal Tenenbaums)
      * 2004: Earthsea – Die Saga von Erdsee (TV-Miniserie)
      * 2004: Saw
      * 2004-2005: Emergency Room – Die Notaufnahme (TV-Serie; als Charlie Pratt)
      * 2005: Manderlay
      * 2005: Missing in America
      * 2006: Dreamgirls
      * 2006: Poor Boy's Game
      * 2006: Bamako
      * 2007: Shooter
      * 2007: Terra
      * 2007: Honeydripper
      * 2008: Abgedreht (Be Kind Rewind)
      * 2008: Die Stadt der Blinden (Blindness)
      * 2008: Gospel Hill
      * 2009: 2012






      Fazit:

      Wer kennt ihn nicht aus Lethal Weapon, er hat aber auch noch andere gute Filme gemacht. Sein Auftritt bei "My Name is Earl" war auch klasse.
      ANZEIGE