Wonder Woman (NBC)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 35 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Data.

      Elizabeth Hurley auf dem 'Wonder Woman'-Set.

      Superherohype liefert jede Menge Set-Bilder von Elizabeth Hurley, von den seit Dienstag in Los Angeles laufenden Dreharbeiten zum NBC-Pilot "Wonder Woman".

      WonderWomanTV erhielt unterdessen ein Foto des Logos, welches die Produktion auf den Stuhlrückseiten der Crew und Besetzungsmitglieder verwendet.
      Bilder
      • logo.jpg

        247,9 kB, 600×401, 266 mal angesehen


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE
      Bin ich eigentlich der einzige, den dieses Projekt nicht die Bohne interessiert? Der Titel allein klingt schon viel zu trashig, um es als Drama wirklich ernst nehmen zu können, der Plot ist mindestens seit dem Original aus den 70ern völllig aus der Mode und obendrauf sehen die Bilder, die bis jetzt freigegeben wurden, auch noch total lächerlich aus. Ich kann mich natürlich auch täuschen, aber ich sehe hier schon die nächste Bruchlandung für den Sender NBC.

      "Heroes", "No Ordinary Family", "The Cape" - keine dieser Serien hat funktioniert, zwei davon liefen auch noch auf NBC. Wieso wagt sich der Sender schon wieder an eine Superheldenserie, wenn doch mittlerweile klar sein dürfte, dass das amerikanische TV-Publikum kein Interesse daran hat? Ich dachte, Robert Greenblatt will NBC gründlich umkrempeln, aber aus vergangenen Fehltritten hat er offenbar nix gelernt.

      Oder ist die Fanbase für "Wonder Woman" tatsächlich so groß, dass hier ein potentieller Hit entstehen könnte?

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Ne ich glaub auch nicht dass aus dem Projekt was wirklich sehenswertes ersteht und deswegen interessiert es mich auch kaum.

      Das erste Bild macht mich dann auch nicht eben hoffnungsvoller...
      Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.

      Justin Bruening und Joseph Gatt für NBC's 'Wonder Woman' verpflichtet.

      Deadline/Screen Rant melden, dass sich Justin Bruening und Joseph Gatt dem Drama-Serien Pilot "Wonder Woman" angeschlossen haben.

      Bruening, der zuvor in "Knight Rider" zusehen war, wird Steve Trevor spielen, ein Agent des Justizministeriums und ehemaliger Offizier, der ein führender Mann in Dianas Leben ist. Joseph Gatt, der in der kommenden Marvelverfilmung "Thor" zu sehen sein wird, wird John O'Quinn, einen Bösewicht spielen, der für Veronica Cale (Liz Hurley) arbeitet.
      Bilder
      • 484px-Joseph_gatt.jpeg

        14,61 kB, 323×400, 160 mal angesehen
      • ALO-056321.jpg

        21,41 kB, 301×400, 156 mal angesehen


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Neue Set-Bilder online.

      Also so verkehrt sieht das Kostüm garnicht aus,... Muss man nur sehen, wie es schlussendlich im ersten Trailer wirkt/rüberkommt.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/tvnews.php?id=75740
      Bilder
      • wonderwomannewsetpics1.jpg

        181,81 kB, 625×938, 172 mal angesehen


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Stimmt, in dem Video fand ich es jetzt auch gar nicht mehr so belustigend. Danke für den Link!
      "The Power of Jesus Christ will save you." - The Holy Avenger
      ANZEIGE
      Genau sie haben das Kostüm ein wenig verändert, sieht jedenfalls deutlich besser aus, sollte die Serie irgendwie die ersten Zeit überleben hoffe ich trotzdem auf ein weiteres Update das dieses Kostüm ein wenig düsterer und ernster wirkt. Dieses hier würde mehr in eine Serie passen die während der 80ger läuft erinnert mich auch mehr an Hulk Hogan in seiner Glanzzeit. ;)
      NBC legt 'Wonder Woman' auf Eis.

      Leider konnte der Serienpilot bei den Verantwortlichen des Senders nicht überzeugen, darum entschied man sich "Wonder Woman" nicht weiter zu produzieren, meldet Deadline. Selbst Zuschauer, die den Piloten bereits sehen durften waren nicht überzeugt.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Ab in die Tonne damit.

      Ne, Bedauern empfinde ich hier absolut gar nicht. NBC muss sich jetzt darauf konzentrieren, Serien ins Programm zu nehmen, die stabile Zahlen und etwas Kritikerlob versprechen. Die Verlängerungen von Parenthood und David E. Kellys neuem Rechts-Drama Harry's Law beispielsweise passen gut in dieses Schema. Wonder Woman hingegen hätte weder ins Line-Up des Senders gepasst, noch hätte ich der Serie eine lange Lebensdauer prognostiziert. Denn wie alle Comic/Sci-Fi-Serien der letzten Jahre, wäre auch diese gnadenlos untergegangen. Eine sehr gute Entscheidung also, dass NBC diesen 'flop in the making' jetzt auf Eis gelegt hat.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()