ANZEIGE

Emma Stone

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 23 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Der siebte Samurai.

      Emma Stone


      Emma Stone (* 6. November 1988 in Scottsdale, Arizona als Emily Jean Stone) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.




      Leben und Leistung

      Stone spielte als Kind im Valley Youth Theatre in Phoenix, Arizona. Im Alter von 15 Jahren zog sie mit ihrer Mutter nach Los Angeles. 2004 gewann Stone die Rolle der Laurie Partridge in der Talentshow In Search of the New Partridge Family.

      Sie gab mit dieser Rolle ihr Fernsehdebüt in dem 2005 erschienenen Pilotfilm The New Partridge Family, dem jedoch keine Serie folgte. Anschließend hatte sie Gastrollen in Fernsehserien wie Medium – Nichts bleibt verborgen (2005), Hotel Zack & Cody (2006) und Malcolm mittendrin (2006). Nach einer wiederkehrenden Rolle in der Serie Drive (2007), gab sie 2007 ihr Kinodebüt als Jules in der Komödie Superbad neben Jonah Hill und Michael Cera.

      2008 spielte sie die Rolle der Amelia in The Rocker – Voll der (S)Hit, wofür sie Bass spielen lernte. Im selben Jahr war sie in House Bunny zu sehen und nahm für den Film das Lied "I Know What Boys Like" auf, eine Coverversion des Originals von The Waitresses. In der Liebeskomödie Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen spielte sie 2009 an der Seite von Matthew McConaughey und Jennifer Garner. Außerdem hatte sie eine Rolle neben Jesse Eisenberg in der Horrorkomödie Zombieland und war an der Seite von Ryan Reynolds in dem Independentfilm Paper Man zu sehen.

      2010 lieh sie in dem Trickfilm Marmaduke der Mazie ihre Stimme. Den Durchbruch erlangte sie im gleichen Jahr mit der erfolgreichen Komödie Einfach zu haben. Stone spielt darin ihre erste Hauptrolle. 2010 drehte sie auch die Filme Crazy, Stupid, Love mit Steve Carell und Julianne Moore und The Help, eine Adaption von Kathryn Stockett’s gleichnamigen Bestseller. Im Oktober 2010 wurde bekannt gegeben, dass Stone als Gwen Stacy für die Neuverfilmung der Spider-Man Comics besetzt wurde.




      Filmografie


      Kinofilme
      * 2007: Superbad
      * 2008: The Rocker – Voll der (S)Hit (The Rocker)
      * 2008: House Bunny (The House Bunny)
      * 2009: Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen (Ghosts of Girlfriends Past)
      * 2009: Paper Man
      * 2009: Zombieland
      * 2010: Marmaduke (Sprechrolle)
      * 2010: iPhone Murder Apps (Direct-to-Video)
      * 2010: Einfach zu haben (Easy A)
      * 2011: Crazy, Stupid, Love.
      * 2011: Freunde mit gewissen Vorzügen (Friends with Benefits)
      * 2011: The Help

      TV
      * 2005: The New Partridge Family (TV-Film)
      * 2005: Medium – Nichts bleibt verborgen (Medium) (Serie, 1 Folge)
      * 2006: Hotel Zack & Cody (The Suite Life of Zack and Cody) (Serie, 1 Folge)
      * 2006: Malcolm mittendrin (Malcolm in the Middle) (Serie, 1 Folge)
      * 2006: Lucky Louie (Serie, 1 Folge)
      * 2007: Drive (Serie, 7 Folgen)






      Fazit:

      Tolle Schauspielerin die hoffentlich noch einige Filme drehen wird.
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tony_Montana“ ()

      glaub wenn man so aussieht, muss man sich auf der welt net sonderlich viele sorgen machen .. die liegt einem doch dann zu füüßen :P

      hm zum schauspielerischen .. kann ich net viel sagen .. kenn ich nur aus zombieland .. dort als zweckmäßig befunden ^^
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"
      Original von Flippi88
      warum alle nur zombieland ?
      hat keiner von euch superbad gesehen ?


      Hier ich :D.

      Zur Frau kann ich nur eins sagen: nett anzusehen, aber noch netter anzuhören...

      Ich warte schon darauf sie in Paper Man zu sehen...vielleicht mal in einer etwas schubladen-ferneren Rolle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jim_Dandy“ ()

      Original von Flippi88
      warum alle nur zombieland ?
      hat keiner von euch superbad gesehen ?

      Jetzt weiss ich, wo ich sie zum ersten Mal gesehen habe! Danke! :D Die zweite Sichtung war dann in "The House Bunny" und danach "Zombieland". Ich werde mir bestimmt auch "Easy A" angucken und mich auf Spider-Man freuen. Auch, wenn ich sie als MJ lieber gesehen hätte - diese Stimme :]
      Biollante.
      So, nach dem ich nun ihre fast komplette (Hauptrollen-) Filmografie gesichtet habe, kann ich mich vollends zu ihr bekennen. Ich liebe Emma Stone! Eigentlich bereits seit Zombieland (wer nicht? :D ) Vor allem ihre Gesichtsentgleisungen, die irgendwo zwischen einer jungen Audrey Hepburn und einem kleinen Hausschwein der Marke Babe anzusiedeln sind, machen sie unglaublich liebenswert und natürlich. Wer mir nicht glaubt, soll bitte morgen Crazy Stupid Love frequentieren. Abgesehen dass der Film einfach wundervoll ist, ist Madame Stone b e t ö r e n d! Selbsterklärend, dass ich The Help (und auch Spider-Man natürlich) gerade zu entgegen fiebere ^^

      EDIT: Genau, ihre Raucher-Stimme muss noch erwähnt werden. Die geht runter wie ein mit Stroh 80 und Milch gefüllter Molotow-Cocktail...rrrrr ^^

      Bemerkenswert ist auch ihre sehr sichere Rollenauswahl, abgesehen von einigen eher biederen Nebenrollen:

      Superbad 7/10
      House Bunny 6/10
      Paper Man 8/10
      Zombieland 9/10
      Easy A 9/10
      Crazy Stupid Love 9/10
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Ich (Schweiz, Zürich)
      Habe Emma Stone gestern (Sonntag, den 2. Okt) Live an der zürich Filmfestival premiere getroffen!! Hab dann nach Autogramms verlangt. Sie hat mir die dvd/bliray Cover von "House Bunny" "Zombieland" & "Einfach zu haben" unterzeichnet :) sie stand direkt vor mir, mit denn schönen roten Haaren :)
      Es war shön.

      Das war der 7. Zürich Film Festival bei der Premiere von "The Help"
      Ein guter Emotionaler, Humorvoller und Dramatischer Film :)
      Ich gebe 8.5/10 punkten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Piece90“ ()