ANZEIGE

Contraband (Wahlberg, Beckinsale, Foster, Ribisi)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Der siebte Samurai.

      Contraband (Wahlberg, Beckinsale, Foster, Ribisi)

      Bewertung für "Contraband" 1
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        2 (0) 0%
      3.  
        3 (0) 0%
      4.  
        4 (0) 0%
      5.  
        5 (0) 0%
      6.  
        6 (0) 0%
      7.  
        7 (0) 0%
      8.  
        8 (1) 100%
      9.  
        9 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Selina:

      Contraband
      (Contraband, USA, GB, FR 2012)


      Studio/Verleih: Universal Pictures
      Regie: Baltasar Kormákur
      Produzent(en): Tim Bevan,
      Drehbuch: Aaron Guzikowski
      Kamera: Barry Ackroyd
      Musik: Clinton Shorter
      Genre: Thriller, Drama
      Kino-Start (D): 15.03.2012
      Kino-Start (USA): 13.01.2012
      Filmlänge: 109 Minuten
      FSK Freigabe: ab 16 Jahren
      Budget:$25,000,000

      Darsteller:
      Mark Wahlberg, Kate Beckinsale, Ben Foster, Giovanni Ribisi, Lukas Haas, Caleb Landry Jones

      Inhalt:
      Chris Farraday (Mark Wahlberg) hat seine kriminelle Karriere längst beendet, aber nachdem sein Schwager Andy (Caleb Landry Jones) ein Drogengeschäft vermasselt, zwingt dessen skrupelloser Boss (Giovanni Ribisi) Chris, Andys Schulden zu begleichen und das zu tun, was er am besten kann: schmuggeln. Chris ist in Schmugglerkreisen eine Legende und hat schnell eine Crew aufgestellt, mit der er nach Panama übersetzen will, um Millionen Dollar Falschgeld ins Land zu holen.

      Aber der Plan misslingt. Chris bleiben nur wenige Stunden, um an das Geld zu kommen, um seine Frau Kate (Kate Beckinsale) und seine Söhne auszulösen, die als nächstes auf der Abschussliste brutaler Drogenbosse stehen.





      Ben Foster und Giovanni Ribisi stehen in Verhandlungen, um sich Mark Wahlberg und Kate Beckinsale im kommenden Thriller "Contraband" anzuschließen, meldet Variety.

      Gemäß der Seite, handelt es sich bei dem Projekt um ein Remake des isländischen Films "Reykjavik-Rotterdam". Die Regie wird Baltasar Kormákur übernehmen, der Produzent und Hauptdarsteller des Originals.

      Im Zentrum der Geschichte steht ein ehemaliger Ganove (Wahlberg) der sich seine Brötchen damit verdiente, dass er zwischen Rejkjavik und Rotterdam Alkohol schmuggelte. Nachdem er erwischt wurde, nahm er einen Job als Security Guard an. Als ihn jedoch sein bester Freund erneut zu einem Schmuggeljob überedete gerät dieser wieder auf die schiefe Bahn.

      Foster soll hierbei den Schwanger von Wahlberg spielen, während über Ribisis Charakter nichts bekannt gegeben wurde.

      Dreharbeiten sind für den kommenden Januar angesetzt.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/NExnS82gaZBYAG


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Das sieht echt super spannend aus. In der letzten Zeit hat Wahlberg ein händchen für gute Filme.
      Das Original kam doch schon nicht so gut weg. Der hier sieht doch nicht viel besser aus: 08/15-Thriller mit 08/15-Cast. :rolleyes:
      "Directing ain't about drawing a neat little picture and showing it to the cameraman. I didn't want to go to film school. I didn't know what the point was. The fact is, you don't know what directing is until the sun is setting and you've got to get five shots and you're only going to get two."

      David Fincher