ANZEIGE

Absolut Power (Clint Eastwood, Gene Hackman)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Krabbe.

      Absolut Power (Clint Eastwood, Gene Hackman)

      Bewertung für "Absolut Power" 1
      1.  
        10 (0) 0%
      2.  
        8 (1) 100%
      3.  
        9 (0) 0%
      4.  
        6 (0) 0%
      5.  
        7 (0) 0%
      6.  
        4 (0) 0%
      7.  
        5 (0) 0%
      8.  
        2 (0) 0%
      9.  
        3 (0) 0%
      10.  
        1 (0) 0%
      Titel: Absolute Power
      Originaltitel: Absolute Power
      Erscheinungsjahr: 1997
      DVD-Fassung/Label: Warner



      Regie: Clint Eastwood
      Musik: Lennie Niehaus
      Genre: Krimi/Thriller
      Darsteller:

      Clint Eastwood...Luther Whitney
      Gene Hackman...President Allen Richmond
      Ed Harris...Seth Frank
      Laura Linney...Kate Whitney
      Scott Glenn...Bill Burton
      Dennis Haysbert...Tim Collin
      Judy Davis...Gloria Russell
      E.G. Marshall...Walter Sullivan
      Melora Hardin...Christy Sullivan

      Länge: 116 Minuten
      FSK: 12
      Trailer: englisch


      Inhalt:

      Während seines letzten Coups wird der Meisterdieb Luther Whitney Zeuge eines unglaublichen Verbrechens: Aus einem Versteck heraus beobachtet er, wie der US-Präsident Alan Richmond verantwortlich für den Mord an seiner Geliebten wird. Plötzlich ist nicht nur die Polizei hinter Whitney her, sondern auch das FBI, das ihn als einzigen Zeugen um jeden Preis beseitigen will ... (Quelle: DVD Cover)

      Fazit:

      Nach Ewigkeiten mal wieder gesehen. Was soll ich grossartig sagen. Regie: Clint Eastwood, damit kann es nur eine 'Granate' sein. Es ist irgendwie komisch, wenn ich nach meinem Lieblingsschauspielern gefragt werde, würde ich nie bei den ersten Namen Clint Eastwood erwähnen. Genau das gleiche würde bei meinem Lieblingsregiesseur passieren. Mittlerweile habe ich aber schon 12 Filme in meinem Regal stehen von und mit Clint Eastwood, nur von Pierce Brosnan besitze ich mehr Filme. Wenn ich die Filmografie von Clint durchgehe, finde ich kaum einen Film den ich nur durchschnittlich finde oder gar schlecht.

      Bei diesem Film ist es das gleiche. Wunderbar inszeniert, viel spannender, als ich ihn noch in Erinnerung hatte. Ein paar gut gesetzte Schmunzler. Dazu ein ausgezeichneter Cast, jede Rolle extrem gut besetzt. Dann handelt die Thematik von einem sehr ausgebufften Meisterdieb, solche Geschichten liebe ich. (Inside Man, Der Clou, After the Sunset gehören alle mit zu meinen Lieblingsfilmen) Einzig der Score ist mir heute zeitweise als etwas misslungen aufgefallen, er war stellenweise sehr aufdringlich, was ich als störrend empfand. Insgesamt aber überzeugt dieser Film von A-Z.

      Note:9 von 10




      Serienstaffeln 2019: -33-
      Filme 2019:
      -69-

      Serienstaffeln 2020: -33-
      Filme 2020:
      -279-
      ANZEIGE
      Das Drehbuch ist verdammt spannend und sehr gut geschrieben. Ich hatte nur mal kurz den Gedanken, dass jemand wie Brian De Palma diesen Thriller etwas besser inszeniert hätte. Egal. Eastwoods lakonische, fast lockere Art zu inszenieren hat auch gepasst. Bis in die Nebenrollen stark besetzt. Und Gene Hackman als Bösewicht ist absolut genial.

      8/10
      <3 Reylo Forever <3