Transformers 4: Ära des Untergangs (engl. Age of Extinction)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 530 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Emily.

      Die Marke "Transformers" gehört der Spielzeug Firma HASBRO und die werden niemals einen blutigen oder düsteren Film zulassen der dafür sorgt das kein Kind mehr den Film sehen kann und sie dadurch keine Transformers Spielzeuge mehr verkaufen können .
      So einfach ist das ganze .

      Auch einen Reboot halte ich für eher unwahrscheinlich - Hier sitzen zwei grosse Namen der Filmbranche , Spielberg und Bay , hinter dem Franchise - zusätzlich Hasbro .

      Den Reboot von Spiderman dessen Erfolg noch in den Sternen steht mal aussen vorgelassen und dessen Franchise Konzept , so hiess es damals in den Pressemappen zu Spiderman 1 , eher an James Bond angelegt ist und dadurch von vorne rein ganz anders gehandhabt werden sollte mal aussen vorgelassen , überlegen sich Studios und Produzenten 2 mal ob sie eine bereits Super erfolgreich etablierte Marke einfach so in neues Risiko stürzen und rund um erneuern oder lieber altbewährt ab-ernten .

      Ich tippe auf letzteres ( gutes Beispiel : Das Familien taugliche Franchise Pirates of the Carribean )

      Jason Statham hingegen halte ich gar nicht mal für so abwegig .
      ANZEIGE
      Ich wäre für ein THE EXPENDABLES vs TRANSFORMERS film :D

      so viel explosionen und action hat es bestimmt noch nie gegeben :tlol:

      ne spaß bei seite,ich glaube die geschichte von Sam ist zu ende erzählt,und wenn die jetzt als hauptfigur einen mann wie Statham bringen der kampf erfahrung usw hat ist das der richtige weg.
      ich hoffe nur das der film dann nicht in der zukunft spielt so Terminator 4 mäßig,das alles dunkel und die ganze welt im arsch is.......

      aber das mit Statham is LEIDER sowieso nur ein gerücht,das irgendwie aufgekommen ist weil er mit Rosie zusamen ist.

      wir werden sehen!

      RE: Transformers 4

      Original von burtons
      ich glaub das war sarkastisch gemeint.^^ Nolan würde sich für sowas nicht hergeben. Bei allem Erfolg nicht.


      Nolan soll riesen bay fan sein und ebenfalls ein riesen fan seiner filme.

      Aber für diese reihe wär nolan eh der falsch, wär dafür das spielberg mal den posten des produzenten verlässt und sich auf den regiestuhl setzt. Aber bay finde ich nicht verkehrt, er kann das ruhig weiter machen, entgegen der hiesigen meinung, macht er seinen job ganz gut. Er müsst die action szenen nur besser strukturieren, mehr ordnung rein bringen, und die übersicht verbesseren, dann hätte man nichts mehr auszusetzen. Story ist ein anderes thema, da sollte er sich am besten einen guten schreiberling aussuchen, ehren kruger ist nicht unbedingt das gelbe vom ei.


      That's my secret, Captain.I'm always angry!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sion“ ()

      RE: Transformers 4

      Original von Sion
      Original von burtons
      ich glaub das war sarkastisch gemeint.^^ Nolan würde sich für sowas nicht hergeben. Bei allem Erfolg nicht.


      Nolan soll riesen bay fan sein und ebenfalls ein riesen fan seiner filme.


      das ging weniger gegen Bay, sondern mehr gegen TF. Und ich bezweifle das selbst Spielberg jemals auf dem Regiestuhl Platz nehmen würde, für TF brauchst du keine echten "Filmemacher", ein simpler Actionhandwerker vom Schlage eines Jonathan Mostow, Rob Cohen usw. tuts auch.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos

      RE: Transformers 4

      Original von burtons
      [...] Und ich bezweifle das selbst Spielberg jemals auf dem Regiestuhl Platz nehmen würde, für TF brauchst du keine echten "Filmemacher", ein simpler Actionhandwerker vom Schlage eines Jonathan Mostow, Rob Cohen usw. tuts auch.


      Naja, fairerweise muss man sagen, dass im Bereich des Actionfilm-Genre Michael Bay eine deutliche größere Hausnummer ist als Jonathan Mostow oder Rob Cohen. Ich glaube auch nicht das sich "größere" Namen für den Regiestuhl hergeben wenn es "nur" auf einen 4. Teil hinausläuft.

      Es wäre schlau jetzt erstmal ein wenig abzuwarten und sich Zeit zu nehmen um genau über eine neue RIchtung nachzudenken.
      Original von BallisticSpinal
      Original von BallisticSpinal
      Transformers 4 - Neue Trilogie in Planung

      Nach Dark of the Moon, soll es noch drei weitere Film der Organismen vom Planeten Cybertron geben.

      Link: [:click]


      Update: Vielleicht macht Bay ja doch noch einen vierten Teil?


      Ich bin mir sicher das er Transformers 4 machen wird.
      Paramount wird ihm ein sehr schönes Angebot machen...
      Also laut anderen Gerüchten, die schon VOR erscheinen von Transformers 3 aufkamen, wollten Shia und Michael KEINE weiteren Transformers Filme mehr machen. Beide wollen sich wieder anderen Projekten widmen.

      Persönlich finde ich, man sollte auch nicht ständig alles in die Länge ziehen und man sollte es in diesem Fall auch bei den 3 Teilen belassen. Das wäre ja wie bei Star Wars, da hatte George Lucas auch die Möglichkeit in Erwähgung gezogen , noch eine Trilogie zu machen, also Episode 7 - 9, was auch totaler Schwachsinn wäre.
      Original von dna111
      filmstarts.de/nachrichten/18471378.html

      Das zeichnet glaube ich shia labeouf aus, dass er nicht so geldgierig ist wie andere schauspieler. Aich wenn es nicht gut ist dass man jedes angebot ablehnt. Dann soll er bei tranaformers 4 mit michael bay zusagen ;)


      Ich hoffe, das war ironisch gemeint. Der Herr lehnte die Filme ab, weil sie zu klein für einen solchen Megastar wie ihn (*hust*) waren. Aber wer weiss, vielleicht ruft ja doch noch das Geld. Bock hat er jedenfalls nicht mehr, äußerte er bereits mehrere Male (klick)
      Break through the surface and breathe.
      Ich hoffe Bay dreht diese "Dödel-Komödie", die zuletzt angekündigt wurde. Der soll sich bloß von Actionfilmen fernhalten, diese Niete. Wenn ich mir vorstelle was ein Duncan Jones, Gareth Edwards oder Neill Blomkamp mit einem solchen Budget daraus gemacht hätten. 8o Da könnte sich ein Bay unter seinem Schreibtisch verkriechen und hoffen, dass er niemals wieder auf dieses Franchise angesprochen wird. Der Typ ist sowas von überflüssig geworden.

      Geht Bay, kommt die Hoffnung zurück. :]


      Original von -=Zodiac=-
      Original von dna111
      Das hoffe ich doch. Zumindest die meisten transformers fans. Ohne ihn wuerde die action ziemlivh bergab gehen :/


      Das was Bay kann, kann doch fast jeder Regisseur. Die meisten sind sich nur zu schade dafür.

      Lieber kreativere Actionsequenzen als nur hier ne Explosion aus dem und diesem Winkel etc. pp.


      Das wage ich zu bezweifeln,...

      Zu dem Bericht von quotenmeter. Seht schön geschrieben und auf den Punkt gebracht. Inbesondere die Punkte
      Bay entwickelte eine markante, eigene Handschrift. Genauso, wie auch deutlich respektierte Regisseure. Etwa Quentin Tarantino, David Lynch, Woody Allen oder David Fincher. Es ist erlaubt, Bay zu laut zu finden, seine Schnittarbeit zu hektisch oder seiner obligatorischen Rundum-Kamerafahrt überdrüssig zu sein. So wie man den Stil anderer Regisseure ablehnen kann. Trotzdem muss man Bay Respekt zollen, da er in einem überfüllten Genre stilistisch hervorsticht.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Original von Gambit
      Zu dem Bericht von quotenmeter. Seht schön geschrieben und auf den Punkt gebracht. Inbesondere die Punkte

      Bay entwickelte eine markante, eigene Handschrift. Genauso, wie auch deutlich respektierte Regisseure. Etwa Quentin Tarantino, David Lynch, Woody Allen oder David Fincher. Es ist erlaubt, Bay zu laut zu finden, seine Schnittarbeit zu hektisch oder seiner obligatorischen Rundum-Kamerafahrt überdrüssig zu sein. So wie man den Stil anderer Regisseure ablehnen kann. Trotzdem muss man Bay Respekt zollen, da er in einem überfüllten Genre stilistisch hervorsticht.


      selten so eine lächerliche Übertreibung gelesen, sry. Es gibt Actionregisseure da darf man ruhig sagen die haben eine markante und kreative Handschrift, John Woo z.B., aber Bay gehört nicht dazu.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Also ich weis nur ich werde mir weiterhin Michael Bay Filme anschauen, die sind einfach klasse gemacht. Er hat bei Sovielen Filmen mitgmacht, Crimson Tide, The Rock und und und .... und ich kenne jetzt so schnell keinen Film der "scheisse" ist vom ihm. Ich denke der Mann weiss schon was er macht und dem sollte er auch treu bleiben