ANZEIGE

Colm Meaney

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Schwambo.

      Colm Meaney


      Colm Meaney (* 30. Mai 1953 in Dublin) ist ein irischer Schauspieler.




      Werdegang:

      Meaney begann im Alter von 14 Jahren mit dem Schauspielunterricht an der Abbey Theatre School of Acting, ein Jahr später wurde er Mitglied des National Theatre of Ireland. Er verbrachte acht Jahre in England als Theaterschauspieler. Dabei knüpfte er auch erste Kontakte zum Fernsehen.

      Bekannt wurde Colm Meaney vor allem in der Rolle des Transporterchiefs und späteren Chef-Ingenieurs Miles Edward O’Brien in den Fernsehserien Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert und Star Trek: Deep Space Nine. Darüber hinaus war er vor allem als Prototyp des kleinen Mannes in zahlreichen englischen und irischen Produktionen zu sehen, wie zum Beispiel in Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam und Die Commitments.

      Für seine darstellerische Leistung in The Snapper wurde er 1994 als bester Schauspieler für den Golden Globe nominiert. In Stargate Atlantis hat er eine Gastrolle als Anführer des außerirdischen Volkes der Genii (über mehrere Folgen). Gegen den Strich besetzt wurde Meaney 2003 als besonders hartgesottener Cop im Ensemble von Intermission unter Regie von John Crowley.




      Filmografie ( Auswahl :(


      * 1990: Dick Tracy
      * 1990: Stirb langsam 2
      * 1990: Komm und sieh das Paradies (Come See the Paradise)
      * 1991: Die Commitments
      * 1992: Alarmstufe: Rot
      * 1992: In einem fernen Land
      * 1992: Der letzte Mohikaner
      * 1994: The Snapper
      * 1994: Scarlett
      * 1994: Willkommen in Wellville (The Road to Wellville)
      * 1995: Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam
      * 1996: Fisch & Chips
      * 1996: Last Of The High Kings (The Last of the High Kings)
      * 1997: Con Air
      * 1998: Monument Ave. (Snitch)
      * 1998: Vig
      * 1999: Mystery – New York: Ein Spiel um die Ehre (Mystery, Alaska)
      * 2000: Kampf der Kobolde
      * 2003: Intermission
      * 2003: Hier spielt die Musik (The Boys from County Clare)
      * 2004: Blueberry und der Fluch der Dämonen
      * 2004: Layer Cake
      * 2006: Five Fingers
      * 2006: Der Hades-Faktor
      * 2008: Clean Break – Die schmutzige Wahrheit (Clean Break)
      * 2009: Das große Rennen
      * 2009: The Damned United
      * 2009: Gesetz der Rache
      * 2010: Alleged
      * 2010: Männertrip

      Serien
      * 1983: Die Rosen von Dublin
      * 1987–1992, 1994: Raumschiff Enterprise: Das Nächste Jahrhundert
      * 1993–1999: Star Trek: Deep Space Nine
      * 2004: Stargate Atlantis
      * 2009: ZOS: Zone of Separation




      Fazit:

      Gern gesehener Schauspieler
      ANZEIGE
      Klasse Schauspieler und sehr symphatisch.

      Spielt das Ekel (Con Air) genau so gut wie den Sympathieträger (TNG + DS9).

      In seiner Paraderolle als Chief Miles Edward O'Brien einer meiner Lieblingscharaktere in Star Trek.
      Unglaublich aber machbar: Zum "Denglisch" gibt es eine sinnvolle Alternative - die deutsche Sprache.