The Last Stand (Arnold Schwarzenegger, Forest Whitaker)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 282 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von GoinBlind.

      "The Last Stand" [Kim Jee-woon / USA ´13] - 6,50 / 10

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2:

      Spaßiges Comeback vom Äktschn-Arnie, das sich nicht ernst nimmt, einen coolen Humor anbietet und nicht mit dem Härtegrad geizt - Oldsql-Flair inklusive. Außerdem meines Erachtens nach für die Genre-Standarts recht hochwertig inszeniert sowie ansprechend fotografiert. Zur ganz großen Nummer reicht es nun nicht, aber die Ambition hat "The Last Stand" auch gar nicht. Prollige Sprüche, ein guter Cast und fett choreografierte Action versprachen einen soliden und unterhaltsamen Action-Streifen, der seinen Zweck definitiv erfüllte.
      Gestern zum ersten mal nach der Kinosichtung gesehen - und auch zum ersten mal uncut. Hat mir wirklich besser gefallen als damals im Kino,auch wenn mir die Dinge, die michd amals gestört haben auch heute noch stören. Zum Beispiel die hier und da echt plump reingeschriebenen Oneliner oder ein paar nicht nachvollziehbare Handlungen, gerade den Bösewicht betreffend.
      Ich erwarte von einem Arnie-Actionfilm ja nicht, dass es der ganz große Wurf ist, was Handlung und Charakterzeichnung angeht und im ganz groben reicht mir das hier aufgebotene ja - aber wenn man es hier und da ein bisschen runder gemacht hätte, wäre sicherlich ein weitaus besserer Film drin gewesen.

      Unterm Strich ist The Last Stand aber ein guter Action-Film mit einem fitten Arnie, der auf dem Sofa nochmal viel besser wirkt als damals im leeren Kino und der sich nicht vor den letzten Arnie-Filmen vor seiner Politik-Karriere verstecken muss.

      7 von 10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: