ANZEIGE

Die Tribute von Panem - The Hunger Games

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 246 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von KBBSNT.

      Original von GoinBlind
      Gestern dann endlich auch mal gesehen. Eigentlich weiß ich auch gar nicht, wieso ich den Film bis heute noch nicht gesehen habe, wo mir die Grundidee eigentlich ziemlich gut gefällt und der Hype bzw der große Erfolg um die Serie im Grunde ja auch Bände spricht. Wahrscheinlich war ich einfach zu abgeschreckt von den ganzen Kino-Damenabenden, bei denen Panem lief und die Buch-Film-Vergleiche in den Frauenrunden meiner Mutter..naja...wie gesagt - guter Film. :)

      Hätte meiner Meinung nach am Anfang ein bisschen mehr der kaputten Welt in den einzelnen Destrikten zeigen können und dafür weniger im Mitteteil, wenn es in die Stadt geht und es um das ganze Training und Promoten geht. Da wurds mir dann ein wenig sehr lang, wenn ich dran gedacht habe, dass grade mal die Hälfte des Films vergangen ist. Allerdings hat man ja auch im HInterkopf, dass da noch die Hungerspiele kommen und dieser Gedanke in Verbindung mit dem ersten Gedanken muss dann ja heißen, dass es gleich noch eine Stunde Action gibt.

      Gibts auch, nur halt irgendwie nicht so geil. Es wird getötet, es wird überlebt, es gibt Effekte. Und trotzdem hat irgendwie der letzte Funke gefehlt. Das lag aber nicht an den Darstellern: Lawrence macht ihre Sache natürlich überragend und der Rest fällt zum MIndest nicht schlecht auf. Viel eher lag es daran, dass der Film wie gesagt zu lang war. Hätte man am Anfang gekürzt, hätte man auch die eigentlichen Hungerspiele etwas kürzen können, ohne dass man hätte sagen müssen, dass diese, im Vergleich mit dem Vorgeplänkel zu kurz gerate wären. Dann wäre alles ein bisschen knackiger geworden und sicherlich somit auch irgendwie fesselnder. Dazu kommt halt, dass selbstverständlich das Mädchen, das in Flammen steht am Ende als Siegerin die Arena verlässt. Aber gut, war halt unterm Strich trotzdem kein schlechter Film, bei dem man sich absolut nicht wundern braucht, wieso es so erfolgreich ist, wie er ist.

      7.5 von 10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2:


      jetzt kannst du dir auch direkt teil 2 im kino ansehen ;-).
      ANZEIGE
      Lionsgate denkt darüber nach, weitere "Hunger Games"-Prequel und Sequel zu produzieren, die nicht auf den Büchern basieren.

      Quelle: joblo.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Junge Junge Junge vielleicht der schlechteste Film den ich bisher 2020 gesehen habe. Okay zweitschlechtester weil Escape Plan 2 war definitiv schlechter. Aber was soll das denn sein? Als die Dinger damals im Kino liefen waren die doch ähnlich gehypt wie Twilight, Fifty Shades, etc. Zumindest Teil 1 ließ mich jetzt beim allerersten schauen mit großem Entsetzen zurück, weil ich mir zum einen was ganz ganz anderes drunter vorgestellt habe (wusste bis auf den Trailer nichts vom Film) und das Wenige aus dem Trailer mich damals schon nicht reizte, aber mit dieser niedrigen Erwartungshaltung spielte der Film dann doch noch Limbo. Das ist ja ein einziger 10-kleine-Negerlein-Film ohne jegliche Handlung aber auch ohne wirkliche Slasherkills wie es dann doch zum Beispiel The Hunt macht. Und das wurde als Teenie-Movie verkauft? :headscratch: Boh und was ist mir die Lawrence unsympathisch. Wobei sie hier wenigstens noch ein bissl Speck im Gesicht hat. Das nahm ja seit dem ersten X-Men 2011 und dem letzten X-Men 2019 Kontinuierlich ab. Beauty Doc sei Dank. :nono:

      Vielleicht noch soeben

      3 von 10

      wegen einem Woody Harrelson, Donald Sutherland und die Effekte überzeugen konnten.

      Ach ja und die Kameraarbeit ist eine einzige Katastrophe. Hektisch ohne Ende und viel zu nah an den Schauspielern dran. Grad die erste halb Stunde ist so schlimm gefilmt das man kaum folgen kann. Wer solche Stilmittel nimmt gehört auch kräftig verbrannt.

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.181 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man