ANZEIGE

Scream 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 197 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von mcclane.

      Sofern diesmal mindestens einer der 3 draufgeht, dann ja. Du musst jetzt einfach mal den heiklen Schritt wagen. Nur so bringst du "Scream" auch voran. Es gäbe doch nichts schlimmeres, als wenn die Filme plötzlich so irrelevant werden wie die Serien.
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."

      Snow schrieb:

      Tolle News. Bald haben wir den altbekannten Cast wieder komplett zusammen - ich freue mich auf ein weiteres Sequel in Originalbesetzung nachdem Teil 4 meiner Meinung nach wahnsinnig stark war. :thumbup:


      Wenn ich ehrlich bin hab ich Teil 4 komplett vergessen - hab den auf BD aber irgendwie nie wieder eingelegt nach dem ersten Ansehen und dann irgendwie auch den Inhalt vergessen....
      Aber Teil 5 werd ich mir natürlich geben :)

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.

      joerch schrieb:

      Snow schrieb:

      Tolle News. Bald haben wir den altbekannten Cast wieder komplett zusammen - ich freue mich auf ein weiteres Sequel in Originalbesetzung nachdem Teil 4 meiner Meinung nach wahnsinnig stark war. :thumbup:


      Wenn ich ehrlich bin hab ich Teil 4 komplett vergessen - hab den auf BD aber irgendwie nie wieder eingelegt nach dem ersten Ansehen und dann irgendwie auch den Inhalt vergessen....
      Aber Teil 5 werd ich mir natürlich geben :)





      Solltest du mal wieder schauen. Habe ihn erst letztens wieder gesehen und er ist weiterhin herrlich.

      Das Drehbuch ist so schön selbst Ironische wie es nur kevin Williams hinbekommt.
      Dazu der schöne Seitenhieb auf die damals ja nich in Entstehung befindliche social media und influencer Welt.

      Wenn man über das geänderte Ende hinweg sieht, dann ist es eine durchaus würdige Fortsetzung.



      Teil 5 sehe ich trotzdem kritisch.
      Was will man da noch bringen außer bereits gesehendes aus den Vorgängern bzw der Serie?

      joerch schrieb:

      Wenn ich ehrlich bin hab ich Teil 4 komplett vergessen - hab den auf BD aber irgendwie nie wieder eingelegt nach dem ersten Ansehen und dann irgendwie auch den Inhalt vergessen....


      Ok, zugegeben: Den Inhalt von Teil 4 könnte ich jetzt auch in keinster Weise aus dem Stand wiedergeben, aber ich weiß das der Ersteindruck bei mir nach dem einsetzen der Credits extrem positiv war und ich den Film bedeutend besser als Teil 3 fand ( vielleicht sogar als Teil 2, aber da bin ich mir nicht mehr so sicher ). Aber wenn du im Gegensatz zu mir dich auch nicht an das Gefühl erinnern kannst, dass du nach Teil 4 hattest, gehe ich doch ein wenig davon aus, dass du möglicherweise das letzte Sequel nicht ganz so stark fandest wie es auf mich gewirkt hat ( ist aber eine reine Theorie ).

      Aber genau das - die fehlende Erinnerung an Teil 4 - wäre doch eigentlich der perfekte Vorwand für einen kompletten Rewatch der vier Teile bevor danach zeitnah Teil 5 anläuft. ;)

      Ich glaube ja dass Campbell, Cox und Arquette in den ersten 20 Minuten das zeitliche segnen und dann das neue Cast eingeführt wird - ich mein wie oft wollen die das noch überleben? Irgendwann ist auch mal gut :uglylol:
      Also Cox sollte es schon treffen - die erkennt man dank Botox eh nicht mehr - ich denke der Killer würde ihr damit einen Gefallen tun :uglylol:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „mcclane“ ()

      joerch schrieb:

      Vielleicht machen sie diesmal ja Urlaub... am Camp Christal Lake natürlich... :uglylol:


      Oder besuchen eine Freundin Sidneys in Mexiko, weil sie Sidneys Dad zur Rede stellen wollen. :es:

      Bisher war keiner der Teile ein Rohrkrepierer. Also immer her mit Teil 5.

      Alexisonfire8 schrieb:

      Oder besuchen eine Freundin Sidneys in Mexiko, weil sie Sidneys Dad zur Rede stellen wollen.


      Da hofft doch jemand auf ein Crossover mit Rambo der sie dann da rausholt und Ghostface auf eine Farm lockt :uglylol:

      Aber- jepp - die Serie hat einen hohen Level halten können - nicht selbstverständlich in dem Genre....

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Womöglich hätte Wes Craven schon einen der drei Konstanten im 4. Teil geopfert, aber mit den Weinsteins konnte man so etwas nicht vernünftig diskutieren. Die hatten so eine foveale Sichtweise. Wes war zumindest immer jemand, der gerne einen drauf gesetzt hat, um die Filme auch voranzubringen. Erkennt man schön bei seinen "Nightmare On Elm Street"-Beiträgen. Nach dem desaströsen zweiten Teil hat er das Schiff wieder auf Kurs gebracht, mit zumindest einer guten Grund-Story. Und mit Teil 7 beendete er die Original-Reihe mit einem wunderbaren Meta-Film. Seine Mutanten ("The Hills Have Eyes") hätte er in einem potentiellen dritten Film langsam Richtung City marschieren lassen.

      Ich hoffe die Reihe ist bei Spyglass in guten Händen. "Ready or Not" von den beiden Regisseuren habe ich bis heute noch nicht gesehen. Den habe ich schon seit langem auf dem Zettel.
      "We are explorers in the further regions of experience. Demons to some. Angels to others."
      ANZEIGE

      Snow schrieb:


      Ok, zugegeben: Den Inhalt von Teil 4 könnte ich jetzt auch in keinster Weise aus dem Stand wiedergeben, aber ich weiß das der Ersteindruck bei mir nach dem einsetzen der Credits extrem positiv war und ich den Film bedeutend besser als Teil 3 fand ( vielleicht sogar als Teil 2, aber da bin ich mir nicht mehr so sicher ).


      Echt nicht? Okay ich habe den auch mittlerweile ein paar Mal gesehen. Zuletzt noch am 30.10.2019 (Halloween-Zeit).

      Spoiler anzeigen
      ​Sidney kommt zurück nach Woodsboro um Ihr Buch zu promoten. Ja Sidney hat Ihre Geschichte mit einem Buch verarbeitet. Deputy Doofy ist mittlerweile Sheriff. Gale ist auch wieder am Start und natürlich gehen sofort wieder die Morde los. Es wurde mit Ihrer Cousine und den Freundinnen (u.a. Hayden Panettiere) zwar eine neue Generation eingeführt - die Generation Smartphone was auch gut ausgeschlachtet wurde - aber im Endeffekt kämpfen die drei verbliebenen Helden der alten Garde gegen Ghostface. Das Finale hält nen guten Twist parat, den ich damals im Kino nicht habe kommen sehen und der ne gute Abrechnung mit der Einführung von jungen Sidekicks (wie Shia LaScheiße in Indy 4) macht.


      Ich find Teil 4 um einiges besser als Teil 3, obwohl es wieder das selbe Muster ist UND die Motivation des Mörders doch schon sehr arg konstruiert wurde. Vielleicht kam der Film 2011 sechs oder sieben Jahre zu spät. Für mich Tat die lange Pause eher gut weil man dann auch wieder Bock auf neue Metzelabenteuer in Woodsboro hatte. Das Elbe fordere ich ja seit Jahren von Batman. Einfach mal ne Dekade pausieren und dann (wenn es denn geht) mit der Ursprungsgarde nochmal eine späte Fortsetzung machen. Deswegen freue ich mich jetzt auch auf Teil 5, weil abermals eine Dekade dazwischenliegt. Ich hoffe die Verkacken es nicht.

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man



      Ich finde ja das die Scream Filme einer der wenigen Horrorreihe ist wo das Level noch trotz 3 Sequels angenehm hoch gehalten wurde. Mir würde spontan jetzt keine andere Horrorreihe einfallen wo ich jetzt sagen würde die Fortsetzungen waren alle gelungen. Gut Evil Dead Filme noch. Aber bei Freitag der 13, Chucky, Halloween oder Nightmare on Elm Street waren schon paar Fehlzündungen dabei :D

      mcclane schrieb:

      Mir würde spontan jetzt keine andere Horrorreihe einfallen wo ich jetzt sagen würde die Fortsetzungen waren alle gelungen.


      Es kommt drauf an bis wohin mal zählt. Nimmt man 4 Teile (wie bei Scream) zu Grunde ist die SAW-Reihe (Teil 1-4) ebenfalls super gelungen. Da ging es erst mit Teil 5 bergab. Chucky 1-4 (ja auch Teil 4) fand ich auch ziemlich gelungen. Halloween hat seinen Ausrutscher mit Teil 3, wobei ich den heute sehr gerne sehe.

      Nightmare (Teil 2) und Freitag (Teil 4) sind in der Tat DIE Beispiele wo schon die frühen Fortsetzungen nicht gut waren.

      :stern: :stern: :stern: UHD/BD/DVD-Counter: 2.130 :stern: :stern: :stern:

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome


      Deep in our hearts and never forgotten: Excelsior "Hulk" - The Man