ANZEIGE

Desperate Housewives - Season 8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Emily.

      Ich glaube es passt am besten hier rein, weil extra ein neues Thread aufmachen, lohnt sich glaube ich nicht.

      Aber da ich gerade meinen Rerun bei Disney Plus starte (die Serie ist immer noch grandiose Hochglanz Soap-Unterhaltung) hab ich mal so bisschen im Internet gestöbert und war überrascht, wie teilweise wohl launisch die Stimmung am Set war.

      Das die Hauptdarsteller wohl doch nicht die besten Freundinnen war, ist ja bereits noch während die Serie lief berichtet worden. Aber Jahre nach dem Serienende, gaben u.a. Serienschöpfer Marc Cherry Statements ab, wie es wirklich am Set war.


      Hauptproblem Teri Hatcher

      Teri Hatcher, war zum Start der Serie wohl das bekannteste Castmember von den Vier Hauptdarstellerinen. Scheinbar hat sie dies wohl auch versucht, mit Sonderstatus durchzusetzen.

      Wie Marc Cherry erzählt, gab es bereits während der Dreharbeiten zur 1. Staffel, Starallüren von ihr.

      Bei einem Covershooting soll Sie versucht haben, als Star im Mittelpunkt gestellt zu werden. Daraufhin verließ Marcia Cross aufgebracht das shooting.

      Wenig später soll es zwischen Teri Hatcher und Nicollette Sheridan beim Dreh einer Szene mächtig gekracht haben.

      "They were furious with each other. Nicollette pulled me aside and told me that Teri Hatcher was the meanest woman in the world because of how she was acting.’



      Auch die jüngste im Bunde, Eva Longoria wurde scheinbar zum Lieblingsopfer von Teri Hatcher. Eva Longoria beschrieb in einem Brief, der für die Verhandlung zum Collegeskandal um u.a. Felicity Huffman bestimmt war, wie toxic die Atmosphäre für Sie am Set war.

      Ohne einen Namen zu nennen , spricht sie dort von einem Castmitglies, dass ihr das Leben zur Hölle gemacht habe. Sie sei ständig aktiven Mobbing ausgesetzt gewesen, außerdem wurde durch diese Person dafür gesorgt, dass sie immer die am schlechtesten bezahle Darstellerin, der vier Hauptdarstellerinen war.

      Auch Marc Cherry berichtet, dass er des öfteren zum Set gerufen wurde, weil Eva Longoria Zusammenbrüche hatte. Der Sender ABC habe mehrmals workshops zur Steigerung der Gruppendynamik veranstaltet. Doch erst ein Machtwort von Felicity Huffman soll Teri Hatcher wohl dazu bewogen haben, Longoria zumindest nicht mehr aktiv zu mobben. Trotzdem sei die Stimmung immer äußerst angespannt gewesen, weshalb man versucht habe, die beiden so wenig Szenen wie möglich zusammen zu schreiben.

      Die Lage um Teri Hatcher entspannte sich wohl für einige Jahre etwas, doch während der Dreharbeiten zur 7. Staffel muss etwas folgenschweres vorgefallen sein.

      Sowohl Felicity Huffman, Eva Longoria als auch Marc Cherry bestätigten, dass während dieser Zeit die ohnehin angespannte Atmosphäre endgültig eiskalt wurde.
      Teri Hatcher soll mit keinen ihrer Co-Stars mehr gesprochen haben. Konversation soll nur noch über die Set Assistenten erfolgt sein. Teri Hatcher nahm an keinerlei Partys mehr teil und lehnte selbst gemeinsame Interviews ab, es sei denn sie wurde vertraglich dazu verdonnert.

      Als die Serie mit Staffel 8 endete, haben die Hauptdarsteller Abschiedsgeschenke für die Crew gekauft. Teri Hatcher beteiligte sich nicht daran.

      Teri Hatcher selbst äußerte sich nur in wenigen Interviews zur Serie und beschrieb die Zeit am Set als "Herausforderung und spannend. Sie wünsche aber allen nur das Beste".


      Nicollette Sheridan

      Der Nachbarschaft fav. Bi**h scheint wohl auch hinter den Kulissen eher anstrengend gewesen zu sein.
      Neben den Streitereien mit Hatcher, soll Sie mit den zunehmenden Erfolg der Serie ( zu Höchstzeiten über 30 Mio Zuschauer in Amerika) des öfteren Streitigkeiten um ihre Gage gehabt haben.

      Auch mit den anderen Stars der Serie, soll die Atmosphäre am Set eher frostig gewesen sein. Ein frühen Rauswurf aus der Serie, verhindete laut Marc Cherry nur die äußerst große Beliebtheit ihrer Rolle.

      Doch am Anfang der Dreharbeiten zur 5. Staffel soll es denn zu einem folgenschweren Ereignis gekommen sein, der letztendlich vor Gericht landet. Marc Cherry soll Nicollette Sheridan in Gesicht geschlagen haben. Dieser bestreitet dies bis heute. Der Vorfall sei jedoch der Grund gewesen, warum ea dann bald darauf zum Serientod der Rolle Eddie kam.
      Nicollette Sheridan zog später vor Gericht um ihrer Meinung nach Schmerzensgeld und entgangene Gage zu erhalten. Man einigte sich außergerichtlich. Eine Summe ist nicht bekannt.

      metro.co.uk/2019/09/11/secret-…re-bullying-10725882/amp/

      cheatsheet.com/entertainment/w…man-by-her-castmate.html/


      Sieht man die Serie doch gleich mit anderen Augen :freaky:
      ANZEIGE
    • Teilen