Les Misérables (Tom Hooper)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 47 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dicken.

      Les Misérables (Tom Hooper)

      Die Bewerteten 1
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        02/10 (0) 0%
      3.  
        03/10 (0) 0%
      4.  
        04/10 (0) 0%
      5.  
        05/10 (0) 0%
      6.  
        06/10 (0) 0%
      7.  
        07/10 (0) 0%
      8.  
        08/10 (0) 0%
      9.  
        09/10 (1) 100%
      10.  
        01/10 (0) 0%
      Nachträglich eingefügt von Tomtec


      Les Misérables

      Les Misérables (Originaltitel), UK 2012




      Studio/Verleih: Universal Pictures International
      Regie: Tom Hooper
      Produzent(en): Tim Bevan, Liza Chasin, Eric Fellner, Debra Hayward, Cameron Mackintosh, Angela Morrison
      Drehbuch: William Nicholson
      Kamera: Danny Cohen
      Musik: Claude-Michel Schönberg
      Genre: Drama, Musical

      Darsteller:
      Anne Hathaway, Sacha Baron Cohen, Amanda Seyfried, Hugh Jackman, Russell Crowe, Helena Bonham Carter, Eddie Redmayne, Samantha Barks, Aaron Tveit, Colm Wilkinson, Sophie Ellis, Patrick Godfrey

      Inhalt:
      "Les Misérables" beruht auf Victor Hugos gleichnamiger Romanvorlage und erzählt von zerbrochenen Träumen, unerwiderter Liebe, Verrat, Leidenschaft, Aufopferung und Vergeltung. Obwohl er seine langjährige Haftstrafe verbüßt hat, wird Jean Valjean (Hugh Jackman) über Jahrzehnte vom gnadenlosen Polizeibeamten Javert (Russell Crowe) verfolgt und in den Untergrund getrieben. Nachdem Valjean das Mädchen Cosette (Amanda Seyfried), Tochter der Arbeiterin Fantine (Anne Hathaway), in seine Obhut nimmt, ändert sich deren Leben dramatisch.

      Kino-Start (D):21.02.2013
      Kino-Start (USA):14.12.2012
      Laufzeit:157 Minuten
      Altersfreigabe:ab 12 Jahren



      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Hugh Jackman verhandelt für 'Les Misérables'.

      Variety meldet, dass sich Hugh Jackman in Gesprächen befindet, die Hauptrolle in Tom Hooper's “Les Miserables" zu übernehmen.

      Sollte der Deal zustande kommen, würde Jackman die Rolle von Jean Valjean übernehmen, ein Ex-Sträfling der während der Französischen Revolution um seine Existenz kämpfen muss.

      Collider hingegen meldet, dass Paul Bettany für die Rolle des Bösewichts Inspektor Javert verhandelt.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Anne Hathaway als Fantine in 'Les Misérables' ?

      Wie Broadway World berichtet, ist Anne Hathaway im Gespräch in der Verfilmung des Musicals "Les Miserables", die Rolle der Fantine zuspielen.

      Da dies offiziell noch nicht bestätigt wurde, sollte die Meldung noch als Gerücht betrachtet werden. Hugh Jackman hingegen ist bereits fester Bestandteil dieses Casts.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/anne-hathaway-rumored-for-les-miserables


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Anne Hathaway auch in 'Les Misérables' dabei.

      Neben Russell Crowe und Hugh Jackman konnte der Besetzung nun auch Anne Hathaway beigefügt werden.

      Hathaway (demnächst in Nolans "The Dark Knight Rises" zusehen) wird die Rolle der Fantine übernehmen, während Crowe, Inspektor Javert und Jackman, Jean Valjean spielt.

      Link(Quelle): comingsoon.net/news/movienews.php?id=83307


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Eddie Redmayne schließt sich Tom Hooper's 'Les Miserables' an.

      Wie Deadline meldet, wurde Eddie Redmayne der Besetzung in Tom Hoopers Broadway Adaption “Les Miserables” beigefügt.

      Hierbei wird er die Rolle von Marius übernehmen, und neben der Darstellerriege Russell Crowe, Hugh Jackman und Anne Hathaway zusehen sein.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/les-miserables-adds-eddie-redmayne


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Taylor Swift, Scarlett Johansson im Rennen für 'Les Misérables.

      Laut einem Bericht der NY Post, wird derzeit Taylor Swift für die Rolle als tragische Heldin Eponine in "Les Misérables" gehandelt.

      Jedoch muss sich die Country-Sängerin im Rennen um den Part gegen die Schauspielerinnen Scarlett Johansson, Lea Michele, und Evan Rachel Wood behaupten.

      Mit den Dreharbeiten soll Anfang nächsten Jahres begonnen werden.

      Link(Quelle): collider.com/taylor-swift-scar…od-les-miserables/129497/


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Sacha Baron Cohen spielt Thenardier in 'Les Misérables'.

      Der britische Komiker und Schauspieler Sacha Baron Cohen konnte der Besetzung von Tom Hoopers Film-Musical-Adaption “Les Miserables” beigefügt werden, berichtet The Playlist. Die Seite sagt, dass er den Charakter Monsieur Thenardier spielen wird.

      Link(Quelle): collider.com/sacha-baron-cohen-les-miserables/131178/


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Amanda Seyfried in 'Les Misérables' ?

      Wie Deadline meldet, steht Amanda Seyfried in finalen Verhandlungen in "Les Miserables" die Rolle von Cosette zuspielen.

      Cosette ist die Tochter von Fantine, gespielt von Anne Hathaway - einem Mädchen, das Valjean rettet und adoptiert.


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      Eine zeitlose Geschichte mit zeitloser Musik in einer zeitgemäßen Umsetzung, mit Schauspielern, ihrer Zeit voraus (oder so...^^). Auf jeden Fall hat Regisseur Hooper mit diesem Stoff, diesem Cast und dieser Musik (!!) seinen nächsten Hit schon im Petto - und wir Zuschauer ein Film, um mal wieder so richtig im Kino zu flennen und sich mitreissen zu lassen!

      Der erste Teaser und ein weiterer Most Wanted Kandidat!

      Signatur lädt...
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Original von Gambit
      Der Cast und der Trailer schön und gut, was mich jedoch an dem Projekt stört, dass es sich hier bei um ein Film-Musical handelt, einem Genre, mit dem ich so überhaupt nichts anfangen kann.


      Dann solltest du dich lieber in Sicherheit bringen und dich bei Kinostart mit Hugos Buchvorlage irgendwo verschanzen. :D Denn dieser Film wird mit ziemlicher Sicherheit groß einschlagen (relativ), Les Miserables gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Musicals überhaupt - und ist ein Musical wie man es sich wünscht und liebt (oder eben hasst). Wer Phantom of the Opera als Film mochte, liegt wohl genau richtig, aber man darf gespannt sein, inwiefern Sweeney Todd oder Moulin Rouge Sympathisanten, die aber ansonsten Filmmusicalmuffel sind, auf den Film reagieren werden.
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Hab gestern den Teaser entdeckt und bin schwer beeindruckt: Die Bilder sitzen, die gesamte Produktion scheint top notch zu sein. Und wenn dann selbst noch die Hathaway mit I Dream A Dream überzeugt (nicht umsonst eines der anspruchsvollsten Musical-Stücke aller Zeiten), dann sind das sehr gute Zeichen dafür, dass der Film was werden könnte.

      Dabei sein werde ich als großer Musical-Liebhaber ohnehin, hatte ich bisher doch leider noch nie die Gelegenheit, Les Misérables live zu sehen. Daher ist die Verfilmung die perfekte Gelegenheit für mich, dieses monumentale Werk auf großer Fläche bestaunen zu können.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Neuer TV-Trailer!

      Der sich nicht wirklich signifikant bis auf ein paar Bilder vom vorherigen unterscheidet. Aber trotzdem immer wieder schön anzusehen. Nur schade, dass dieser Film keine Chance bei den Oscars haben wird. Kann mir nicht vorstellen, dass Hollywood mal über den Schatten springt und Tom Hooper innerhalb von drei Jahren zweimal groß auszeichnet.

      Im Gegensatz zu The Master und Lincoln hat mich das bisherige Material überzeugt.

      >> firstshowing.net <<