Game of Thrones - Season 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 141 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von The Fiend.

      Game of Thrones - Season 2

      Nachträglich eingefügt von Tomtec

      Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer - Staffel 2





      Game of Thrones - Season 2 (Originaltitel), USA 2012


      Studio/Verleih: HBO, Generator Entertainment, Embassy Films I TNT Series
      Regie: Alan Taylor, Brian Kirk, David Nutter uvm.
      Produzent(en): Mark Huffam, Bernadette Caulfield
      Drehbuch: David Benioff, George R.R. Martin, D.B. Weiss
      Kamera: Alik Sakharov, Martin Kenzie, Matthew Jensen uvm.
      Musik: Ramin Djawadi
      Genre: Fantasy, Abenteuer, Drama, TV-Serie


      Darsteller:

      Maisie Williams, Lena Headey, Peter Dinklage, Alfie Allen, Michelle Fairley uvm.


      Inhalt:

      Ned Stark (Sean Bean), Lord von Winterfell, ist tot. Doch der Kampf um den eisernen Thron von Westeros hat erst begonnen: Der junge König Joffrey (Jack Gleeson) setzt am Hof in Königsmund mit grausamer Härte seinen Machtanspruch durch. Beraten wird er von seiner intriganten Mutter Cersei (Lena Headey) und seinem Onkel Tyrion (Peter Dinklage), der als "Hand des Königs" versucht seine brutale Willkür in die Schranken zu weisen. Doch Neds Sohn Robb (Richard Madden) erklärt den Norden für unabhängig und nimmt Cerseis Bruder Jaime (Nikolaij Coster-Waldau) im Kampf als Geisel. Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) ist unterdessen zu einer selbstbewussten Frau gereift und entschlossen, mit drei jungen Drachen ihre sinkende Macht zurückzugewinnen. Doch auch unter den Wildlingen jenseits der Mauer erhebt sich ein neuer Anführer.

      TV-Start (D):23.05.2012
      TV-Start (USA):01.04.2012
      Laufzeit: 560 Minuten
      Altersfreigabe: ab 16 Jahren


      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      Nichts großes, aber HBO hat einen ganz kleinen Teaser veröffentlicht, der natürlich nicht viel zeigt: Game Of Thrones Season 2 Teaser

      Ausstrahlung wieder im Frühling 2012
      Bilder
      • titantic2.jpg

        90,74 kB, 850×478, 254 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „TLCsick“ ()

      Jede Menge Casting-Neuigkeiten:

      Davos Seaworth aka der Zwiebelritter
      hollywoodreporter.com/live-fee…ts-liam-cunningham-213124

      Stannis Baratheon und Melisandre
      insidetv.ew.com/2011/07/19/stannis-melisandre/

      Brienne und Margaery Tyrell
      hollywoodreporter.com/live-fee…ine-christie-joins-209311

      Gwendoline Christie soll Brienne spielen, die vermeintlich hässlichste Jungfer von Westeros?? Hmmm...da muss die Maske udn Ausstettung noch einiges tun. Dafür hüpft mein Herz beim Casting von Natalie Dormer ( :aargh: <3 ) als Margaery und Liam Cunningham als Davos! Auch Stannis und Melisandre entsprechen im groben meinem inneren Auge. Am Montag startet die Produktion, man darf sich also freuen!
      Signatur lädt...
      Bei Stannis hab ich ingeheim auf Rufus Sewell oder Jospeh Fiennes gehofft, aber generell bin ich mit dem Casting weiterhin sehr zurfrieden.


      Original von goodspeed
      Gwendoline Christie soll Brienne spielen, die vermeintlich hässlichste Jungfer von Westeros?? Hmmm...da muss die Maske udn Ausstettung noch einiges tun.


      Das stimmt, aber sie scheint wohl nicht zuletzt auch wegen ihrer enormen Größe besetzt worden zu sein: i.dailymail.co.uk/i/pix/2010/0…EC1000005DC-8_468x799.jpg
      die frage ist ja was hässlich bedeutet , in buch kam es mir so vor als als sei ihr mänliches gebaren ehr hässlich zumindest für cat :D, die ja ihre pflicht darin sah viele kinder zu gebären, eben das typische mittelalter klische. oder eben das martin arya nur als pferdegesicht beschrieben hat, ob das nun schön ist weiss nur ... zumindest sieht arya in der serie nicht hässlich aus.


      häsllich machen ist mit makeup im film ja möglich, siehe monster was aus theron wurde.
      bei got ist es ja fast schon lustig wenn fans schreien, die ist zu schön. den selbst tyrion sieht zu gut aus und ist symphatisch, . wie wird denn dann stannis tochter ausehen?
      die wurde ja als total hässlich beschrieben, obwohl es ja ehr eine krankheit war.
      Original von Tweety
      Game of Thrones Panel bei der Comic Con dieses Wochenende in San Diego

      (CLICK)


      Neeeeid, zwei meiner Freunde sind an der Comic-Con :aargh: :heulen:
      Bei dem Panel hätte ich auch meinem Nerddasein gefrönt. G.R.R. Martin als Speaker und dann noch solch ein exquisiter Castauswahl. Nur Momoa ist wohl sein Barbarenkönig-Dasein (Conan und Game of Thrones) zu Kopf gestiegen :uglylol:
      Signatur lädt...
      Original von Finnigan
      Original von goodspeed
      Bei dem Panel hätte ich auch meinem Nerddasein gefrönt.


      Wenn du denn reingekommen wärst. 7000 Leute wollten in den Saal, der aber nur eine Kapazität von 5000 hatte :)


      Ich weiß, als bekennender Song of Ice and Fire Jünger wäre das wohl mein Highlight der Con gewesen und hätte auch einen halben Tag angestanden. Für Preview Night Karten für 2012 steht man über 24 Stunden an (ohne gewähr danach auch an Karten zu kommen), das wäre mir dann definitiv zuviel :D
      Signatur lädt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „goodspeed“ ()

      Original von goodspeed
      Ich weiß, als bekennender Song of Ice and Fire Jünger wäre das wohl mein Highlight der Con gewesen und hätte auch einen halben Tag angestanden.


      Ohja, bin auch absoluter ASOIaF-Jünger :hammer:

      Spoiler anzeigen

      Auch wenn man schon sagen muss, dass die Handlung seit ASoS irgendwie etwas stagniert ;) Dafür bietet uns GRRM in AFfC und ADwD aber herausragend gut geschriebene Nebenhandlungen und großartige Charakterpsychogramme :D
      Naja, weit weg davon sind wir nicht. Bei "The Walking Dead" hat die ganze Staffel ja epische 6 Folgen!!

      In Falle von "Games of Thrones" waren es in Staffel 1 10 qualitativ hochwertige und stimmige Folgen. Wenn das so bleibt finde ich es in Ordnung. Habe mir das entsprechende Buch (besser gesagt die ersten zwei Bände) bereits bestellt weil mich die Serie ziemlich angefixt hat.

      Mal eine Frage an die Kenner der Bücher:
      Spoiler anzeigen
      Welcher Charakter wird denn eurer Einschätzung nach (falls überhaupt) die zentrale Rolle in der zweiten Staffel einnehmen, also einen Charakter der trotz der unterschiedlichen Handlungslinien wie Ned Stark in Staffel 1 eher im Vordergund steht.
      Original von disgraceland
      Mal eine Frage an die Kenner der Bücher:
      Spoiler anzeigen
      Welcher Charakter wird denn eurer Einschätzung nach (falls überhaupt) die zentrale Rolle in der zweiten Staffel einnehmen, also einen Charakter der trotz der unterschiedlichen Handlungslinien wie Ned Stark in Staffel 1 eher im Vordergund steht.


      Spoiler anzeigen

      Puh, schwierige Frage. So stark wie Ned in Staffel 1 wird glaub ich keine Figur mehr im Vordergrund stehen. Aber wenn ich einen Namen nennen sollte, dann würde sagen Tyrion. Der war ziemlich zentral in Band 2 der Bücher. Aber letztlich zeichnen sich die Bücher natürlich auch dadurch aus, dass es im Grunde nicht den einen Hauptcharakter gibt.
      Ich finde die Beschwerden über die geringe Episodenanzahl etwas lächerlich. Das war bei HBO (und allen anderen Kabelsendern wie Showtime oder
      AMC) noch nie anders, denn die Philosophie dieser Sender ist: Wenn man die Seasons kürzer hält, bedeutet das auf Dauer eine Sicherung der hohen Qualität (weniger Folgen = komprimierter kreativer Input). Außerdem muss man auch beachten, dass gerade kleine Sender wie AMC mit Serien wie The Walking Dead ein enormes Risiko eingehen - daher muss man da gucken, wo hinein man sein Budget investiert und um dies auszuprobieren, geht man das Ganze halt mit einer verkürzten ersten Staffel von eben nur sechs Episoden an - quasi eine Art Testlauf, um zu sehen, ob und wie sie ankommt. Ist doch vollkommen legitim und ich denke, man sollte auch irgendwie "dankbar" sein, dass sich dieser kleine Sender überhaupt traut, so ein Risiko einzugehen.

      Was Game of Thrones angeht:

      Jeder hier, der die Serie guckt, wird wohl ne etwaige Vorstellung davon haben, dass das eine verdammt teuer zu produzierende Serie ist. Selbst für HBO ist das eine ungewöhnliche hohe finanzielle Investition. Dass man sich als Fan natürlich mehr Folgen wünscht, um der Dichte der Romane gerecht(er) zu werden, ist klar. Aber besser so, dass die Showrunner ihr Budget auf weniger Folgen verteilen, als dass mehr Folgen nachher billiger aussehen. Das will ja schließlich auch keiner.

      Übrigens haben goodspeed und ich das bereits im Season 1-Thread so gesagt, dass die Serie auf Dauer immer teurer werden wird und die Produzenten dann mit gewissen Einschnitten zu kämpfen haben. Von daher bin ich also auch nicht wirklich überrascht, dass HBO die Folgenanzahl nicht aufgestockt hat.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Original von shun
      Laut den HBO Executives soll GoT solange weitergeführt werden, solange George R.R. Martin weiter schreibt.

      Quelle

      Ne bessere News kann man sich hier kaum wünschen! Jedenfalls bleibt nun zu hoffen das sich HBO im Endeffekt auch wirklich dran halten wird :D


      Ja ja und Obama regiert sein Land, solange es die Republikaner zulassen.

      Klingt schön, nur sieht die Realität gänzlich anders aus. Zudem werden die Veröffentlichungsintervalle von Martin immer länger. Wenn es so weiter geht, wird das Letzte 2025 erscheinen. Den Trick von HBO möchte ich erstmal sehen. Zumindest gibt es sicherlich eine zweite und sehr wahrscheinlich eine Dritte, alles darüber hinaus sollte man erstmal abwarten. Vielleicht erfindet GoT die Back-to-Back Produktion von zwei Staffeln gleichzeitig um die späteren Staffeln überhaupt finanzierbar zu machen. :D
      Signatur lädt...
      Gemma Whelan wird "Yara Greyjoy" spielen.
      Quelle

      Nonso Anozie übernimmt die Rolle von "Xaro Xhoan Daxos".
      Quelle

      Dem ersten Eindruck nach würde ich sagen, dass die beiden schon gut zu ihrer Rolle passen und die Namensänderung von Asha zu Yara macht meiner Meinung auch wirklich Sinn, da es einfach sonst eine zu starke Verwechslungsgefahr mit Osha geben würde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kayero“ ()

      Ich find die Namensänderung nicht wirklich notwendig und werd sie höchstwahrscheinlich auch weiterhin Asha nennen :P
      Aber gut, wenn die Autoren das so haben wollen, ist ja nun keine dramatische Änderung.

      Bescheuert finde ich aber, dass sie einen Alston Lannister erfunden haben, der vermutlich Cleos Frey aus den Büchern ersetzen soll. :nono: