The Raid (Iko Uwais)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 74 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Scholleck.

      Hart, kompromisslos, klasse Martial Arts, brutal und kurzweilig. Das ist alles was der Film bietet und mehr brauch man dafuer auch nicht. Keine sekunde kommt langweile auf und auch wenn CGI-Blut verwendet wird, wirkt der Film mehr nach Oldschool Action als the expendables und konsorten. Vorallem erinnert der film sowohl an HK action als auch gute alte US action. The Raid is wahrscheinlich mehr "die hard" als es der neue die hard sein wird, man sollte Gareth Evans die Kontrolle fuer den letzten teil geben er koennte sicherlich an einen McTiernan rankommen.

      7/10
      ANZEIGE
      The Raid- Die FSK 18 Variante ,des John MC Tiernan Actionknallers aus dem Jahre 1988, Stirb Langsam ( Die Hard). Bruce Willis´ Enkel wenn man so will ,kämpfen hier in einem dreckigen Hochhaus ums nackte überleben und wäre Willis im Publikum des Kinosaals bei der Uraufführung auf dem Fantas Filmfest gewesen, hätte sein Nebensitzer wohl den murrigen Oneliner ``Mann, bin ich alt geworden´´ zu hören bekommen.

      Keine Frage The Raid bedient sich seinen übergroßen Vorbildern aus dem Actionkino der 80er Jahre und auch aus der heutigen Zeit der Wachowski Brüder und ihrem Neo aber The Raid bleibt stets ein eigner Mix aus Hong Kong Kampfkunstfim/ Actionkino und Survival Spaß für ausschlieslich Erwachsene. Die markigen Sprüche aus den 80er fehlen zwar und auch erkennbare Charakterentwicklungen der Männer in den schwarzen Uniformen oder dem bösen Buben ,aber das fällt weniger ins Gewicht, weil der Film sich dessen selbst bewusst ist und hier auch keine ief schürfende Geschichte erzählen will oder sich selbst soweit zu reflektieren versucht, das daraus noch eine Gesellschaftskritik mutiert. Regisseur Gareth Evans erzählt eine schnörkellose dreckige Bleihaltige und Knochen brechende Hatz vom Erdgeschoss bis zum 15. Stockwerk ,eines nicht näher definierten Hochhauses und wenn man im letzten Stockwerk angekommen ist fehlt dem Zuschauer selbst der Atem und man ist froh über eine fällige Verschnaufpause in Form der Credits dem Abspann.

      Die gnadenlose Härte und Gnadenlosigkeit des Films ist dem Szenario geschuldet ,indem sich unsere Polizisten wiederfinden ,die ein Hochhaus säubern sollen unn dem darin befindlichen Gangsterboss den Gar ausmachen. Erscheint es dann dem Zuschauer doch logisch, das hier die Wahl der Waffen oder auch der tödlichen Präzision überlebenswichtig sind und immer auch der Umgebung angepasst werden müssen. So passt sich das, im voranschreitendem Film , dezimierte Polizisten Päckchen immer den Gegebenheiten an und knüppelt,meuchelt,sticht,würgt,schiest und tötet bis sie ans Ziel der Mission gelangen. Die Wahl der Waffen reicht vom Meinungs verstärkendem Maschinengewhr bis zur mächtigen Dschungel Machete und am Ende der blanken blutigen Faust.

      Das der ganze Film nicht eine reine bloße stupide Aneinanderreihung von Atem raubenden und blutigen choreographierten Kampfeinlagen geworden ist, hat man dem Gespühr des REgisseurs Evans für Ruhepausen zu verdannken und dem Wissen ,das ein bisschen Story auch den Vorbildern aus früheren Tagen nicht geschadet hat. Und dennoch ist es eine grandiose Leistung des Regisseurs ,so wenig Story und oder Handlung in einen Film zu packen, und aus ihm einen beeindruckenden Kampf/Actionfilm zu machen.Wenn man bedenkt ,das der Film nur ein Budget von einer Million hatte und man es dem Film nicht ansieht ist dies noch ein weiteres Indiez ,das Evans seine Hausaufgen mehr als richtig gemacht hat. So ist es auch nicht verwunderlich das sich finde Leute von Sony Entertainment die amerikanischen Rechte für ein Remake gesichert habe, und das sagt ja schon einiges über das Potenzial des Films aus. Über Sinn eines Remakes kann man sich streiten, aber wie so oft wollen die Amis auch noch mal ein Stück vom Kuchen abhaben. Persönlich kann ich nur hoffen das daraus nichts wird und das Vorhaben wie das Oldboy Remake im Sande verläuft. Evans plant sowiso The Raid als Trilogie anzulegen so brauch ich kein Ami Remake, vermutlich noch mit einem Publikums wirksamen Bubi wie Sam Worthington oder Konsorten.

      Ünterstüzt wird die Hatz im Hochhaus vom Soundtrack des Linkin Park Gitarristen Sinoda ,der nur noch umso mehr eine bedrohliche Stimmung aufbaut und in den Kampf Momenten die Choreographie gekonnt untermalt. Hier weiß man auch nicht wer schneller ist, die donnernden Fäuuste vom Hauptdarsteller oder die voranpeitschende Mucke ,die uns auf die Ohren hämmert, aber das ist gut so und passt zum Gesamtbild des Films.

      Hier wird man als Zuschauer, wie auch die Protagonisten von Stockwerk zu Stockwerk gehezt und bekommt nur selten die Gelegenheit zum Verschnaufen oder schaut sich stetig um weil hinter jeder Tür oder Fenster ein Scherge lauern kann, aber am Ende ,wenn man den Sprint bis ins 15. Stockwerk geschafft hat und überlebt hat, kann man sich zurücklehnen und zu sich selber sagen: ´´Bruce das hättest du auch nicht besser gekonnt !´´

      9/10

      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog
      amazon.de bringt 6-Disc Ultimate Edition!

      : 25. Januar 2013

      Inhalt (Scheiben):
      - DVD (Kinofassung)
      - DVD (Unrated Version) ~ 7 sek.
      - DVD (Bonus-Disc)
      - Blu-ray (Kinofassung)
      - Blu-ray (Unrated Version) ~ 7 sek.
      - Audio-CD

      Inhalt (Extras):
      - 120-seitiger Comic zum Film
      - Postkarten, Poster etc.
      - Claycats The Raid (ca. 3 Minuten)
      - Kinotrailer
      - Teaser
      - Ein Abend mit Mike Shinoda & Gareth Evans (ca. 40 Minuten)
      - Weltpremiere Roter Teppich (ca. 7 Minuten)
      - Weltpremiere in Toronto (ca. 30 Minuten)
      - Making of (ca. 39 Minuten)
      - Anatomie einer Szene (ca. 2 Minuten)
      - Im Gespräch mit Mike Shinoda & Gareth Evans (ca. 11 Minuten)
      - Inside the Score (ca. 1 Minute), Die Musik (ca. 11 Minuten)

      >> dvd-forum.at <<

      >> amazon.de <<


      Wirklich nur was für leidenschaftliche Sammler. Die meisten wollen die Unrated auf Blu-ray, somit sind schon mal 3 Scheiben komplett für den "Arsch". Und was soll der Joke mit den 7 Sekunden? :tlol:
      Bilder
      • Raid _ Ultimate Edition.jpg

        212,77 kB, 768×1.087, 293 mal angesehen


      Früher als ich noch im Monat hinderte von € ausgegeben hab hät ich mir die Box auch geholt weil der Film Bombe ist und ich ja wie verrückt gesammelt hab aber mittlerweile kauf ich nur noch selten mal ne DVD bzw. Blu Ray von daher hast schon recht is sie bissle teuer und nur was für Sammler die sich den in die Glasvitriene stellen.

      Filme nicht nur sehen sondern lesen
      Mein Film Blog
      Fand den Film für einen Abend unterhaltsam.
      Martial Arts ohne Ende, Ballerei und eine neue Kampfkunst die im Film vorher nicht zu sehen war - der Pencak Silat aus Indonesien/Malaysia da Iko Uwais nun einmal daher kommt.
      Reiht sich prima mit Shoot em Up in eine Reihe (da war ja auch mehr das Geknallere wichtig, als die Story - aber mehr Amüsant)
      So rasant hätte Expendables 2 werden müssen!
      Most Wanted:

      The Hobbit 3

      Noah

      Transcendence

      X-Men: Days of Future Past

      Godzilla


      Das größte Geschenk auf Erden ist wahre Freundschaft
      Es ist schon manchmal witzig, Hollywood ballert hunderte Millionen in die Produktion von Filmen, sprengt ganze Straßenzüge in die Luft, hat die Kohle für die bestmögliche Technik und Spezialeffekte und schafft es trotz allem oftmals nichts als Langeweile und ewige Wiederholungen zu produzieren und dann kommt aus dem Nichts ne kleine Produktion die statt eines riesigen Budgets, gute Ideen und Herzblut besitzt und die ganze Hollywoodmaschinerie hinter sich lässt. Ich weiß nicht wann ich zuletzt einen Aktionfilm gesehen hab der es derart gut auf den Punkt gebracht hat worum es bei dem Genre geht und was es ausmacht. The Raid ist brutal, rasant, kompromisslos, inhaltlich simpel gestrickt und die Darsteller kommen mit 2 - 3 Gesichtsausdrücken von Anfang bis Ende aus. Das verkörpert für mich alles was ich als die Kunst des Actionkinos bezeichnen würde. Wer mit der Erwartung einen Aktionfilm zu sehen an diesen Film herangeht, wird hier mal so richtig gestopft wie ne Weihnachtsgans. Gut, ich hab jetzt nicht mehr so einen hohen Filmkonsum wie noch vor Jahren und manche gute Aktionfilme mögen an mir vorbeigegangen sein, der ein oder andere Asiafilm Fan wird sicherlich auch sagen das er schon bessere Kampfszenen gesehen hat, aber für mich als Aktionfan der seine beste Zeit in den 80er und 90er Jahren sieht fällt momentan wirklich kein Abstrich an The Raid ein. Einer der geilsten Filme seit langer Zeit.

      10/10
      ANZEIGE
      Original von Olly
      amazon.de bringt 6-Disc Ultimate Edition!

      : 25. Januar 2013

      Inhalt (Scheiben):
      - DVD (Kinofassung)
      - DVD (Unrated Version) ~ 7 sek.
      - DVD (Bonus-Disc)
      - Blu-ray (Kinofassung)
      - Blu-ray (Unrated Version) ~ 7 sek.
      - Audio-CD

      Inhalt (Extras):
      - 120-seitiger Comic zum Film
      - Postkarten, Poster etc.
      - Claycats The Raid (ca. 3 Minuten)
      - Kinotrailer
      - Teaser
      - Ein Abend mit Mike Shinoda & Gareth Evans (ca. 40 Minuten)
      - Weltpremiere Roter Teppich (ca. 7 Minuten)
      - Weltpremiere in Toronto (ca. 30 Minuten)
      - Making of (ca. 39 Minuten)
      - Anatomie einer Szene (ca. 2 Minuten)
      - Im Gespräch mit Mike Shinoda & Gareth Evans (ca. 11 Minuten)
      - Inside the Score (ca. 1 Minute), Die Musik (ca. 11 Minuten)

      >> dvd-forum.at <<

      >> amazon.de <<


      Wirklich nur was für leidenschaftliche Sammler. Die meisten wollen die Unrated auf Blu-ray, somit sind schon mal 3 Scheiben komplett für den "Arsch". Und was soll der Joke mit den 7 Sekunden? :tlol:



      coole edition, was ich aber nicht kapier, warum "exklusiv bei amazon"??
      bei den piraten kann man sich die edition auch holen^^
      Meine kam auch gestern an. Bin trotz des Preises der Meinung, dass sich das Teil absolut lohnt, da echt sehr liebevoll aufgemacht und recht edel daherkommt.
      Hatte zwar schon beide Steels, aber diese Box musste ich auch noch haben.
      Das Digi ist sehr schick. Digis sind eh inzwischen immer seltener, daher...eine schöne Abwechslung:)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Campslasher“ ()

      Hab den schon 2mal gesehen. Und kann mich deiner Meinung nur anschließen. Wirklich hervorragende Kampfszenen mit dem einem außerordentlichen Härtegrad und gelegentlichen WTF!! Augenblicken. :uglylol:

      Die musikalische Untermalung von Shinoda, passt auch wie die Faust aufs Auge. Wieder einmal ein Blindkauf der mich wirklich überrascht hat. :]

      9/10


      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 1 - HIER KLICK

      ZU UNSEREM SPECIALBEREICH 2 - HIER KLICK



      The Night is dark and full of Terrors - Melisandre
      I will TAKE what is MINE with FIRE and BLOOD - Daenerys Targaryen
      Original von Tomtec
      Hab den schon 2mal gesehen. Und kann mich deiner Meinung nur anschließen. Wirklich hervorragende Kampfszenen mit dem einem außerordentlichen Härtegrad und gelegentlichen WTF!! Augenblicken. :uglylol:

      Die musikalische Untermalung von Shinoda, passt auch wie die Faust aufs Auge. Wieder einmal ein Blindkauf der mich wirklich überrascht hat. :]

      9/10


      Ich verstehe nicht das die leute die den film feiern (ich übrigens auch) so gut wie nie MAD DOG erwähnen!?der typ ist sooooooo krass :hammer: :hammer: :hammer: :aargh: :aargh: :aargh:


      ich will den unbedingt mal gegen einen van damme oder seagal kämpfen sehen :D
      Original von RedHood


      Ich verstehe nicht das die leute die den film feiern (ich übrigens auch) so gut wie nie MAD DOG erwähnen!?der typ ist sooooooo krass :hammer: :hammer: :hammer: :aargh: :aargh: :aargh:


      ich will den unbedingt mal gegen einen van damme oder seagal kämpfen sehen :D


      Ich nicht.
      Van Damme und vor allem Seagal sind doch viel zu lahm.
      Da könnte Mad Dog garnicht zeigen was er kann, müsste sich total zurücknehmen.
      Also die ersten 40 Minuten bieten so verdammt gute Actionszenen .. war gestern mit nem Kumpel ziemlich überrascht. Leider nimmt der Film mit zunehmender Laufzeit stark ab und er kann das Gebotene nicht mehr toppen. Auch den Showdown fand ich ziemlich lahm ... schade, denn die ersten beiden längeren Actionszenen waren superb!!

      8/10
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"