ANZEIGE

Sector 7 (Korea 2011)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Campslasher.

      Sector 7 (Korea 2011)

      Sector 7
      [SIZE=7]Originaltitel: 7-gwang-goo[/SIZE]



      Regie: Kim Ji-hoon

      Darsteller: Ha Ji-won, Oh Ji-ho, Ahn Sung-Ki, Lee Han Wie, Park Cheol-Min, Cha Yea-Ryun

      Genre: Horror

      Kinostart Südkorea: Sommer 2011

      StorY: Im koreanischen 3D-Monster-Thriller “Sector 7” stößt die Besatzung einer Bohrinsel auf ein wahrscheinlich mutiertes Monster, welches sie über die komplette Plattform jagt.

      Trailer

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „The_Champ“ ()

      Das sind diese asiatischen Monster-Thriller, auf die man immer hart wartet, die sich dann aber als Desaster präsentieren. Zuletzt habe ich die Bestätigung mit Chaw erhalten. The Host hat mir damals auf Anhieb auch nicht gefallen.

      Zu Sector 7 gibt es mittlerweile einen "richtigen" Trailer. Dort soll man auch die Kreatur zu Gesicht bekommen. Ich habe jetzt keine Zeit danach zu suchen, aber man muss nur bei bloody-disgusting.com bzw. shocktillyoudrop.com vorbeischauen. Da wird man fündig.

      RE: Sector 7 (Korea 2011)

      Muss gestehen das ich bis jetzt immer noch nicht The Host gesehen habe, obwohl es immer gute/solide Kritiken über den Film gab. Naja vielleicht komm ich mal irgendwann dazu.

      Hier gibt es mal ein paar Charakterposter und der TV Spot in dem man die Kreatur sieht.

      RE: Sector 7 (Korea 2011)

      Original von The_Champ
      Muss gestehen das ich bis jetzt immer noch nicht The Host gesehen habe, obwohl es immer gute/solide Kritiken über den Film gab. Naja vielleicht komm ich mal irgendwann dazu.


      Sollte schnell nachgeholt werden. Neben einem guten Monsterdesign und tollen Effekten, ist der Film vor allem ein interessantes Familiendrama mit Witz und ökologischer Botschaft. Bong Joon-ho überrascht mich immer wieder. =)

      Zu Sector 7:
      Hm, der TV-Spot hat mich jetzt nicht wirklich überzeugt. Sieht nach Genrestandard aus. Das Setting der Bohrinsel ist vllt. noch ganz interessant.
      Atmosphärischer Schauplatz und sehr gute Optik, gute Effekte und Kulissen, typisches Overacting bei den Schauspieler aber dafür mit sehr guter Synchronisation, viel Monster, Dramaturgie aber 08/15.

      Dennoch unterhaltsamer Monsterstreifen, der nach Targoor und The Rig eindeutig der Beste dieser drei Vertreter der "Monster auf Ölbohrinsel" Thematik ist.

      6,5 von 10
      Nahezu unglaublich aber machbar: Zum "Denglisch" gibt es eine sinnvolle Alternative - die deutsche Sprache.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schwambo“ ()

      Kann ich so unterschreiben.
      Film hat mir pers. außerordentlich gut gefallen. Straight to the face, ohne viel WirrWarr in der Handlung (die ohnehin eher sekundärer Art ist) und dafür mit massig Monsteraction, die zudem auf CGI Ebene komplett überzeugt (jedenfalls das metamorphierende Monster ist super geworden).
      Tolle Optik, gute Synchro, das übliche asiatische Overacting (hielt sich aber noch in Grenzen) und ein wie ich finde, wahnsinns Showdown. Mit Host und D-Wars absolut TOP. Den artverwandeten RIG hingegen kann man dagegen sowas von meilenweit in die Tonne kloppen, das war ja absoluter Nonsens.
      Und vom langweiligen Targoor mal ganz zu schweigen:)
      Nene, Sector 7 kommt direkt auf den Punkt und macht dieses "Creaturemovie" zu einem echten TIP. Mir hat er super gefallen.
    • Teilen