ANZEIGE

UEFA Champions League

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4.535 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Pep macht immer 1x pro CL-Saison Faxen. Bis zum Halbfinale diesmal nicht, dann aber ausgerechnet im Endspiel. Typischer Guardiola. Chelsea macht das bisher richtig gut und führt verdient mit 1:0. Werner ist und bleibt aber ne Krücke. Was der an Chancen vergibt und wie dem die Bälle bei jeder Annahme verspringen... Naja, egal, es geht auch so. Zuckerpass zum Tor und für Tuchel würde es mich freuen, wenn die das Ding echt holen. Was wohl Leonardo von Paris jetzt denkt? :uglylol:
      Willst du die Champions League gewinnen, brauchst du heutzutage einen deutschen Trainer :P

      Glückwunsch Herr Tuchel :weizenbier:

      Chelsea unter Tuchel zuzusehen macht einfach Spaß. Glückwunsch zum ersten und bestimmt nicht letzten Titel. :hammer:

      Ich habe nach den 90 Minuten nicht alles gesehen, aber hoffentlich gab es noch Grüße nach Paris und Lüdenscheid. ^^

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      Ich kann jetzt leicht daherreden, aber hätte Lewandowski die beiden wichtigen Paris Spiele nicht versäumt, wäre bei Bayern mehr möglich gewesen, leider passiert das viel zu oft, dass der gefühlt wichtigste Mann fehlt, aber ja, jetzt gehen wir schon in den Fahradketten-Bereich, deswegen, Glückwunsch an Chelsea und danke an Andorra für nichts. ;)
      2021/22

      Gruppe A: Man City, PSG, Leipzig, Brügge
      Gruppe B: Atlético, Liverpool, Porto, Milan
      Gruppe C: Sporting Lissabon, BVB, Ajax, Besiktas
      Gruppe D: Inter, Real Madrid, Shakhtar, Sheriff
      Gruppe E: FC Bayern, Barcelona, Benfica, Dyn. Kiew
      Gruppe F: Villarreal, Man United, Bergamo, Young Boys
      Gruppe G: LOSC Lille, Sevilla, Salzburg, Wolfsburg
      Gruppe H: Chelsea, Juventus, Zenit, Malmö

      Ich würde es dem FC Brügge ja gönnen, wenn er sich in dieser "geballten Investoren-Gruppe" irgendwie durchsetzen würde. :tongue:

      Da sind ein paar nette Gruppen dabei.

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      Als Dortmund Fan bin ich zumindest froh das man jetzt bis auf Ajax vielleicht mal Gegner bekommen hat die man recht selten zu sehen bekommt meistens spielte man ja gegen Gegner gegen die man schon öfter gespielt hat. Auch hat Dortmund immer noch recht große Baustellen in der Abwehr da ist es mir ganz recht wenn man da jetzt erst einmal den großen Brocken aus den weg geht.

      Wird zumindest interessant ob es Paris in dieser Saison schafft, oder ob man wieder am eigenen Ego scheitert.
      Ich habe nur die erste HZ gesehen, weil mir klar war, dass es in HZ 2 nicht mehr spannend werden kann.

      Vor wenigen Jahren bestimmt 400 Mio. für die 3 "Königtransfers" Coutinho, Griezmann und Dembele ausgegeben. 1 ist schon nicht mehr da und die anderen 2 spielen scheinbar überhaupt keine Rolle. Luuk de Jong soll scheinbar Messi ersetzen. Und bald hat der Verein Verbindlichkeiten von 1,5 Milliarden Euro. Mittel- und langfristig wird dieser Verein von der Bildfläche verschwinden. Eine Konsolidierung scheint mir da nicht mehr möglich zu sein. Der einzige Hoffnungsschimmer den die Fans der Katalanen haben sind die hoch-talentierten Jungspunds Pedri und Fati und wie die alle heißen. Aber zu erwarten, dass die bald die Legenden wie Messi, Iniesta und Co. ersetzen ist natürlich mit einem unmenschlichen Druck verbunden.

      Bei Real ist es auch nicht besser. Wollen die glatt Mbappe und Haaland holen oder zumindest glaubt dies der La Liga-Boss. Vermutlich tun sie es auch noch. Bis sie ebenfalls Verbindlichkeiten in derartiger Höhe haben. Wahnsinn was die da treiben.

      Ohne Super League dürften die bald weg vom Fenster sein.

      "Ich tingele nicht durch die Talkshows, sondern werde eingeladen." (Karl Lauterbach)
      Die Entwicklung in Barcelona finde ich recht spannend. Auch wenn ich das Gebaren der letzten Jahre verabscheue und meine, dass der Club eigentlich ein paar Ligen weiter unten spielen sollte wegen seiner Mißwirtschaft. Aber ich bin sehr gespannt, wie sich der Club entwickelt wenn man wieder gezwungen wird, auf La Masia zu setzen. Mit Pedri, Fati, Puig, Arauju und Garcia hat man jetzt schon vielversprechende junge Spieler im Kader, und es dürften die nächsten Jahre weitere Eigengewächse die Chance bekommen. Untergehen wird der Club nicht, das wird schon der Steuerzahler richten, ist ja ein Kulturgut.