Star Trek: Discovery

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 533 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olli86.

      Aktuelle Entwicklung, auch wenn vorhersehbar, gefällt mir sehr. Gab es so bisher noch nicht bei Star Trek und es bleibt spannend welche Auswirkungen das Ganze nun auf den Status Quo der Serie hat.

      ​Ich hoffe, dass auch noch
      Spoiler anzeigen
      ​der Verbleib der Mirror-Discovery aufgeklärt wird. Die müsste ja jetzt im "normalen" Universum sein und irgendwie fällt es mir schwer zu glauben, dass Sie da nicht auch auf andere Schiffe trifft und für Unruhe sorgt
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      ANZEIGE
      Oha. Wieder mal spannend, wenn auch im Verlauf vorhersehbar. Nun haben wir den Salat...
      Spoiler anzeigen
      wie bekomme ich nun cpt Lorca zurück?! Ich bezweifel natürlich dass es nun aus und vorbei ist Mit ihm, aber wie wollen die das wieder gerade biegen?

      Weiß noch jemand wie er im"Guten" Universum drauf gegangen ist? Ich muss gestehen ich erinnere mich nicht,ob es gesagt wurde. Es wäre jedenfalls eine Möglichkeit, dass der noch lebt. Hat man jemals seine Leiche gefunden?
      Oder kann man überleben, wenn man in diese Energiequelle fällt...
      Definitive eine Serie die Tempo hat und nicht mit belanglosen Geplänkel und rum gedruckse Zeit schindet
      wie es meist heute üblich ist!
      Für mich ist die Serie richtig gute Unterhaltung Pur mit tollen Wendungen die mich bei Laune halten.

      Ganz ehrlich was will mann mehr , in dieser Staffel ist so viel schon passiert das würde bei anderen Serien auf 3-4 Staffel gestreckt werden .

      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."
      Für sich alleine gestellt ist die Serie sehr unterhaltsam und macht Spaß. Auch wenn man Sie als eine Art Reboot, losgelöst von allen anderen Serien und Filmen aus dem Star Trek Universum ansehen würde.
      Aber vor dem Hintergrund, dass sie Letzteres eben nicht ist, bekomme ich mehr und mehr Bauchschmerzen, weil sich die ganze Handlung irgendwie nicht so recht in das Gesamtgefüge angliedern will.

      Angefangen bei dem Sporenantrieb, mit dem ganzen Netzwerk, von dem nie irgendwas irgendwo wieder erwähnt worden ist. Müsste doch auf jeden Fall in der Datenbank der Sternenflotte einen Eintrag dazu geben. Gleiches gilt für
      Spoiler anzeigen
      ​ den Trip ins Spiegeluniversum.
      Kann mir doch keiner erzählen, dass die Discovery die Sternenflotte darüber nicht in Kenntnis setzt. Gleichwohl müsste dann die Crew der Enterprise später darüber ebenfalls bescheid wissen. Das riecht tatsächlich alles nach
      Spoiler anzeigen
      ​Zeitsprung
      am Ende der Staffel, was recht Ideenlos ist.
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      So hab die Staffel nun zuende geschaut.
      Das Finale war alles in allem gut, wobei ich mir
      Spoiler anzeigen
      einbisschen mehr Action erhofft hatte - Eine Schlacht um die Erde parallel wäre schon nett gewesen...
      Die Enterprise am Ende zu sehen, war natürlich sehr schön :)
      Bin gespannt wie es da weiter geht


      Discovery ist defnitiv eine frische neue Star Trek Serie die noch Luft nach oben hat.
      Ich fühlte mich immer sehr gut unterhalten.
      Einige Folgen hatten aber ein paar Längen, oder Plots / Szenen die ich nicht zu 100% toll fand oder die stellenweise auch Sinnlos waren.
      Spoiler anzeigen
      Stichword Tod des ersten Sicherheitschefs - WTF?!


      Lediglich mit einigen der Designentscheidungen bin ich etwas auf Kriegsfuss Stichwort Klingonen und deren Schiffe.
      Ich hatte gehofft das wird noch aufgeklärt...
      Man hätte hier ganz einfach in der ersten Folge, als es diese Besprechung der 24 Häuser gab, noch nen TOS, TNG und J.J. Klingonen einbringen sollen - Dann wäre alles klar gewesen...

      Anders als viele Trekkies kann ich drüber aber hinweg sehen - Wirklich verstehen tue ich es aber nicht.

      Ich vergebe starke 8 von 10 Klingonen
      Bin jetzt auch durch,
      ehrlich gesagt war auch für mich das ganze etwas zu ruhig heute, hätte mit mehr Aktion gerechnet aber das macht jetzt nicht sehr viel aus an meiner Gesamtnote. Mir hat die Serie richtig gut gefallen und ich freue mich auf mehr, leider wird das ja jetzt noch sehr lange dauern wenn ich richtig informiert bin. Die letzte Szene macht das warten nicht einfacher :D
      Star Trek: Discovery war zwar insgesamt recht unterhaltsam trotzdem habe ich so meine Probleme damit diese Serie ins "Star Trek" Universum einzugliedern dafür versuchte man einfach auch zu sehr sich vom Thema "Star Trek" abzuheben. Persönlich hatte ich auch manchmal den Eindruck man wusste manchmal nicht so recht in welcher Richtung man die Serie orientieren wollte. Persönlich hoffe ich auch man lässt das Thema Klingonen sein oder man orientiert sich wieder mehr an die alten bekannten, weiss nicht warum man gerade diese Rasse die man so Etabliert hat so krass verändern musste.
      Ohne einem hier was zu wollen, wieso kann man sich nicht auf das neue Aussehen einfach einlassen? War auch für mich sehr befremdlich am Anfang aber hier wird die Geschichte neu erzählt, stört euch doch nicht am Aussehen oder Aussprache der Klingonen. Mir ist es Wurscht und kann drüber hinweg sehen, ich hoffe das können viele andere auch
      Diese letzte Szene der ersten Staffel :aargh: .... Mordsmäßige Gänsehaut, ich muss mich vor lauter Aufregung erstmal wieder beruhigen :trippel:
      Wobei ich aber nicht glaube, dass
      Spoiler anzeigen
      die Enterprise und Captain Pike lange in der Serie auftauchen werden, denn das würde die Discovery, und um die geht es ja in der Serie, überschatten. Deswegen gehe ich von aus, dass die Enterprise nur in Auftakt zur zweiten Staffel, womöglich in Form eines Zweiteilers auftreten und dann wieder verschwinden wird.


      Worauf ich auch sehr gespannt bin,
      Spoiler anzeigen
      wen man als neuen Captain der Discovery casten wird. Hoffentlich wieder so ein Kaliber wie Jason Isaacs, den ich als Captain Lorca richtig klasse fand.


      Neiiiiin!!! Irgendwo hab ich gelesen, dass wir bis 2020 auf die 2. Staffel warten müssen, hoffentlich war das eine Fehlinfo??!

      Relativ ruhig ging das Finale letztlich zuende und dann kam der Mörder-Cliffhanger! Wie die das wohl zusammenbringen werden... ich war ja schon letzte (oder vorletzte?) Folge freudig überrascht, als
      Spoiler anzeigen
      Cpt. Archer
      erwähnt wurde :]

      Als einzig negativen PUnkt, den ich trotz allem noch immer nicht fassen kann, ist
      Spoiler anzeigen
      Lorcas Tod!!!

      Finde ich mega schade und wünsche mir für die zweite Staffel ein Wunder her.

      @Herbert West
      Hat mich ganz schön lange gestört das neue Aussehen der Klingonen. Das lag zum einen daran, dass ich einfach nicht den Sinn drin gesehen habe, die gesamte Rasse dermaßen zu verändern. Zum anderen vermisse ich die langen Haare :freaky: Nein ernsthaft, ich mochte Klingonen wie sie in TNG gezeigt wurden. Das passte einfach. Kannst du dir die "neuen" Klingonen in Sternenflotten-Uniform vorstellen? Die scheinen mit ihrer Kleidung/Rüstung verschmolzen zu sein.
      Nichtsdestotrotz habe ich mich letztlich daran gewöhnt und ärger mich nicht mehr. Ist irgendwann in der zweiten Hälfte der Staffel passiert. Hast schon recht, irgendwann ist mal gut.
      ANZEIGE
      Das Ende der ersten Staffel war ja recht unspektakulär, da hätte ich mir mehr Action erhofft bzw. erwartet. Naja, aber insgesamt war ich mit der zweiten Hälfte der Staffel recht zufrieden, das ging schon in die richtige Richtung. Und die letzte Szene, toll :goodwork: .

      Kiddo schrieb:

      Neiiiiin!!! Irgendwo hab ich gelesen, dass wir bis 2020 auf die 2. Staffel warten müssen, hoffentlich war das eine Fehlinfo??!

      Ach nö, das muss aber wirklich nicht sein, ich hoffe nicht.

      Kiddo schrieb:

      Als einzig negativen PUnkt, den ich trotz allem noch immer nicht fassen kann, ist

      Spoiler anzeigen
      Lorcas Tod!!!


      Ja, das hat mich auch nicht erfreut, andererseits mit dem

      Spoiler anzeigen
      bösen Lorca

      hätte man nach der Auflösung ja auch nicht weitermachen können. Aber irgendwo muss doch noch der

      Spoiler anzeigen
      Lorca aus diesem Universum

      zu finden sein. :hammer: Und wenn nicht, dann bin ich sehr gespannt auf

      Spoiler anzeigen
      den nächsten Captain.


      Ich vergebe der 1. Staffel momentan 7,5/10 Punkten (wobei hier um die 6 für die erste Hälfte und 8-8,5 für die zweite).
      Most Wanted
      Deadpool 2 | Tomb Raider
      Bad Boys For Life | Avengers: Infinity War | Star Trek XIV

      Bin voll und ganz zufrieden mit dem neuen Star Trek Serien Ausleger .
      Nicht eine Folge die langweilig daher kam ,das Tempo und die Plots waren teilweise Hammer aber auch da und hier ein weniger over the Top

      Daumen hoch für einen gelungen Start ins neue Star Trek Serien Universum!
      Nach The Expanse eine weiter richtig gute SyFy Netfilx Serie...hurra hurra

      So wann gehts weiter ??????

      "Ich bin der Dude! Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder ... oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt."