ANZEIGE

Casper - XOXO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von 27to666.

      Casper - XOXO


      Tracklist:

      01. Der Druck Steigt (Die Vergessenen Pt. 1)
      02. Blut sehen (Die Vergessenen Pt. 2)
      03. Auf und davon
      04. XOXO (feat. Thees Uhlmann)
      05. Michael X
      06. Alaska
      07. Das Grizzly Lied
      08. So perfekt (feat. Marteria)
      09. Die letzte Gang der Stadt
      10. 230409
      11. Lilablau
      12. Arlen Griffey (Prelude)
      13. Kontrolle/Schlaf

      --------------

      Vorwort: Lange haben Casper Fans drauf gewartet. Ich war ehrlich gesagt keiner davon. :D Seine Stimme hat mir nie richtig zugesagt, auch wenn ich paar Tracks von ihm mochte (Mittelfinger hoch, Vatertag, Elefant und einige Featuretracks). Als dann auch noch Europas "Hip Hop Bibel" die JUICE sein Album als Most Wanted 2011 präsentierte, dachte ich fast ich fall vom Glauben ab ( :D ).

      Und dann kams raus und ich hab natürlich doch reingehört und mich hats umgehauen. Hammeralbum.


      Kritik:

      Der Druck Steigt (Die Vergessenen Pt. 1) Sehr schönes Intro. Druckvoll, leicht rockig, guter Text.

      Blut sehen (Die Vergessenen Pt. 2) Text klagt die Mediengeilheit der Menschen an und auch wieder die No-Future-Perspektive vieler Kids. Beat gefällt mir aber nicht sonderlich, was den Track bei mir leider zum Skippunkt werden lässt.

      Auf und davon mein persönlicher Favetrack auf dem Album, weils genau auf mein Leben gepasst hab. Arbeit ging nicht mehr wirklich klar und ich bin einfach mal in die Welt abgehauen. :D

      XOXO (feat. Thees Uhlmann) schönes "Liebeslied" mit genialer Hook von Thees Uhlmann (Sänger von Tomte). 2. Lieblingssong auf dem Album.

      Michael X absolutes Gänsehautding. Ein Song über nen Freund der Selbstmord beging. Hab selbst schon ähnliches erlebt (ein 6 Jahre älterer Nachbar, der früher immer so eine Art Vorbild war, hat sich vorn Zug geworfen, wegen nem Mädel) und das weckt schon Erinnerungen.

      Alaska Nächstes Gänsehautding. Gefällt mir sehr gut. Einfach schöner Text, gute musikalische Untermalung. Jeder ist doch mal "in seinem eigenen kleinen Alaska".

      Das Grizzly Lied Ein Lied über seine Vergangenheit in den USA, als er im Trailerpark wohnte und sein Vater selten da war. Sehr eingängige Hook die auch noch wahr ist "Der Sinn des Lebens is leben"

      So perfekt (feat. Marteria) Guter Song über vermeintliche "Versager" in Schule und im Leben. Sehr schöner Marteria Part. Beat ist sehr "elektronisch". Gefällt mir gut.

      Die letzte Gang der Stadt Klingt musikalisch bisschen 80´s mäßig. "Jeder machts, aber keiner schaffts". Song über die Heimatkäffer und das da einfach nix geht und man sich einfach manchmal zur coolsten Gang zusammenrottet.

      230409 Abrechnung mit einer Frau die ihm wohl das Herz gebrochen hat. Tja wer hat das nicht schon durchgemacht. ;) Musikalisch wieder sehr schön.

      Lilablau Nächster Song, der bisschen brauch bis man sich mit ihm anfreunden kann.

      Arlen Griffey (Prelude) Ein Skit in dem Cas Vater erzählt, dass Cas ein schlaues Kind war, immer Musik mochte und sie nie viel Geld hatten.

      Kontrolle/Schlaf Das Outro zum Album. Sehr schöner Song. Rundet die ganze Sache wirklich sehr schön ab.


      Fazit: Bisher für mich eins der besten Alben des Jahres. Kann nur eine absolute Empfehlung dafür aussprechen. Musikalisch ist es ne Art "Indie-Rock-Rap-Emo"-Musik. Man kann sich die Stimme von Casper übrigens doch auf Albumlänge anhören. :D
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      ANZEIGE
      ich finde das ist mit abstand das beste deutsche hip hop album seit langem finde fast alle tracks geil bin eigentlich erst richtig aufmerksam geworden als er auf materias album drauf war sonst wusste ich nur das er mal bei selfmade rec. war und jetzt bei four music.
      bomben album :goodwork:
      @giovannangelo: Mit der Stimme geb ich dir Recht, die ist gewöhnungsbedürftig, aber dem Album sollte man wirklich ne Chance geben. Und ich glaub die Chartplatzierungen und der Haufen an Releases die kamen und noch kommen, zeigen deutlich das Hip Hop lebt. :)

      @Linking: Finds wie oben geschrieben auch sehr geil. Kamen aber dieses Jahr auch einige andere Alben raus, die definitiv ihre Highlights hatten. Dazu kommt ja noch das Album vom "Boss" und von Savas und von Sido & Bushido (wobei ich da die Qualitätslatte nicht so hoch ansetzten würde, aber interessant wirds definitiv).
      "Rappen kann tödlich sein - Autofahren auch"


      Mensch was hatte ich mich auf das neue Album gefreut und jetzt, nen knappen Monat nach Veröffentlichung, stell ich doch ernüchternd fest das Hinterland leider seinen Zauber schon aufgebraucht hat. Xoxo konnt ich in den letzten 2 Jahren immer wieder hören ohne das es langweilig wurde, wird leider beim neuen Album nicht passieren. Aber warum? Hinterland ist super produziert, bietet ne Menge Abwechslung und gute Lyrics, es fehlt aber das gewisse Etwas, die Seele, das was ein Album interessant macht. Ascheregen und Hinterland sind überragend, Ariel, La rue morgue und Endlich angekommen sind weitere Höhepunkte, der Rest bewegt sich irgendwo im Mittelmaß selbst der Song mit Kraftklub weiß nicht zu überzeugen.

      Mir tuts ja fast weh aber sry Cas das muss besser werden, weniger ist manchmal mehr.

      6,5/10