Assassin's Creed (Fassbender, Cotillard)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 317 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Bavarian.

      Assassin's Creed (Fassbender, Cotillard)

      Deine Bewertung für "Assassin's Creed"? 12
      1.  
        10/10 (0) 0%
      2.  
        9/10 (0) 0%
      3.  
        8/10 (2) 17%
      4.  
        7/10 (2) 17%
      5.  
        6/10 (2) 17%
      6.  
        5/10 (3) 25%
      7.  
        4/10 (0) 0%
      8.  
        3/10 (2) 17%
      9.  
        2/10 (1) 8%
      10.  
        1/10 (0) 0%
      Wie Variety berichtet, befindet sich Sony Pictures kurz davor, sich die Recht an der Videospielverfilmung zusichern. Auch andere Studios einschließlich Universal hatten bereits in der Vergangenheit versucht sich die Rechte zu erhalten.

      Einen Drehbuchautor sowie Regisseur gibt es bislang nicht.

      Link(Quelle): movieweb.com/news/assassins-creed-lands-at-sony-pictures


      „Wonder Woman 2“

      1. November 2019

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Original von Black
      Der beste Weg bei diesem Spiel wäre eine CGI-Verfilmung, allein die Sequenzen bei AC Revelations sind episch gemacht, das kriegt man mit echten Darstellern nie so gut hin, besonders die Kämpfe.

      das kriegt man so gut hin. ich wäre bei einer cgi-verfilmung skeptisch, embers hat gezeigt das das zwar stimmungsvoll sein kann, aber auch irgendwie ein bisschen fremd wie der polarexpress.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Original von Black
      Der beste Weg bei diesem Spiel wäre eine CGI-Verfilmung, allein die Sequenzen bei AC Revelations sind episch gemacht, das kriegt man mit echten Darstellern nie so gut hin, besonders die Kämpfe.


      ich denke das wird man schon hinbekommen siehe prince of persia. assasiins creed müsste natürlich etwas härter sein ;)


      Ubisoft will den Film innerhalb gewisser Grenzen selbst produzieren, ein Franchise draus machen und Michael Fassbender als Desmond Miles verpflichten: Klick.

      Update: Fassbender bestätigt, unterzeichnet als Desmond Miles (Hauptcharakter). Er wird sich auch als Produzent am Film beteiligen: Klick.

      So einen großen Darsteller hatte noch keine Videospielverfilmung. Ob es jetzt mit dem Durchbruch der Games klappt? Ich hoffe es.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()

      Original von -Makaveli-
      Bin sehr gespannt darauf. Könnte mir den style von prince of persia vorstellen. Halt nur im alten Florenz. Der Film müsste natürlich etwas härter sein.


      Sicher, dass die Ezio-Storyline verfilmt wird? Ich könnte mir mehr vorstellen, dass Altairs Geschichte verfilmt werden kann. Warum mittendrin anfangen?
      Ist im Endeffekt aber auch egal. Fassbender ist eine verdammt gute Nachricht für eine Videospielverfilmung :D

      Wenn kann es nur ein Assassin sein, der nicht im Spiel behandelt wird. Hier besteht die kleinste Gefahr zu enttäuschen.
      ANZEIGE
      Original von Black
      wie wäre es mit etwas komplett unabhängigen, was sich ins AC-Universum eingliedert?

      Denkbar. Vor allem, da sich das an Ubisofts Strategie halten würde, das Universum stetig zu erweitern, anstatt sich nur auf die Spiel-Stories zu stützen. Die Comics zB behandeln eine gänzlich andere Figur und auch die Spiele behandeln ganz unterschiedliche Figuren.

      Dem steht entgegen, dass es in den vorigen Meldungen hieß, Fassbender würde Desmond Miles spielen. Das würde wiederum dafür sprechen, dass man die Storyline der Spiele aufgreift - diese ggf. aber auch unabhängig entwickelt.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Naja, also zumindest die Desmond Miles-Storyline ist doch recht zusammenhängend in den Spielen, anders als Altair oder Ezio. Da etwas "neues" hinzuzudichten wäre schwer. Aber wer weiß, vielleicht bringt das Vita-AC ein wenig Licht dahingehend in die Sache, weil es eine eigenständige Story in dem Universum erzählt. Muss man schauen.

      Original von dracon
      Naja, also zumindest die Desmond Miles-Storyline ist doch recht zusammenhängend in den Spielen, anders als Altair oder Ezio. Da etwas "neues" hinzuzudichten wäre schwer. Aber wer weiß, vielleicht bringt das Vita-AC ein wenig Licht dahingehend in die Sache, weil es eine eigenständige Story in dem Universum erzählt. Muss man schauen.

      Öh, Altair- und Ezio-Story hängen doch mit Miles zusammen bzw. sind Teil seiner Storyline. Und es gibt doch nicht erst seit dem Vita-AC eigenständige Stories im AC-Universum. Oder worauf willst du hinaus? ^^

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Original von dracon
      Naja, Altair und Ezio sind ja mit Desmond verknüpft. Die Vita-Variante soll aber angeblich nur im Universum spielen, also eigenständig sein. Das wäre ein Beispiel für "außerhalb" der normalen Story. Mit Altair und Ezio könnte man mMn keine "Neue" Desmond-Story entfalten.

      Das mit "außerhalb der normalen Story" ist so ein Knackpunkt.

      Ich liebe die AC-Reihe und verschlinge alles, was Ubisoft mir so hinwirft. ^^ Es gab den Comic, da wurde ein anderer Assassine (ebenfalls mit wichtigen Vorfahren) thematisiert. Aber es gab auch dort einen gewissen Anknüpfpunkt zu Desmond Miles. Ganz unabhängig wird es also kaum sein (auch das Vita-AC wird da irgendwo einen Bezugspunkt haben, dessen Hauptcharakter soll ja auch einen Auftritt in ACIII haben).

      Entweder man wird sich an Desmond Miles klammern - und damit auch an Altair, Ezio und Connor - oder aber es wird einen anderen Weg gehen. Das, was du wohl "außerhalb" der Story nennst. Aber auch das wird am Ende wieder einen Anknüpfpunkt haben. Also ... stelle ich gerade fest, dass wir wohl aufs gleiche hinauswollen. ^^

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Denk ich mir auch gerade :D

      Allerdings kann ich mir sowas wie in den Comics, die du erwähnt hast, kaum vorstellen. Man kauft sich nur dann einen Schauspieler dieses Kalibers (und aktuell ist er ja der "Trendigste", sagen wir es mal so) für eine Rolle ein, die im Endeffekt eine Nebenrolle wäre, wenn man mit noch "größeren" Kalibern nachlegen kann. Also denke ich mal schon, dass Desmond eine große Rolle einnehmen wird. Und dann MUSS man zwangsläufig auf Altair, Ezio oder Connor zurückgreifen.

      Ich hoffe allerdings nicht, dass es Connor wird (nicht dass ich nicht total vom Spiel gehyped bin). Aber das wäre mir als grundthematik doch schon zuviel Anbiederung an den amerikanischen Markt. Lieber von Anfang an starten, wenn es denn sein muss.

      Das wird man sehen. Ubisoft ist ja seine kreative Kontrolle sehr wichtig. Noch dazu ist Ubisoft eine europäische Marke, ebenso wie der Chef der Film-Ecke da von Europa Corp. (Luc Bessons Zuhause) kommt. Ich glaube schon, dass man da jetzt keinen Bay-Streifen machen wird. Ich hoffe ja immernoch, dass sie Morel als Regisseur holen. Also würde man mich zwingen, würde ich schon davon ausgehen, dass die Desmond/Altair-Story aus Teil 1 drankommt.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Ubisoft arbeitet mit New Regency an Assassins Creed-Film

      New Regency und Ubisoft Motion Pictures wollen gemeinsam "Assassins Creed" auf die Leinwand bringen:

      "Heute haben wir und New Regency eine Partnerschaft für den kommenden Assassin’s Creed-Film angekündigt. Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung:
      Ubisoft Motion Pictures, die Film- und Fernsehabteilung von Ubisoft, wird den Assassin’s Creed-Film in enger Zusammenarbeit mit New Regency entwickeln. Die Arbeiten am Drehbuch werden unmittelbar aufgenommen und das Projekt soll schnellstmöglich umgesetzt werden, wobei Ubisoft stets die Kontrolle über die Kernelemente der künstlerischen Gestaltung behalten soll. Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht veröffentlicht. [...]"


      Quelle: Offizielle Deutsche Assassins Creed-Facebook-Seite

      Yay. 8)

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()