Edge of Tomorrow (Tom Cruise)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 132 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Burning.

      Travis Bickle schrieb:

      Das ist doch nur der Zusatztitel zu Edge of Tomorrow, wäre doch Quatsch den umzubenennen.


      Er wird teilweise bei Amazon.com aber auch schon unter dem Titel: "Live Die Repeat: Edge of Tomorrow" aufgeführt. Angeblich auch auf iTunes bereits so vorbestellbar. Der Titel "Edge of Tomorrow" wirkt an sich schon recht 08/15 mäßig, lässt sich aber besser vermarkten als "Live Die Repeat" ... dennoch ist letzteres irgendwie dann doch der passendere Titel.

      Zum Film, ich fand ihn großartig und freue mich auf eine erneute Sichtung auf BluRay. Starke Effekte mit guten Schauspielern und extrem rasanter Spannung. Vergab ihm ausgezeichnete 8,5 Punkte.
      ANZEIGE
      genialer film

      lange nicht mehr so viel spass bei einem film gehabt

      wo groundhog day spass macht , tut dieser film einfach nur rocken ... die Effekte sind atemberaubend ... und die geschichte pures vergnügen

      Tom cruise ist echt n Garant für tolle scifi filme ... wobei der hier für mich die Führung übernommen hat ... wenn auch minority Report auch sau geil ist

      mir scheint generell , dass die Menschheit 9/11 langsam überwunden hat ... und die filme wieder besser werden. die leute wollen wieder spass haben ... und wo nach Matrix 1 eine pause von einem jahrzehnt war ... geht's jetzt wieder ab ... und wir entwickeln uns weiter ... zumindest hab ich das gefühl , dass die Blockbuster wieder anspruchsvoll werden ... im sinne von empathisch und abenteuerlich ... kein gehirnwixen mehr ... und wenn dann wie in dem fall so dass es laune macht. ich erinnere mich an übetrieben komplizierte verworrene Blockbuster wie die Matrix fortsertzungen oder die fluch der Karibik reihe ... und sehe voller Freude das zurückkommen des spasses ins Kino

      toller film

      wertung geb ich erst bei der DVD ab ... nur damit ich nicht vorschnell

      10/10 pkt abgebe

      denn so hat sich das im Kino angefühlt

      Der siebte Samurai schrieb:

      jetzt wollen die leute wieder spass haben ... und es muss nicht so überernst sein

      "The Dark Knight" ist überernst. Und die Matrix war verspielt? Hat mal jemand gezählt, wie oft in der gesamten Trilogie ein Charakter lacht? Tipp: Es braucht nur eine Hand dafür. Bei Neo kann das sogar ein Armloser. Ist also natürlich Quatsch. "Edge of Tomorrow" nimmt sich selbst einfach nicht ganz ernst. Der Humor täuscht über die Logiklücken augenzwinkernd hinweg.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      "Edge of Tomorrow"
      [Doug Liman/ USA, UK, KOR´14]
      7,75 / 10

      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2:


      Fetziges Teil. Soviel Spaß an der "puren Action" hatte ich schon länger nicht mehr, während der Murmeltier-Aspekt noch weitere Reize beherbergt und nebenbei auch noch den gewissen Humor-Anteil hinzufügte. Die Kampfszenen wurden durchaus beeindruckend eingefangen, zumal "Edge of Tomorrow" sein Tempo über die nahezu ganze Laufzeit bewahren kann. Auch die Dynamik zwischen den beiden Hauptfiguren wirkte stimmig. Konsequente, richtig fett inszenierte Action-Szenen, verpackt im Rahmen einer reizvollen Story, sorgten für ein kurzweiliges und daher arg unterhaltendes Filmabenteuer. Spaßige Sci-Fi-Action-Kost, deren inhaltliche Lücken im Endeffekt kein Thema bei mir waren.
      Klingt ja alles wirklich sehr positiv... Nach dem Langweiler "Oblivion" hatte ich allerdings erstmal kein Interesse mehr an einem weiteren Sci-Fi-Film mit Tom Cruise. Aber naja, dass ich an "Edge of Tomorrow" nicht vorbeikomme, ist eigentlich schon seit den ersten Kritiken klar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „freido“ ()

      freido schrieb:

      Klingt ja alles wirklich sehr positiv... Nach dem Langweiler "Oblivion" hatte ich allerdings erstmal kein Interesse mehr an einem weiteren Sci-Fi-Film mit Tom Cruise.


      Verständlich. Kann dich somit wohl beruhigen, denn auch ich fand "Oblivion" arg ermüdend. Hier ist genau das Gegenteil der Fall. ;)
      Gestern im TV gesehen. Ich habe 7 Pkt. gegeben aber eigentlich sind es eher 7,5/10.
      Eine coole Krieg der Welten/Und täglich grüßt das Murmeltier-Mischung mit viel Humor und Aktion, sicher nicht perfekt und auch nicht wirklich außergewöhnlich. Emily Blunt ist ein wahrer Hingucker und mein einziger Kritikpunkt ist Tom Cruise. Ich habe ihn lange Zeit gemocht und noch längere Zeit neutral bis gut gefunden, aber nun ist bei mir der Punkt erreicht wo er mir auf die Nerven geht. Ich kann auch nicht wirklich sagen warum... aber definitiv hätte der Film von mir 9/10 bekommen wenn ein Channing Tatum oder ein Chris Evans die Hauptrolle gespielt hätte.

      Also... gerade noch 7,5/10
      Every life comes with a death sentence.
      Wegen Tommilein 2 Punkte abwertung?
      Fand den Film bei Erstsichtung ganz ordentlich - auch wenn er einige typische Probleme solcher Filme hat (Am Anfang brauchen die nen halben Tag für ein Alien - nacher werden sie Massenkanonenfutter usw...)
      Aber irgendwie hab ich seit dem keinen Reiz mehr verspürt ihn noch mal zu gucken - eigentlich kein gutes Zeichen....

      Finde er fängt wirklich ganz ordentlich an - vor allem die Besetzung von Bill Paxton als total übertriebenen Sarge fand ich gelungen. Aber gegen Ende entgleitet das etwas....
      Und irgendwie hab ich damals die ganze Zeit gedacht - Tom Cruise spielt das weil die Idee von Hubbard sein könnte...

      Genießt die Stille.....
      ANZEIGE
      Gerade seit langem mal wieder gesehen, und der Film ist immer noch absolut hervorragend. Super Action, cooler Tom Cruise, heiße Emily Blunt, grandioses Finale. Würde mich über eine vernünftige Fortsetzung freuen, vllt. wird aus den Gerüchten ja doch noch was.


      8/10
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: