ANZEIGE

Jon Lovitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Jon Lovitz


      Jon Lovitz (* 21. Juli 1957 in Tarzana, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.




      Leben:

      Lovitz absolvierte im Jahr 1979 die University of California Irvine. In den Jahren 1985 bis 1990 trat er in der Fernsehshow Saturday Night Live auf, wofür er in den Jahren 1986 und 1987 für den Emmy Award nominiert wurde. In der Filmkomödie Meine Stiefmutter ist ein Alien (1988) spielte er eine der größeren Rollen neben Dan Aykroyd und Kim Basinger, in der Komödie Mr. Destiny (1990) neben James Belushi, in der Komödie Loaded Weapon 1 (1993) neben Emilio Estevez, Samuel L. Jackson und Tim Curry. In der Komödie High School High (1996) spielte er neben Tia Carrere die Hauptrolle. In den Jahren 1998 bis 1999 war er in der Fernsehserie NewsRadio zu sehen. In einigen US-amerikanischen Serien, die auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurden, hatte er Gastauftritte. So trat er in der Folge „Aus der Traum…“ der Fernsehserie Friends, der Episode „Der Jingle-Mufti“ von Two and a Half Men und in mehreren Folgen der Serie Las Vegas auf. In der Serie Eine schrecklich nette Familie hat er einer Gastrolle in der Folge „Fernsehmania Teil 2“.




      Filmografie (Auswahl)


      1986: Drei Amigos! (Three Amigos)
      1986: Jumpin’ Jack Flash
      1988: Big
      1988: Meine Stiefmutter ist ein Alien (My Stepmother Is an Alien)
      1990: Mr. Destiny
      1992: Eine Klasse für sich (A League of Their Own)
      1992: Mom und Dad retten die Welt (Mom and Dad Save the World)
      1993: Loaded Weapon 1
      1994: Die goldenen Jungs (City Slickers II: The Legend of Curly’s Gold)
      1994: Schneesturm im Paradies (Trapped in Paradise)
      1994: North
      1996: Matilda
      1996: High School High
      1996: Great White Hype – Eine K.O.Mödie (The Great White Hype)
      1998: Happiness
      1999: Get The Dog – Verrückt nach Liebe (Lost & Found)
      2000: Schmalspurganoven (Small Time Crooks)
      2000: Little Nicky – Satan Junior (Little Nicky)
      2001: Crime is King (3000 Miles to Graceland)
      2001: Rat Race – Der nackte Wahnsinn (Rat Race)
      2001: Good Advice – Guter Rat ist teuer (Good Advice)
      2004: Die Frauen von Stepford (The Stepford Wives)
      2005: The Producers
      2006: Die Bankdrücker (The Benchwarmers)
      2006: Southland Tales
      2006: Two and a Half Men Gastauftritt (Staffel 3, Episode 17 als Archie Baldwin)
      2007: Hauptsache verliebt (I Could Never Be Your Woman)


      Quelle: Wikipedia



      Es gab einige unterhaltsame Filme mit ihm.
      ANZEIGE
    • Teilen

    • Ähnliche Themen