Boss - Season 2 (Starz)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Boss - Season 2 (Starz)

      Boss - Season 2




      Crew:

      Creator: Farhad Safinia
      Produzenten: Kelsey Grammer, Farhad Safinia, Gus Van Sant, Richard Levine, Lyn Greene, Brian Sher, Stella Bulochnikov-Stopler

      Cast:

      Kelsey Grammer -- as -- Tom Kane
      Connie Nielsen -- as -- Merideth Kane
      Hannah Ware -- as -- Emma Kane
      Jeff Hephner -- as -- Ben Zajac
      Kathleen Robertson -- as -- Kitty O'Neill

      Weiteres:

      Noch vor dem Start der ersten Staffel, hat Starz 27. September 2011 eine zweite Staffel des Politdramas um den fiktiven Chicago-Bürgermeister Tom Kane bestellt. Die neue Season wird aus vermutlich zehn Episoden bestehen und soll im Herbst dieses Jahres an den Start gehen. Die Kritikermeinungen zur ersten Staffel gingen auseinander, wobei einige vor allem die überstilisierte Art der Inszenierung sowie die schablonenartigen Nebendcharaktere in Frage gestellt haben. Nichtsdestrotz hat Kelsey Grammer im Januar 2012 den Golden Globe in der Kategorie Best Performance by an Actor in a Television Series - Drama gewonnen.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Data“ ()

      Trailer online: indiewire.com

      Sieht stark aus. Andererseits: Auch der Trailer zur ersten Staffel hat stark ausgesehen. Keineswegs eine schlechte Serie, aber was die zweite Staffel machen muss, ist, den Charakteren mehr Profil zu geben - ich brauche einen Grund, warum ich mir Sorgen um die Schicksale der Protagonisten machen sollte und diesen Grund hat mir Boss bisher noch nicht gegeben. Der Trailer hier scheint aber anzudeuten, dass sich Konsequenzen aus den moralisch fragwürdigen Aktionen von Kane bilden und das könnte zu richtig guten, dramatischen Storielines führen - hoffentlich hat Safinia aus seinen Fehlern gelernt. Boss hat das Potential, zu einer richtig guten Serie zu werden.

      Bin dabei. Am 17. August geht es lost.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      Mal ein sehr geiler Banner:



      Trotz dass ich die erste Staffel nicht so überragend fand, wie ich es eigentlich erhofft hatte, freue ich mich auf die Fortsetzung mittlerweile. Bin auch gespannt, ob die zweite Staffel als Abschluss funktionieren könnte, denn der Chef von Starz hat ja schon letztes Jahr angedeutet, dass sich die Quoten für Boss steigern müssten, damit die Serie weiter fortgesetzt wird.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      @ data

      hast du dir schon die ersten episoden angeschaut? ich muss sagen, mir gefallen die episoden sehr gut, definitiv eine steigerung zu staffel 1. ich hoffe nur, die quoten spielen mit, wäre schade, wenn die serie nach staffel 2 abgesetzt werden würde, potential ist vorhanden..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Whoms“ ()

      Wie sieht's mit der Wahrscheinlichkeit aus, dass die Serie auch mal ins deutsche TV kommt?
      Bei einer Serie, die in den USA nicht so richtig in Schwung kam und nach zwei Staffeln eingestellt wurde, obwohl sie anscheinend gar nicht so schlecht war, könnte es ja eher mit einer Ausstrahlung hier schlecht aussehen.
      Ich hätte da jedenfalls gerne mal reingeschaut.
      Kelsey Grammer hat einfach Pech mit allen Serien, die nach dem Hit "Frasier" kamen.
      Sind alle gefloppt, soweit ich weiß...
      Nach der echt schwachen ersten Staffel, hat sich die zweite tierisch gesteigert. Schade, dass es keine dritte geben wird, hätte zu gern erfahren wie es weiter gegangen wäre. Gerade jetzt, wo sie sich so spannend entwickelt hat.
      Spoiler anzeigen
      Kitty hat erneut das Lager gewechselt, mit einem Plan? (wohl eher nicht, wenn man ihre Entwicklung durch die zweite Staffel betrachtet.) Der uneheliche Sohn der aufgetaucht ist, der auch seine eigenen Ziele verfolgt, gemeinsam mit Emma ?, sowie Zajac, der auch den Fall vom "Boss" im Auge hat.
      Soviele Frage und leider keine Antworten.


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()