ANZEIGE

Mark Gregory

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von kinski.

      Mark Gregory

      Mark Gregory



      * 1965 in Rom

      Mark Gregory begann seine Schauspielkarriere 1978 mit dem Fernsehfilm Rainbow. Bekannt wurde der Italiener vor allem durch seine Rolle als Trash in den Bandenfilmen The Riffs - Die Gewalt sind wir und der Fortsetzung The Riffs II - Flucht aus der Bronx , sowie als Thunder in der gleichnamigen Trilogie.

      Mark Gregory war erst siebzehn Jahre alt, als er die Rolle des Trash zum ersten Mal spielte, und dies, nachdem er sich gegen 2000 Mitbewerber um die Rolle durchgesetzt hatte.

      Seit Ende der 1980er Jahre ist Mark Gregory nicht mehr als Schauspieler in Erscheinung getreten. (Quelle: Wikipedia)

      Filmografie:
      1978: Rainbow (TV)
      1982: The Riffs - Die Gewalt sind wir!
      1983: 9.Adamo ed Eva, la prima storia d'amore
      1983: The Riffs II - Flucht aus der Bronx
      1983: Thunder
      1987: Thunder II
      1988: Zum Sterben verdammt
      1988: Ten Zan - The Ultimate Mission
      1988: Delta Force Commando
      1988: Thunder III
      1989: War Bus 2


      --------------------------------------------------------------


      Manchmal reichen zwei Filme, um sich einem für immer ins (Film)Gedächtnis einzubrennen. Im Fall von Mark Gregory waren das bei mir die beiden ersten Teile von "The Riffs"-Teile, die ich in meiner Jugend für mich entdeckt habe und die bis heute zu meinen Lieblingsfilmen zählen. Danach kamen dann natürlich auch die Thunder-Filme, in denen Gregory trotz anderem Background im Prinzip die gleiche Rolle spielte wie zuvor in den Riffs-Streifen. Schade, dass er seine Schauspieler-Karriere so schnell wieder beendete. Sicher wäre er wohl dauerhaft auf ein- und denselben Rollentyp festgelegt worden, aber damit hätte ich gut leben können.



      ANZEIGE
      Als ich eben den Namen Mark Gregory las, war ich echt überrascht, dass jemand sich "Thunder" angenommen hat (und ihn überhaupt kennt) und ihm einen eigenen Thread spendiert. Danke, Kinski!

      Die Riffs-Filme sind echte Klassiker. Ich liebe diese alten New York-Filme von Italienern. Das sind heutzutage "Trash"-Perlen allererster Güte, die leider nur noch wenige zu schätzen wissen. Damals hatten die aber in Schland eine recht große Fangemeinde. Ebenso wie die Thunder-Filme, die ich ALLE als DVD bei mir im Regal stehen hab. Unglaublich, was manchmal auf Scheibe gepresst wird, wobei man so manchen A-Movie bis heute noch nicht als DVD kaufen kann.

      Mehr noch als die Riffs (die durch ihren Style doch sehr speziell sind und wohl auch nur Genreliebhabern gefallen dürften) kann ich Gregory als THUNDER empfehlen. So eine Art indianischer Rambo-Verschnitt mit Raimund Harmsdorf als böser Bulle. Die Streifen machen auch heute noch viel Spaß und wenn Gregory gegen korrupte Bullen kämpft, donnert's gewaltig!

      Schön, dass dieser B-Schauspieler hier seinen eigenen Thread bekommen hat! :goodwork:
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Original von Hulk
      Die Riffs-Filme sind echte Klassiker. Ich liebe diese alten New York-Filme von Italienern. Das sind heutzutage "Trash"-Perlen allererster Güte, die leider nur noch wenige zu schätzen wissen.


      Leider werden heutzutage solche Filme auch nicht mehr gedreht. Und wenn doch, dann überlädt man sie völlig mit Effekten. Die "Riffs"- und "Thunder"-Filme haben aber dennoch eine überraschend große Fangemeinde, wie ich in speziellen Foren erfreut feststellen durfte.