ANZEIGE

Zurück in die Zukunft (Remake)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 32 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Wuchter.

      Zurück in die Zukunft (Remake)

      Wie Deadline berichtet, haben die "American Pie 4"-Regisseure Jon Hurwitz und Hayden Schlossberg ein Zweijahres Vertrag mit Universal geschlossen, der sowie neue Projekte, als auch einige Remakes des Studios mit einschließt.

      Darunter auch "Zurück in die Zukunft", der laut der beiden ihre "Lieblings-Trilogie" ist. Schlossberg fügte hinzu, "dass ich es nicht sofort realisieren würde. Ich möchte nicht, dass die Leute sagen 'Oh es gibt keine Möglichkeit das es so gut wird, wie das Original.'" Aber in 30 Jahren, Spielberg ist 90 und die alten Hasen sind raus aus dem Geschäft, die Filme wirken alt, ja dann könnte ich mir vorstellen, die ganzen Klassiker zu remaken."

      Link(Quelle): worstpreviews.com/headline.php?id=24412&count=0


      „Wonder Woman 2“

      5. Juni 2020


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gambit“ ()

      Genau so sieht es aus.
      Und dazu wird kein Schauspieler dieser Welt würdig in die Fußstapfen von Michael J. Fox und Christopher Lloyd treten können.
      Gerade die Beide machen die Filmreihe aus und macht ein Remake einfach inaktzeptabel.

      Ich hoffe mal es bleibt da bei heißer Luft und es wird nie ein Remake kommen.
      Das sind neben Rocky die einzigen Filme die man andauernt anschauen kann ohne dass sie nur annähernt langweilig werden. Ein Verbrechen diese zu remaken. Ausserdem wer soll die Zwei ersetzen? Man hat ja schon damals gesehen das Eric Stolz gegen Fox ausgetauscht wurde obwohl der Film fast oder gar abgedreht war. War nicht umsonst. Der Film ist bis in die kleinste Rolle ideal besetzt.
      Original von goodspeed
      Eine Eintagsfliege zur anderen: Morgen will ich großes vollbringen *klatsch*

      Süß, zwei drittklassige Filmemacher philosophieren über ihre Projekte in 30 Jahren...


      :hammer: :goodwork:

      In 30 Jahren ist das auch was anderes. Dann könnte nämlich Marty 50-Jahre-Sprünge machen und in die 80er zurückreisen bzw. in die 90er des 21. Jahrhunderts vor. Aber momentan ist es einfach ZU utopisch. Michael J. Fox ist in den USA eine Ikone, seine mutigen Auftritte in Talk-Shows beweisen das immer wieder. Alleine aus Solidarität würden die Leute den Film meiden...

      Egal, wie goodspeed so richtig schrieb, ist das sowieso nur PR-Gewäsch, um sich für den nächsten Pie, der bald startet, ins Gespäch zu bringen. Guten Appetit!
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Original von SamTrautman
      @ Hulk

      Wie meinst das mit mutige Auftritte in Talkshows??

      Ich hab die Karierre von ihm noch nie verfolgt, war der krank oder was anderes??

      Help bin unwissend ;(


      Michael J. Fox leidet seit Jahren an Parkinson und hat sich deswegen schon vor langem rar gemacht.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos
      Original von burtons
      Michael J. Fox leidet seit Jahren an Parkinson und hat sich deswegen schon vor langem rar gemacht.


      Von rar machen kann eigentlich nicht die Rede sein. Okay, großen Kinorollen nimmt er sich nicht mehr an, aber das ist ja schon seit Mitte der 90er so. Im Fernsehserien jedoch ist Fox nach wie vor sehr engagiert und erfährt dafür von allen Seiten immer wieder sehr großen Applaus. Von Scrubs, über Boston Legal und Rescue Me bis hin zu seiner aktuellen, wiederkehrenden Rolle in The Good Wife - Fox scheut sich nicht davor, sich trotz Parkinson immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Selbst mit Larry David hat er sich schon in Curb you Enthusiasm angelegt - ein absolut herrlicher Schlagabtausch der beiden Ikonen.

      Zum Thema Back to the Future-Remake will ich mich dann auch nicht mehr großartig äußern. Goodspeed hat das wichtigste ja schon gesagt. So ein Geschnatter wird in Hollywood doch täglich veranstaltet und ist eigentlich kaum einer "Berichterstattung" wert. Wenn man aus dem Projekt eines schlimmen Tages mal tatsächlich ernst machen möchte, kann man sich ja immer noch drüber aufregen, nur um dann am Ende doch im Kinosaal zu landen.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry."

      David Chase

      ANZEIGE
      genau und was kommt als nächstes?

      ein Lethal Weapon Remake ? mit Shia Lebuff und Mr. X in der Hauptrolle ?

      nein danke. ich bin zu alt für diesen Scheizz.

      nimmt dieser Remake Wahn denn nie ein Ende ? :headbash:

      es gibt 1000ende gute Ideen, Bücher und was weiß ich nicht noch alles. Zeug genug das es wert wäre verfilmt zu werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Karl_113“ ()

      @ SamTrautman: Wegen MJ Fox:

      Wie Data betreits schrieb, ist Fox seit vielen Jahren bersits an Pakinson erkrankt. Vor allem der sog. Tremor (starkes Zittern, nicht mehr ruhig stehen/sitzen zu können und auch Stottern) ist den Betroffenen oft peinlich. Daher trauen sich viele Menschen mit dieser Krankheit nicht mehr vor die Tür, Fox gibt aber immer wieder Interviews, auch vor RICHTIG großem Publikum wie letztes Jahr bei Letterman

      youtube.com/watch?v=L5v8dZLq588

      Das ist unheimlich mutig von ihm, und mehr noch: er macht auch Betroffenen Mut. Hier stimmt tatsächlich die Aussage: Kleiner Mann ganz groß. Ein Kämpfer, der vor allem auch seinen tollen Humor nie verloren hat.

      Back 2 Topic: Im Moment ist ein Remake sicher totaler Unsinn. Es müssen nicht gleich 30 Jahre sein, aber in 20 Jahren wäre das denkbar IMHO. WIe gesagt, dann könnte Marty 50 Jahre-Sprünge machen in die 1980er bzw. in die 2090er. Momentan finde ich das abwägig. Ist sowieso nur PR-Gewäsch für Pie 4....
      SUCHE:
      Cap. America MB 1+2, Wintersoldier MB 2,
      Batman SBs (Adams, Aparo, Mignola), JLA Crisis 1-5

      BIETE:
      Comic-Sammlerstücke wie
      Die Spinne/Supie/Roter Blitz Heftklassiker + TBs,
      SBs wie Qualen, Abgründe, Phoenix Abgesang, Ultimates,
      aktuelles wie Dark / Uncanny Avengers, Guardians, Thor
      + viele DVDs und Filmraritäten (Steel, 70s CAP America)

      paninicomics.de/forum/index.php?page=Board&boardID=17

      Vorschläge und Suchlisten bitte per PN
      Original von Karl_113
      genau und was kommt als nächstes?

      ein Lethal Weapon Remake ? mit Shia Lebuff und Mr. X in der Hauptrolle ?

      nein danke. ich bin zu alt für diesen Scheizz.

      nimmt dieser Remake Wahn denn nie ein Ende ? :headbash:

      es gibt 1000ende gute Ideen, Bücher und was weiß ich nicht noch alles. Zeug genug das es wert wäre verfilmt zu werden.


      Du hast aber schon gemerkt, das das eine Falschmeldung ist oder? Wie sich einige immer über ungelegte Eier aufregen ist höchst amüsant.^^

      Den Thread kann man eigentlich getrost zu canceled und Enten verschieben.


      "You have my respect Stark, when I'm done, a half of humanity will still exist, and I hope they remember you..." - Thanos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „burtons“ ()

      Mir war gerade das Herz in die Hose gerutscht ... 8o

      Aber puh, nur eine Ente. Da hat Christopher Lloyd ja gerade noch mal Glück gehabt.

      Mal ganz davon abgesehen; Wer könnte den Doc je so genial-irre spielen wie Chris Lloyd? :grins:

      Allein sein ständiges, nervöses herumgewusel und der "Großer Gott!"-Gesichtsausdruck ... das kann man nicht remaken. :crazy:


      I am the Doctor!
      Doctor Who?
      Only the Doctor!




      Original von DarkWizard
      Mir war gerade das Herz in die Hose gerutscht ... 8o

      Aber puh, nur eine Ente. Da hat Christopher Lloyd ja gerade noch mal Glück gehabt.

      Mal ganz davon abgesehen; Wer könnte den Doc je so genial-irre spielen wie Chris Lloyd? :grins:

      Allein sein ständiges, nervöses herumgewusel und der "Großer Gott!"-Gesichtsausdruck ... das kann man nicht remaken. :crazy:


      da hast du recht das kann man einfach nicht nachmachen er ist und bleibt ein original !!!! :bow: