ANZEIGE

Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 35 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes

      Deine Bewertung für "The Woman in Black 2"? 2
      1.  
        10 / 10 (0) 0%
      2.  
        9 / 10 (0) 0%
      3.  
        8 / 10 (1) 50%
      4.  
        7 / 10 (1) 50%
      5.  
        6 / 10 (0) 0%
      6.  
        5 / 10 (0) 0%
      7.  
        4 / 10 (0) 0%
      8.  
        3 / 10 (0) 0%
      9.  
        2 / 10 (0) 0%
      10.  
        1 / 10 (0) 0%
      The Woman in Black: Angels of Death

      Überraschung, Überraschung. Naja, nicht wirklich. Die Frau in Schwarz konnte weltweit bereits über 110 Mio. in die Kassen spülen. Hammer Films legen eine Fortsetzung nach - The Woman in Black: Angels of Death. Das Geschehen soll rund 40 Jahren nach dem ersten Teil angesiedelt sein. Ein Pärchen zieht in das Eel Marsh House ein und wird von übernatürlichen Ereignissen heimgesucht. Jon Croker (Story Editor des Vorgängers) wird das Drehbuch schreiben. Mehr ist noch nicht bekannt.

      >> shocktillyoudrop.com <<
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bavarian“ ()

      Wie ist das jetzt eigentlich gibt es da irgendwie eine Buchfortsetzung, oder ist das jetzt nur weil der Film so erfolgreich war das man da nun extra eine Geschichte für den Film schreibt?
      Traurig. Nach so einem tollen Comeback hatte ich mir von Hammer Films erhofft, dass sie das gewonnene Geld in neue Filme fliessen lassen statt wieder auf den Sequel-Zug aufzuspringen. Jane Goldman wird sowieso kein Drehbuch liefern. Mal schauen, wer es stattdessen schreiben darf. Freuen tue ich mich aber um ehrlich zu sein kein bisschen auf die Fortsetzung. Finde das Vorhaben überflüssig.
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. Monster Hunter
      2. Clouds
      3.
      All Together Now
      4. The Umbrella Academy S2
      5. Ratched S1
      6. The Mortuary Collection
      7. Rich Love
      8. His House
      9. Love, Simon
      10. American Pie 4


      MOST WANTED 2021
      1. Dune
      2. Fast & Furious 9
      3. Spiral
      4. Ghostbusters: Afterlife
      5. Mortal Kombat




      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „carmine“ ()

      Original von GrafSpee
      Wie ist das jetzt eigentlich gibt es da irgendwie eine Buchfortsetzung, oder ist das jetzt nur weil der Film so erfolgreich war das man da nun extra eine Geschichte für den Film schreibt?


      Das konnte ich bei meinen Recherchen nicht wirklich herausfinden. Zum einen steht bei Deadline, dsss Hammer Films sich erneut mit Romanautorin Susan Hill verbündet, andererseits konnte ich unter ihren Büchern keinen zweiten Teil unter dem Titel ausfindig machen bzw auch nirgendwo eine Fortsetzung zu The Woman in Black erblicken.

      Wahrscheinlich tun die sich mit ihr erneut zusammen, weils ihr Franchise ist...

      edit: Von Adaption wird da auch nirgendwo was geschrieben...
      Break through the surface and breathe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Emily“ ()

      t Hammer and Talisman are in development on Susan Hill's The Woman in Black: Angels Of Death

      Das klingt aber schon so danach, als ob es diese Geschichte schon geben würde ... hm

      Vielleicht hat sie ja eine Fortsetzung mal geschrieben und sie nicht als Buch veröffentlicht, weil sie noch verfeinert werden musste oder zuende gebracht werden musste.

      Mir ist es egal, die Story mit der schwarzen Lady ist für mich noch nicht ausgelutscht, also immer her damit :goodwork:

      Beim japanischen "Pendant" Ju-On könnt ich ja auch noch zig weitere Teile vertragen ^^

      Laut Wiki, ihrer Website und Co. ist "The Woman in Black" das einzige Buch in diesem Franchise. Es wird also keine Buchadaption, sondern nen eigener Story-Batzen und der ist wie gesagt bei einer Familie, die dort einzieht, ziemlich mainstream. Fehlt nur noch Found-Footage und dann wärs Paranormal Activity perfekt. So haben wir erstmal nur nen Amityville Horror...

      Erste Storyansätze bekannt!

      Spoiler anzeigen
      Während des zweiten Weltkriegs werden zahlreiche Soldaten von der Regierung in das leerstehende Eel Marsh House verschoben. Die Ankunft der neuen Gäste ruft allerdings auch die bösesten Geister aus der Vergangenheit auf den Plan. Eve, eine hübsche Krankenschwester, soll im Haus nach dem Rechten sehen und die Patienten pflegen. Anstatt die Dämonen ihrer Pflegefälle zu bändigen, muss Eve aber schon bald gegen die Frau in Schwarz ankämpfen, die einen nach dem anderen ins Reich der Toten befördern möchte.

      >> blairwitch.de <<
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."
      ANZEIGE
      Klingt für mich doch sehr bei den Haaren herbeigezogen.
      Denn die Frau in Schwarz trachtet doch nur nach den Leben von Kindern.
      Oder sollen in den erwachsenen Soldaten etwa noch kindliche Seelen zu finden sein?
      Also ich finde das schreit zum Himmel nach melkerei.

      Schade. Doch der erste Teil ist ein wirklich wunderschön gelungenes Stück Gruselhorror.

      Luna

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lunatic“ ()

      Original von carmine
      Traurig. Nach so einem tollen Comeback hatte ich mir von Hammer Films erhofft, dass sie das gewonnene Geld in neue Filme fliessen lassen statt wieder auf den Sequel-Zug aufzuspringen. Jane Goldman wird sowieso kein Drehbuch liefern. Mal schauen, wer es stattdessen schreiben darf. Freuen tue ich mich aber um ehrlich zu sein kein bisschen auf die Fortsetzung. Finde das Vorhaben überflüssig.


      Puh ich weiß grad auch nicht so recht ob ich mich freuen soll oder doch lieber weinen. Die Frau in schwarz war so ein schöner Gotik-Horror Film. Sowas hat man lange nicht mehr gesehen und ich war echt positiv überrascht. Klar kann man storytechnisch ne Fortsetzung machen und ich würde auch gerne nochmal so eine Art Film sehen. Aber muss es direkt wieder Sequel sein? Das hat wieder den Touch: Kuhmelken! Lieber wäre mir wohl eine neue Story mit neuen Charakteren in einem ähnlich düsteren und gotischen Setting. Trotzdem werde ich wohl oder übel auch einen 2. Teil schauen. Hoffentlich wird's was!

      Edit: ich lesen grad die mögliche Storyline von Blairwitch.de. Ohhhhh mein Gott. Ich will doch keinen 2. Teil. X(

      Edit 2: Kann man schon etwas zu einem Starttermin sagen? 2014 oder eher 2015?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Belphegor“ ()

      Also ich würd mal sagen: Es gibt Horrorfilme, die sich schlechter für eine Fortsetzung oder gar ein Franchise eignen.

      Den ersten Teil fand ich recht okay und wenn man dieses Level für einen zweiten oder gar irgendwann dritten Teil halten kann, dann bin ich nicht abgeneigt, diese Filme auch zu schauen.

      Der 1. Teil hat weltweit 130 Mio. US$ eingespielt - ohne bekannte Franchise-Marke. Der machte das gleiche wie "Mama" aktuell. Why the hell sollten die Produzenten keine Fortsetzung machen? Das Ergebnis wird man natürlich nicht mehr erreichen, aber bei gleich bleibendem Budget werfen auch nurzwei Drittel des Erstlings noch genug Gewinn ab. ;)

      Ich würde vorschlagen, den Film im Januar 2014 in die Kinos zu bringen. Zeitlich kein Problem und der Januar eignet sich bestens für solche Filme.

      Wir brauchen neue Horror-Franchises in den Kinos Leute. Unser geliebtes Genre muss erhalten werden. Die alten Ikonen sind dank der unkreativen Produzenten, bei denen die Rechte liegen und noch einige Jahre liegen werden, einfach im Moment so festgefahren, dass wir uns über alternativen Nachschub freuen sollten.
      Original von Belphegor
      Aber muss es direkt wieder Sequel sein? Das hat wieder den Touch: Kuhmelken! Lieber wäre mir wohl eine neue Story mit neuen Charakteren in einem ähnlich düsteren und gotischen Setting. Trotzdem werde ich wohl oder übel auch einen 2. Teil schauen. Hoffentlich wird's was!

      Hammer Films macht hier aber die Rechnung ohne den Wirt und das ist bekanntlich Daniel Radcliffe. Ohne ihn hätte auch Die Frau in schwarz nie so viele Leute in die Kinos gelotst. Die Fortsetzung wird wohl irgendwann nach dem es auf einigen Festivals hallo gesagt hat direkt in die Videotheken wandern (zumindest bei uns). Geschaut wird es natürlich, denn es ist ein Hammer Film. Und Werke des besten Horror-Studios, welches es je gab, gibt und je geben wird werden selbstredend verschlungen. Ob man den Gruselfaktor nochmal so hoch bringen kann halte ich für sehr schwer, denn der Vorgänger war einer der besten Grusler seit langem.

      Vielleicht wird ja noch Christopher Lee für eine kleine Nebenrolle eingeabut.

      Release wohl Mitte bis Ende 2014.
      "The clouds are swirling. There will be tears shed over the bay."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Olly“ ()

    • Teilen

    • Ähnliche Themen

    • Deine Bewertung für "The Woman in Black 2"? 2
      1.  
        10 / 10 (0) 0%
      2.  
        9 / 10 (0) 0%
      3.  
        8 / 10 (1) 50%
      4.  
        7 / 10 (1) 50%
      5.  
        6 / 10 (0) 0%
      6.  
        5 / 10 (0) 0%
      7.  
        4 / 10 (0) 0%
      8.  
        3 / 10 (0) 0%
      9.  
        2 / 10 (0) 0%
      10.  
        1 / 10 (0) 0%