ANZEIGE

Resident Evil - Die Reihe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 35 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Belphegor.

      Resident Evil - Die Reihe

      Resident Evil Quadrilogie (Steelbook)





      Veröffentlichung: 01. Juni 2012

      Studio: Paramount Home Entertainment

      Laufzeit: ca. 389 Minuten

      Freigabe: Keine Jugendfreigabe

      Medienanzahl: 4 Discs

      Verpackung: Steelbook / Limitierung

      Extras:

      Resident Evil:
      ~ Audiokommentar
      ~ Kameratest Zombies
      ~ Kameratest Milla Jovovich
      ~ Making of
      ~ Die Filmmusik
      ~ Vom Game zum Film
      ~ Die Storyboards
      ~ Hinter den Kulissen

      Resident Evil: Apocalypse:
      ~ Audiokommentar der Darsteller
      ~ Audiokommentar des Regisseurs und der Produzenten
      ~ Audiokommentar der Produzenten
      ~ Making of
      ~ SpecialEffects Featurette
      ~ Fighting Girls
      ~ Featurette: Die Umbrella Corporation
      ~ Resident Evil – Redux
      ~ DeletedScenes
      ~ Werbeclip der Umbrella Corporation

      Resident Evil: Extinction:
      ~ Audiokommentar
      ~ Jenseits von Raccoon City – Hinter den Kulissen
      ~ Making of
      ~ DeletedScenes
      ~ Interviews

      Resident Evil - Afterlife:
      ~ 2D- und 3D-Filmfassung
      ~ Deleted Scenes in 3D
      ~ Trailer


      >> dvd-forum.at <<

      Amazon:
      BBCode Amazon B007VD5DTC (Affiliate-Link)


      Bilder
      • Cover.jpg

        482,28 kB, 907×1.418, 185 mal angesehen
      „Nein!“ – „Doch!“ – „Ohhh!“
      ANZEIGE
      Preis: € 67,95 :tlol:

      >> amazon.de <<
      „Nein!“ – „Doch!“ – „Ohhh!“
      Da Teil 4

      Spoiler anzeigen
      mit einem Cliffhanger endet,


      ist diese Zusammenstellung ohnehin ... sagen wir mal: etwas unglücklich. Wenn überhaupt auf BR, dann ist es sicher besser, den 5. Teil abzuwarten.

      Spoiler anzeigen
      So einen richtige Abschluss erwarte ich gar nicht (ist für's Horror- bzw. im speziellen im Zombie-Genre gar nicht so schlimm), aber ein Schlussgag ist was anderes als Mitten im Geschehen aufzuhören (wie Teil 4).


      Ich mag die Reihe ja. Die Spiele hab' ich nie gespielt, die Filme sind zwar nix besonderes, man kann sie aber IMHO gucken als witzige Zombie-Actionfilme mit der hübschen Milla. Trotzdem halte ich die Zusammenstellung 1 bis 4 für nicht gut. OK, Anderson hat mit den Musktieren echt danebengelangt (zumindest finanziell), da muss man gucken, wie man wieder ein paar Euro reinkriegt...
      Original von Belphegor
      Ähm 1. ist das ein Marketplace Preis (also nicht direkt von amazon) und 2. ist das Teil nicht schon OOP? Somit wäre doch klar, dass der Preis über dem Preis der Veröffentlichung liegt!

      Nein, das ist der offizielle Preis für das Steelbook. Auch bei anderen Händlern wird dieser Betrag aufgerufen. Wenn man sich die Filme einzeln auf Blu-ray kauft spart man sich 15 €.
      „Nein!“ – „Doch!“ – „Ohhh!“
      Ich pack es mal hier mit rein...es ist ja nur ein Repack und eigentlich gar nicht groß der Rede wert.

      Die RESIDENT EVIL Quintologie auf Blu Ray

      Und zwar rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft ab 3. Dezember. :]

      Viel Aufruhr muss darum aber nicht gemacht werden, denn es handelt sich einfach nur um die bereits bekannten Blu Rays der einzelnen Teile in einer Umbrella Metall-Box. "Genesis", "Apocalypse" und "Extiction" gibt es (logischerweise) in 2D, "Afterlife" und "Retribution" in 3D - letztere sind jedoch abwärtskompatibel, können also auch auf 2D-Playern geschaut werden.

      Damit das ganze doch nicht ganz so unnötig wirkt, gibt's dazu noch einen Umbrella Schlüsselanhänger und einen Mitarbeiter-Ausweis. 8o Quasi alles für den nächtlichen Einbruch ins Hauptquartier. :troll:

      Ob das wiederum die 80 € rechtfertigt - das sei mal jedem selbst überlassen. ^^

      << KLICK >>

      Zugegeben. Die Metall-Box sieht gut aus. Aber warum das jetzt kaufen, wenn doch in fast exakt einem Jahr der 6. und letzte Teil rauskommt? ^^
      Bilder
      • RE1-5.jpg

        53,25 kB, 574×425, 58 mal angesehen
      Selbst Schuld wer bei der Trilogie, Quadrilogy und nun der Quintology zugegriffen hat und zugreift. Da ein Teil 6 kommt, wird es zum Abschluss eine Complete Hexalogy Box geben!

      Ich selber sammel bei solchen Serien (auch Fast & Furious) IMMER die Einzeltitel. Bei F&F habe ich Teil 1-6 alle schön im SteelBook nebeneinander stehen. Bei RE habe ich bis dato Teil 1-3 in der Premium Edition auf DVD und Teil 4 und 5 jeweils in der Premium auf 3D-BD. Leider ist die Premium zu Teil 4 ein Steel und zu Teil 5 ein Digipack geworden. Das ist das einzige Manko!
      Die Teile 1 bis 5 erscheinen in neuen Steels!

      Erscheint in einem Franchise ein neuer Film so ist es nur logisch, dass die vorherigen Film eine Neuauflage bekommen. Media Markt bringt am 05. Januar 2017 die ersten 5 Filme einzeln in exklusiven Steelbooks.

      Quelle: bluray-disc.de/blu-ray-news/fi…ooks-exklusiv-bei-media-m
      Bilder
      • Resident-Evil-(Exklusives-Steelbook)-[Blu-ray].png

        89,13 kB, 786×587, 29 mal angesehen
      • Resident-Evil_-Apocalypse-(Exklusives-Steelbook)-[Blu-ray].png

        85,98 kB, 786×587, 34 mal angesehen
      • Resident-Evil_-Extinction-(Exklusives-Steelbook)-[Blu-ray].png

        93,39 kB, 786×587, 30 mal angesehen
      • Resident-Evil_-Afterlife-(Exklusives-Steelbook)-[Blu-ray].png

        98,39 kB, 786×587, 35 mal angesehen
      • Resident-Evil_-Retribution-(Exklusives-Steelbook)-[Blu-ray].png

        91,02 kB, 786×587, 31 mal angesehen
      „Nein!“ – „Doch!“ – „Ohhh!“
      ANZEIGE
      Die Steels wurden farblich einfach so gestaltet, damit man sie dann im Regal sofort erblickt. ^^

      Mir gefällt nur "Apocalypse". Kein großartiger Film, aber durchaus unterhaltsam. Interessanterweise der einzige Film der Reihe, welcher nicht von Paul Anderson inszeniert wurde. :uglylol:
      „Nein!“ – „Doch!“ – „Ohhh!“

      GrafSpee schrieb:

      joerch schrieb:

      Das Problem an den hässlichen Steels ist, das die Filme drin sind....
      Der erste war ganz gut....
      Der zweite ging auch in Ordnung....
      Danach wars schwach...


      Teil 3 finde ich inzwischen fast besser als Teil 2, besonders wenn man die Teile nicht mit "Resident Evil" in Verbindung bringt.


      Teil 3 hat einige Sachen die mich total stören obwohl er mit die stärksten Momente hat....
      Aber den Sinn des Planes einfach 2 Container mit 20 Zombies irgendwo hinzustellen hab ich noch nicht erfasst...
      Las Vegas sieht zwar irgendwie ganz nett in dem Sand aus - aber kommt überhaupt nicht glaubwürdig rüber usw...

      Wenn man diese (und mehr) Fehler vermieden hätte, wäre es in meinen Augen der beste....
      Love is the light
      Scaring darkness away, yeah

      Frankie Goes to Hollywood, The Power of Love....
      Aus aktuellem Anlass finde ich das fürs Forum passend...

      Olly schrieb:


      Interessanterweise der einzige Film der Reihe, welcher nicht von Paul Anderson inszeniert wurde. :uglylol:


      Teil 3 ist von Russel Mulcahy. Der hat immerhin Highlander gemacht. Mir gefiel der 3. mit am Besten. Der 1. hat aber wohl noch das Meiste mit den Spielen gemeinsam.

      Ich finde die Steelbooks nicht so schön. Die Bilder von Milla Jovovich sehen irgendwie schelcht reinkopiert aus...
      "Größer/Kleiner ALS - Genauso WIE"
      Mir hat der 3. auch am besten gefallen, so Sand und Wüste Kulissen gefallen mir immer am besten. Das mag ich auch an Transformers 2.

      Gleich danach kommt Teil 2.
      Die ganze Reihe war für mich aber nie wirklich Resident Evil, steht zwar drauf, hat aber nichts von den Games.... gut das die Reihe mal abgeschlossen wird. Wird Zeit für eine richtige RE Reihe :)