ANZEIGE

Der weiße Hai 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dr. Loomis.

      Der weiße Hai 2

      Der weiße Hai 2





      Zum Trailer - Hier klick


      Studio/Verleih: Universal Pictures
      Land / Jahr: USA 1978
      Regie: Jeannot Szwarc
      Produzent(en): David Brown, Richard D. Zanuck
      Drehbuch: Peter Benchley, Carl Gottlieb, Howard Sackler
      Kamera: Michael C. Butler
      Musik: John Williams
      Genre: Tierhorror

      Darsteller:

      Roy Scheider, Lorraine Gary, Murray Hamilton, Joseph Mascolo

      Inhalt:

      Vier Jahre sind vergangen, seit der mörderische weiße Hai den kleinen Badeort Amity Island heimsuchte und terrorisierte. Doch leider war er nicht der einzige Killer-Hai im weiten Ozean. Für Polizeichef Brody (Roy Scheider) beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, als ein weiterer Hai auftaucht und bei einer Segelausflug zehn Boote mit Jugendlichen angreift. Unter den Seglern befinden sich auch die zwei Söhne von Brody. Erneut beginnt eine mörderische Jagd auf den Killer-Hai.

      Kino-Start (D):08.02.1979
      Kino-Start (USA):16.06.1978
      Laufzeit:116 Minuten
      Altersfreigabe: ab 16 Jahren

      Budget: $20.000.000
      Einspielergebnis: $208.900.000


      ANZEIGE
      Schön viel Gekreische. großes Grinsen


      Aber hallo .. ich fand das eine Mädel anfangs echt niedlich, aber nachher bringt die einen echt zur Weißglut!!

      Nun ja .. Jaws 2 .. die erste Fortsetzung des Klassikers. Jaws halte ich übrigens für einen der besten modernen Horrorfilme ever!! Wenn man sich das umjubelte Making Of auf der DVD anschaut möge man meinen, die toppen den Erstling um Längen .. in Sachen Ideen, Effekten und Sountrack .. aber ojeee in keinen Belangen kann der Film auch nur Ansatzweise mit Jaws mithalten. Und da liegen nun schon ein paar Jährchen zwischen.

      Zugegeben .. es ist unterhaltsam Brody mal wieder in dem Ort Amity zu sehen, doch im Gegensatz zum Original bleibt weder Spannung noch Horror!! Zurück bleibt eine harmlose, zahnlose und blutleere Fortsetzung!! Die Hai-Effekte find ich übrigens wesentlich schlechter als im Original .. und das obwohl sie, wie im Making Of geprahlt wird, den Hai aus dem ersten Teil nachgebaut und "verbessert" haben ...

      Ein paar Kamerafahrten und Ideen sind sehenswert, doch auch in Sachen Inszenierung ist er ziemlich statisch und wie vom Fließband!! Da hatte der erste um Längen mehr Tempo .. ich finde eine direkte Fortsetzung muss sich halt zwangsweise mit dem Erstling messen und da ist Jaws 2 nen ganz schöner Schnellschuss!! Wenn auch ein unterhaltsamer mit Daseinsberechtigung .. liegt wohl an Brody!! Kein schlechter Film, aber eine dürftige Fortsetzung, die man eher als eigenständiges Werk betrachtet solle .. denn ohne das Fahrwasser des Vorgängers würde er besser funktionieren.

      6/10
      "Lache, und die ganze Welt lacht mit dir! Weine, und du weinst allein"

      Olly schrieb:

      Fast 200 Never Before Seen ‘Jaws 2’ Behind the Scenes Photos!

      Quelle: bloody-disgusting.com/movie/35…nes-photos-just-surfaced/

      Schwache Fortsetzung. Hätten sie mal lieber die tragische Geschichte der USS Indianapolis verfilmt. :P


      @joerch
      Die Urlaubsbilder vom Hai wir schreiben das Jahr 1978. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomtec“ ()

      - Jaws 2

      Auch diesen hier vor wenigen Tagen auf Netflix entdeckt und da ich die Fortsetzung noch nie gesehen hatte, dachte ich, schau ich mir das mal an. Ich hab das Original zugegeben schon viele Jahre nicht mehr gesehen, hab den allerdings als äußerst effektiv in Erinnerung, was sowohl das Trio der der Hauptcharaktere angeht, denen ich die Umstände voll und ganz abgekauft habe, als auch natürlich die Effekterei und wie Spielberg diese sehr gekonnt und zunächst sehr zurückhaltend eingesetzt hat, nur um im Laufe des Filmes immer mehr vom Hai zu zeigen, was den Horror und die Anspannung natürlicherweise immer mehr erhöht hat.

      Was der zweite Teil versäumt, ist, sich selbst rechtfertigen zu können, warum es ihn überhaupt gibt. Das ist ein altbekanntes Problem bei Sequels (und im Besonderen bei Horror-Sequels), wodurch oft die Glaubwürdigkeit flöten geht (warum zum Beispiel agieren Bürgermeister und Co., als hätten sie alle keinerlei Erfahrung mit dem bösen Killerhai aus dem ersten Teil?) - und wenn die Glaubwürdigkeit weg ist, dann ist damit auch der Horror vorbei.

      Jaws 2 kann mit guten Effekten aufwarten. Ansonsten kann ich nicht viel dazu sagen. Es wird im Prinzip das geboten, was man aus dem ersten Teil schon kennt, nur etwas neu aufpoliert und alles etwas weniger aufregend und spannend. Ich bin dementsprechend überfordert damit, das Ganze wirklich zu bewerten, weil der Film keinen wirklichen künsterlischen Anspruch an sich selbst stellt. Es gibt ihn halt und was die Standards zu Sequels angeht, ist dies durchaus eine der besseren Fortsetzungen. Man hat aber auch nix verpasst, wenn man sie nie gesehen hat.

      "I think there should be visuals on a show, some sense of mystery to it, connections that don't add up. I think there should be dreams and music and dead air and stuff that goes nowhere. There should be, God forgive me, a little bit of poetry." - David Chase

      Für mich ist "Der Weiße Hai 2" eine der Fortsetzungen die fast an ihr Original rankommen. Finde da fehlt nicht viel. Finde auch ihn spannend mit ner guten Atmosphäre. Könnte ich auch mal wieder gucken.

      8 vo 10 Punkten
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dr. Loomis“ ()