ANZEIGE

Dance of the Dead (Tobe Hooper / Masters of Horror)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Tomtec.

      Dance of the Dead (Tobe Hooper / Masters of Horror)

      Dance of the Dead





      Season 1, Episode 3





      Produktion: USA 2005
      Genre: Horror
      Laufzeit: 57 Minuten
      Freigabe: Keine Jugendfreigabe

      TV-Premiere USA: 11. November 2005

      Regie: Tobe Hooper (Texas Chain Saw Massacre, Poltergeist, Eaten Alive)
      Drehbuch: Richard Christian Matheson (Teleplay), Richard Matheson (Short Story)
      Studio: IDT Entertainment, Industry Entertainment, Nice Guy Productions, Reunion Pictures
      Verleih: Showtime Networks (TV, USA), Splendid Film (Deutschland)
      Produzenten: Keith Addis, Bo Altherr, Morris Berger, Ben Browning, Stephen R. Brown, Andrew Deane, Mick Garris, Adam Goldworm, John W. Hyde, Lisa Richardson, Grant Rosenberg, Tom Rowe, Pascal Verschooris
      Musik: Billy Corgan
      Kamera: Jon Joffin
      Schnitt: Andrew Cohen

      Besetzung:
      Emily Anne Graham ...Young Peggy
      Genevieve Buechner ... Young Anna
      Margot Berner ... Marie
      Marilyn Norry ... Kate
      Sharon Heath ... Gerri
      Jessica Lowndes ... Peggy
      Robert Englund ... The MC
      Ryan Mcdonald ... Boxx
      Jonathan Tucker ... Jak
      Don MacKay ... Steven
      Karen Austin ... Quinn
      Lucie Guest ... Celia
      Erica Carroll ... Mia
      Fraser Aitcheson ... Giant Door Guy
      Julia Barrick Taffe ... Loopy Girl #1
      Leah Wagner ... Loopy Girl #2
      Kylie Furneaux ... Loopy Girl #3
      u.a.


      Story:
      Um ihrem langweiligen Dorfleben ein Ende zu setzen und ihrer überbesorgten Mutter zu entfliehen, beschließt die 16-jährige Peggy auszureißen. In der Stadt angekommen, findet sie sich inmitten eines dunklen und mysteriös wirkenden Lokals namens ′Doom Room′ wieder. In dem vollen Lokal wartet die Menschenmenge schon ungeduldig auf die nächtlich stattfindende Show, die von einer beängstigend makaber wirkenden Gestalt namens The MC präsentiert wird. Neugierig starrt Peggy auf die Bühne, doch erst als der Vorhang aufgeht, und eine Gruppe grausamer Kreaturen anfängt, sich in die Menge zu mischen, wird ihr schockartig klar, in welches brutale Loch sie geraten ist ...


      >> imdb.com <<






      Tobe Hooper is sick. :D

      Mit der Bezeichnung "Gurken-Regisseur" war ich wohl zu voreilig. Je mehr Filme ich mir von dem gebürtigen Texaner ansehe, desto mehr will ich noch sehen. Dance of the Dead ist wohl der wildeste Beitrag zu der Masters of Horror-Reihe. Flott inszeniert und mit einem mega-coolen Robert Englund. Turbulenter Post-Apokalyptischer Zombie-Streifen vom TCM-Regisseur.

      6 | 10

      "Ugh!"
      ANZEIGE
      Dance of the Dead ist kleiner abgefahrener Trip in ein apokalyptisches/verstörendes Amerika. Mit Abstand einer meiner Lieblingsfolgen von der Masters of Horror Serie. Robert Englund verleiht dieser Episode als MC seine ganz persönliche Note.

      7/10
      Last Watch:
      1. Yakuza goes Hausmann 2. Dota: Dragon's Blood 3. AIKa R-16: Virgin Mission 4. Pacific Rim: The Black 5. How Heavy Are the Dumbbells You Lift?