Untitled Cloverfield Film (J.J. Abrams produziert)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @Alexisonfire8

      Es gibt schon mehrere Ableger? Ich kenne nur "10 Cloverfield Lane".
      Top Ten 2017
      Teheran Tabu - Lady Macbeth - Get Out - Logan - The Killing Of A Sacred Deer - Hell Or High Water -
      Sieben Minuten nach Mitternacht - Suburra - Silence - Blade Runner 2049
      ANZEIGE

      TheKillingJoke schrieb:

      @Alexisonfire8

      Es gibt schon mehrere Ableger? Ich kenne nur "10 Cloverfield Lane".


      Herbert West schrieb:

      Nein nein, damit hat er das Original mit eingerechnet


      Japp meine Cloverfield und 10 Cloverfield Lane. Zudem kommt ja mit dem neuen ein weiterer dazu.
      Hatte mich schon gewundert, ob dieser Film wirklich schon im Februar rauskommen soll, da man bisher noch überhaupt nichts von gesehen hat. Okay, bei "10 Cloverfield Lane" kam auch erst 6 Wochen vor Start der Trailer raus und keiner wusste von dem Projekt, aber hier wären es ja nur noch 4 Wochen gewesen und der Film hat noch nicht mal nen Titel. Und da es nur 2 Monate Verschiebung nach hinten sind kann ich damit leben.

      Also für mich hat das überhaupt nicht dazu gepasst. Das war mit einem Schlag so 0815-Blockbuster-mäßig. In einem anderen Film hätte das vielleicht Spaß gemacht oder wäre mir leichter runtergegangen, aber das als Ende von so einem coolen und andersartigen Kammerspiel...hm, ne, war nicht meins. Habe eigentlich auf eine Schnittfassung mit anderem Ende gehofft, meiner Erinnerung nach hätte es mehr oder weniger gereicht, wenn man das Ende rausgeschnitten hätte. Müsste ich nochmal schauen. Ich weiß nur noch, dass das Ende für mich den Film ein Stück weit schlechter gemacht hat.
      Top Ten 2017
      Teheran Tabu - Lady Macbeth - Get Out - Logan - The Killing Of A Sacred Deer - Hell Or High Water -
      Sieben Minuten nach Mitternacht - Suburra - Silence - Blade Runner 2049
      Naja, aber gerade DAS Ende ist es ja, was die Verbindung zu Cloverfield ausmacht. Und Goodman's Charackter. Und er hat ja die ganze Zeit von der Invasion gesprochen. Und da ist es nicht verwunderlich, dass das Ende so gekommen ist. Auch, wenn man damit nicht wirklich gerechnet hat! ;)

      Matze schrieb:

      Naja, aber gerade DAS Ende ist es ja, was die Verbindung zu Cloverfield ausmacht. Und Goodman's Charackter. Und er hat ja die ganze Zeit von der Invasion gesprochen. Und da ist es nicht verwunderlich, dass das Ende so gekommen ist. Auch, wenn man damit nicht wirklich gerechnet hat! ;)


      Sehe ich auch so. Die Tatsache, dass man während des Filmes die ganze Zeit damit konfrontiert wird und es nicht wahrhaben wollte macht das Ende dann letztlich auch so toll. Ich verstehe, dass einem der harte Genre-Change vielleicht prinzipiell nicht ganz zusagt ... es verleiht gewissen Filmen aber eine Andersartigkeit und das ist das Cloverfield Universum ohnehin schon ... daher funktioniert das in diesem Film auch in meinen Augen so wunderbar.
      Das Ende ist zwar monstermäßig, aber eine total eindeutige Verbindung zu "Cloverfield" sah ich da nicht. Oder zumindest erinnere ich mich nicht. Es kamen zwar Monster vor (oder eines, keine Ahnung), aber das war keine der Kreaturen, die man in "Cloverfield" gesehen hat, oder? Von daher war es für mich einfach ein Monster-Ende und ein unpassender Stilbruch mit dem Großteil des Films, der mir wirklich sehr, sehr gut gefallen hat.

      Ist ein bisschen so mit "Prometheus". Da hat das Hingebiege zum "Alien"-Franchise auch das ein oder andere kaputt gemacht. Hätte als losgelöster Sci-Fi-Film mit wirklich interessanten Ansätzen und Fragen auch besser funktioniert. Mag sein, dass die Kohle eher stimmt, wenn man sich an einen großen Namen ranhängt. Aber dem Film an sich schadet das häufig.
      Top Ten 2017
      Teheran Tabu - Lady Macbeth - Get Out - Logan - The Killing Of A Sacred Deer - Hell Or High Water -
      Sieben Minuten nach Mitternacht - Suburra - Silence - Blade Runner 2049

      TheKillingJoke schrieb:

      Also für mich hat das überhaupt nicht dazu gepasst. Das war mit einem Schlag so 0815-Blockbuster-mäßig.

      Sagen wir mal so: Ich hab vollstes Verständnis für dich. Um mal konkreter zu werden: Das Ende fühlte sich nach einem anderen Film an - auch wegen dem Genre-Cut und weil das Ende (anders als der Anfang) vergleichsweise konventionell erzählt wurde. Ist halt kein guter dritter Akt zu dem ersten Akt des Filmes. Das Ende als solches geht aber meines Erachtens in Ordnung.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      ANZEIGE

      GregMcKenna schrieb:

      TheKillingJoke schrieb:

      Also für mich hat das überhaupt nicht dazu gepasst. Das war mit einem Schlag so 0815-Blockbuster-mäßig.

      Sagen wir mal so: Ich hab vollstes Verständnis für dich. Um mal konkreter zu werden: Das Ende fühlte sich nach einem anderen Film an - auch wegen dem Genre-Cut und weil das Ende (anders als der Anfang) vergleichsweise konventionell erzählt wurde. Ist halt kein guter dritter Akt zu dem ersten Akt des Filmes. Das Ende als solches geht aber meines Erachtens in Ordnung.


      Ja, "in Ordnung" trifft es ganz gut. Bis dahin ist der Film für mich eine 9/10 (steh auf das Setting, Suspense und die Darsteller), das Ende ist halt irgendwas zwischen 6/10 und 7/10, je nachdem, wie wohlwollend man gerade ist. Komme ich halt auf eine 8/10. Ist für mich immer noch ein guter und herausstechender Film...aber mit einem anderen Ende wäre ich noch zufriedener gewesen. Das Ende eines Films ist halt dann doch das, was gerne mal nachwirkt...
      Top Ten 2017
      Teheran Tabu - Lady Macbeth - Get Out - Logan - The Killing Of A Sacred Deer - Hell Or High Water -
      Sieben Minuten nach Mitternacht - Suburra - Silence - Blade Runner 2049
      @TheKillingJoke Das Ende von "Lane" stellt eine (ich sag mal) indirekte Verbindung zu Cloverfield her, genauso, wie es dieser noch kommende hier mit Sicherheit tun wird. Wir bekommen hier Film für Film Puzzleteile präsentiert. Irgendwann bekommen wir die Auflösung - das große Ganze quasi. Ob das dann gefällt, ist eine andere Frage. Neugierig bin ich auf jeden Fall.

      Kann aber auch verstehen, dass dir der Stilbruch nicht so sehr gefällt. Filme sind halt, so oder so, immer Geschmackssache. Ich jedenfalls fand's gut. ;)

      Wuchter schrieb:

      Ich fand das Ende, genau wegen dem Stilbruch so genial. Ich hatte nen offenen Mund weil ich damit ja mal so gar nicht gerechnet hatte. Selbst bei der Zweitsichtung hat das für mich gepasst. Ich finds genial :goodwork:




      Ganz deiner Meinung. Und das, OBWOHL man ja DIE GANZE ZEIT immer wieder darauf hingewiesen wird! Aber das Kammerspiel im Bunker lenkt einfach zu sehr von dieser Tatsache ab. Und das haben die echt genial hinbekommen.
      Will irgendwer das Script lesen?

      Zu der Verschiebung:

      Spoiler anzeigen
      ​Es gab bereits Testscreenings und die sollen angeblich gar nicht gut gelaufen sein. Die Verschiebung in ein Feld voller Konkurrenten (zwei Wochen vor "Infinity War") soll wohl Schadensbegrenzung betreiben. Andere Stimmen behaupten, dass der Film so gut wäre, dass Paramount ihn mit Absicht in dieses Konzert der Großen schicken will. Übereinstimmend wird aber berichtet, dass man sich nicht zu viele Hoffnungen auf Verweise im "Cloverfield-Universe" machen soll. Die sollen wohl kaum vorhanden sein.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      GregMcKenna schrieb:

      Will irgendwer das Script lesen?

      Zu der Verschiebung:

      Spoiler anzeigen
      ​Es gab bereits Testscreenings und die sollen angeblich gar nicht gut gelaufen sein. Die Verschiebung in ein Feld voller Konkurrenten (zwei Wochen vor "Infinity War") soll wohl Schadensbegrenzung betreiben. Andere Stimmen behaupten, dass der Film so gut wäre, dass Paramount ihn mit Absicht in dieses Konzert der Großen schicken will. Übereinstimmend wird aber berichtet, dass man sich nicht zu viele Hoffnungen auf Verweise im "Cloverfield-Universe" machen soll. Die sollen wohl kaum vorhanden sein.


      Liegt das Skript frei rum? Meine mal etwas gelesen zu haben mit Raumstation, Chinesen und Co.

      Dem setting nach zu urteilen wäre eine Verbindung mit Bold Futura wohl am Rande gegeben. Aber eigentlich sollten wir doch schon knietief im ARG stecken, falls es eines gibt. In 10CL war ja auch die Verbindung im Film nur durch ein Bild gegeben. Der Rest kam durchs ARG.

      Heißt die Verspätung und die angemerkten Screenings, dass es Nachdrehs gab?

      Kaibear schrieb:

      Liegt das Skript frei rum? Meine mal etwas gelesen zu haben mit Raumstation, Chinesen und Co.

      Gewissermaßen. Zum Inhalt:

      Spoiler anzeigen
      Aufgrund des Casts gehe ich mal davon aus, dass man von der "US vs. China"-Version zur "US vs. EU"-Version geswitcht hat bei den Rewrites. In der oben genannten Fassung sind die Cloverfield-Bezüge aber noch nicht drin.

      Ja, das ARG müsste schon laufen. Aber meines Wissens ist bisher nicht viel passiert außer einer Zeitungsanzeige, die lange im Verdacht stand, Bezug auf "God Particle" zu nehmen. Und Nachdrehs lassen sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzen. Bad Robot kann sowas in eigenen Räumlichkeiten drehen (wie bei "The Force Awakens") aber ob sie das tun ... keine Ahnung. Ansonsten kann ich nur noch ein angebliches Concept-Art bieten:


      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      GregMcKenna schrieb:

      Ja, das ARG müsste schon laufen. Aber meines Wissens ist bisher nicht viel passiert außer einer Zeitungsanzeige, die lange im Verdacht stand, Bezug auf "God Particle" zu nehmen. Und Nachdrehs lassen sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzen. Bad Robot kann sowas in eigenen Räumlichkeiten drehen (wie bei "The Force Awakens") aber ob sie das tun ... keine Ahnung. Ansonsten kann ich nur noch ein angebliches Concept-Art bieten:



      Das Bild fand ich gestern auch bei Reddit. Da gab es sogar ein zweites vom selben Artist, was wie eine dystopische Fabrikwelt aussieht:



      Aber das mit der Zeitungsanzeige habe ich jetzt zum ersten Mal gelesen. Werde ich mal nach suchen, danke.

      Okay, das Script habe ich nicht gelesen. Aber spannend. Das Bild passt ja auf alle Fälle da rein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kaibear“ ()