ANZEIGE

Breaking News - Nachrichten aus aller Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 3.735 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Olly.

      Wucki schrieb:

      Es wurde ihm wohl angeboten, aber mehr auch nicht.

      Laut Management auch das nicht. Aber woher Böhmermann es kannte, konnte sein Manager aber auch nicht sagen. Da die Österreicher aber überprüfen wollen in welchem Zusammenhang er steht, wird sich das sicher bald finden.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Böhmermann, der Littlefinger Europas.

      Olly schrieb:

      Die neueste Episode von Deutschlands bester Comedy-Show!



      Zwischenruf 07:25 - "Ja, wo denn?" - :rotfl:


      Wenn ich nur die Hälfte von dem ganzen Mist, den die Vögel da erzählen, in der Öffentlichkeit loslassen würde, dann würde ich geteert und gefedert zum Stadttor rausgetrieben. Die allerdings werden dafür noch bezahlt!
      Böse gesprochen wird unsere erste Regierung seit langer Zeit die "gearbeitet" hat nun zerschlagen (erstes Nulldefizit seit 44 Jahren). Ich hatte aber schon das Gefühl, dass da irgendwas kommt. Und dann ausgerechnet kurz vor der Europawahl. Was für ein Zufall. So heftig es ist was HC sich da geleistet hat so gefährlich sind selbstredend auch die Leute, welche dieses politische Attentat geplant haben. Leider - und das hat uns die Geschichte immer wieder bewiesen - wird man nie mehr darüber erfahren. Die "Schattengänger" hätte ich gerne am "Galgen" gehabt. Verdächtige, welche dafür in Frage kommen, gibt es freilich genügend.

      Ich hoffe nur Kurz nimmt davon keinen Schaden (wollte man mit dem Video auch ihn indirekt treffen?), denn der macht mir als Bundeskanzler eine sehr gute Figur. Brüssel in Frage zu stellen soll und muss erlaubt sein. Wer dies jedoch in Frage stellt, von dem kann man wahrlich nicht mehr viel erwarten. Und so fürchte ich wird diese neue Regierung wieder in alte "Faymann-Dogmen" zurückfallen. Und dann sind wir Ösis aber so richtig angeschissen.

      Positiv: dieses umstrittene StRÄG 2019 hat sich damit wohl erledigt. Alleine der Paragraph "Beharrliche Verfolgung" ist jetzt schon purer Kaugummi. Wie hätte man den wohl noch zäher gestalten können. Oder wie mein Professor stets zu sagen pflegt: "Da blickt doch langsam keine Sau mehr durch."



      Also die PK vom Strache war ja wirklich einzigartig.

      "Dirty Campaigning...Mimimi....Silberstein....Mimimi...bsoffene Gschicht....Philippa, tut mir leid....gezieltes politisches Attentat....Der Papa vom Gudenus is grad vorher gestorben...Die Regierung soll geschädigt werden, weil sie so gute Arbeit macht...Aber nicht mit mir, ich tret zurück. Auch wenn ich nichts rechtswidriges* getan habe...ich werde alles aufdecken...Böhmermann...Mimimi"

      Aber wie der Peter Filzmaier vorher so schön gesagt hat. Bei der FPÖ, sobald sie Gegenwind bekommen, ist es so ein pawlovscher Effekt, gleich eine linkslinke Verschwörung und eine Täter-Opfer-Umkehr zu bringen.

      * Sprechen über Umgehung des Parteispendengesetzes, Anbieten von Staatsaufträgen zum "Überpreis" und Anbieten der Wasserprivatisierung ist ja nichts, was sonderlich legal klingt.

      falter.at/archiv/wp/die-wichti…che-videos-strache-videos

      Der Gudenus, so wenig ich von dem auch gehalten habe, ist kurz und prägnant zurückgetreten - da kann sich der Strache nochwas dabei abschauen.

      @Olly: wer weiß, was da kommt. Der Strache hat ja in seinem Rundumschlag auch den Kurz erwähnt. "Gerüchte am Video verbreitet".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Shatiel“ ()

      Wenn ich schon "Politisches Attentat" lese, aber gut, wenn man Strache das Narrativ einer Verschwörung abnehmen möchte, bitte. Dieses sogenannte "Attentat" hätte es ohne die Korrumpierbarkeit seiner Person gar nicht gegeben.

      Ich hoffe sehr (glaube es aber nicht) das Kurz darüber stolpert. Bisher ist er ja eher damit aufgefallen jede noch so ekelhafte Entgleisung der FPÖ mitzutragen und deren rechtsextreme Ideologie einfach als blanke Verhandlungsmasse zu akzeptieren. Jetzt kann er die Koalition nach einem Skandal aufkündigen und sich bei Neuwahlen als staatstragender Saubermann darstellen, der nicht ahnen konnte das Nazis nichts Gutes im Schilde führen. Ole von Beust hat das damals in Hamburg gemacht und kam ziemlich gut dabei weg.


      "No form of art goes beyond ordinary consciousness as film does,
      straight to our emotions, deep into the twilight room of the soul.
      "
      Ingmar Bergman

      Kaibear schrieb:

      FDP ist noch interessant aber bei Lindner und Co.


      Seit wann ist die FDP interessant? Kenne kaum eine Partei, die so sehr auf sozialabbau drängt wie die....

      smoochy schrieb:

      Naja was für eine Aktion soll das denn gewesen sein? Das Video ist wohl echt und daran gibt es auch keinen zweifel. Seine Andeutungen können Zufall sein, aber vielleicht wusste er ja auch schon vorher vom Video von einen Freund beim Spiegel oder sonst wo?


      Ich habe mehrfach irgendwo gelesen, dass das Video mehreren inkl.Böhmermann vorher bekannt war...

      Wucki schrieb:

      Bisher ist er ja eher damit aufgefallen jede noch so ekelhafte Entgleisung der FPÖ mitzutragen und deren rechtsextreme Ideologie einfach als blanke Verhandlungsmasse zu akzeptieren.


      Und vor allem wird noch dabei geholfen den ORF an die Leine zu legen - viele kritische Dokus werden da nicht ausgestrahlt usw... außerdem will man von gebühren auf steuerfinanzierung umstellen und somit den politischen Druck erhöhen...
      Zuerst wird immer versucht die Medien gleichzuschalten...
      In Deutschland reicht dafür ja "Lügenpresse" in den USA "Fakenews"....

      Genießt die Stille.....
      Ausgezeichnete Analyse der Kurz Rede. In der Form angenehmer zu lesen: falter.at/archiv/wp/ich-ich-ich


      "No form of art goes beyond ordinary consciousness as film does,
      straight to our emotions, deep into the twilight room of the soul.
      "
      Ingmar Bergman

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Wucki“ ()

      Shatiel schrieb:


      @Olly: wer weiß, was da kommt. Der Strache hat ja in seinem Rundumschlag auch den Kurz erwähnt. "Gerüchte am Video verbreitet".

      Drogenverseuchte Sexorgien im Hinterzimmer? Klassischer Fall für den § 297 (Verleumdung). In den ~ 7 stündigen Video dürften einige Straftatbestände (inkl. Versuche) anfallen. Viel Spaß bei der Aufarbeitung.

      Solange Kurz ab Herbst mit den liberalen NEOS eine Koalition bildet um seinen geradlinigen Weg weiterzuführen soll es mir recht sein. Ansonsten muss diese Republik schleunigst verlassen werden, denn sonst kann ich gleich nach Germany auswandern. ^^

      Ich kann nur hoffen die Wähler entscheiden sich richtig. Aber davon gehe ich aus. Die meisten blauen Wähler dürften zu den Türkisen abwandern und somit ist alles so wie es sein sollte. :)



      Tja, da Strache immer mal auf Facebook irgendwelche Gerüchte, die der Nachbar eines Kollegen so gesehen haben will, verbreitet, halte ich die Gerüchte um Kurz (und auch Kern, der soll es mit südafrikanischen Knaben getrieben haben soll) für erfunden. Oder er wollte eben wirklich jemanden damit beauftragen, diese Gerüchte über ausländische Medien zu verbreiten, um den Graben zwischen ÖVP und SPÖ zu vergrößern. Und kommt in seiner Rede halt mit "Dirty Campaining" gegen ihn, obwohl er selbst mit solchen Methoden zumindest geliebäugelt haben dürfte. Und kurz nachdem er seinen Rücktritt erklärt hat und eine Quasi Schuld eingeräumt hat, gibt er sich auf Facebook schon wieder kämpferisch.



      Bei der ersten Antwort, die mir angezeigt wird, weiß ich wirklich nicht, ob ich lachen oder weinen soll. Er hat ja nur über die Straftat gesprochen, sie nicht ausgeführt, also unschuldig.

      Wobei das ja zusammenpasst - laut einem Blogbeitrag von Armin Wolf hat dieser ihn so kennengelernt und eingeschätzt, dass Strache immer nur Anerkennung wollte. Und diese bekommt er in seiner Social Media Blase - egal ob das nun irgendwelche Fake-Account sind oder nur Leute, die entweder nicht verstehen, was Staataufträge mit Überpreis heißen oder denen es egal ist, weil es eh alle machen und es nicht so schlimm ist wenn es die selbsernannten "Redlichen und anständigen" auch tun.

      Kurz ist aus meiner Sicht ein absoluter Machtpolitiker, der für seine absolute über Leichen gehen würde. Wobei ich nicht sagen kann, ob er bereit gewesen wäre, "noch mehr zu schlucken" (aka keine Neuwahlen) wenn Kickl gegangen wäre - auch wenn es die ÖVP bestreitet, hier vor der Entscheidung versucht zu haben, Postenschacher zu betreiben und es schon eine gezielte Lügenaktion der FPÖ wäre, es würde in mein Bild des Machtpolitikers passen und die Diskrepanz zwischen angekündigter Rede (ich glaub 14 Uhr) und tatsächlicher Rede (19:45) erklären.

      Derzeit scheint es so, als würde es nicht zur absoluten kommen und auch eine Neos-Beteiligung ginge sich nicht aus. Wobei eine Online-Umfrage von Österreich vermutlich nicht so viel Relevanz hat wie Umfragen anderer Zeitungen. Und es kann sich noch einiges ändern - Misstrauensantrag gegen Kurz, Schlammschlacht zwischen ÖVP und FPÖ, schafft es die SPÖ sich zu positionieren, ...

      neuwal.com/wahlumfragen/wahlumfrage.php?uid=1500 (hier seien auch die Transrkipte von Strache, Kurz und VDB erwähnt, ide es auf Neuwal gibt).

      Und nun noch was

      twitter.com/GKitzmueller/statu…tus%2F1086336037230645248

      Irgendwie fühle ich mich grad in einer Folge von House of Cards gefangen :uglylol:

      Edit: nicht falsch verstehen - gerade Kickl halte ich für den, der am schnellsten hätte ausgetauscht werden sollen. Alleine um zu klären, wieso bei einer Hausdurchsuchung bei Sellner die Polizei 12 Minuten wartete, bis er die Türe aufmacht, obwohl gegen ihn doch wegen des Verdachtes auf Beteiligung einer terroristischen Vereinigung ermittelt wird (und wieso er wohl 41 Minuten vor der Hausdurchsuchung den Mailverkehr mit dem Christchurch-Attentäter (den er ja bestritten hat) gelöscht hat oder ein Handy im Blumentopf verstecken wollte).

      Und nun wird gemauschelt, hinter der rechtswidrigen Razzia im BVT steckte auch die Intention, das Ibiza-Video zu finden. Mehr folgt wohl in Staffel 2.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Shatiel“ ()