ANZEIGE

Breaking News - Nachrichten aus aller Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4.245 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von swanpride.

      ... und von wegen Wahlmanipulation russischer Bots usw.

      deutschland-kurier.org/linksla…-die-waehler-beeinflusst/


      „Auf die gesamte USA hochgerechnet können manipulative ›Google‹-Suchergebnisse nach Epsteins Schätzungen den Demokraten etwa 4,6 Millionen Stimmen verschafft haben. Nebenbei: Robert Epstein ist kein Republikaner, sondern Clinton-Wähler. In einer Studie aus dem Jahr 2016 hat er bereits aufgezeigt, wie linkslastige ›Google‹-Ergebnisse der demokratischen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton Wählerstimmen verschafft hatten„

      „Wie diese »sanfte« Manipulation via ›Google‹ funktioniert, lässt sich recht einfach beobachten: Alternative Medien gehören mittlerweile zu den größten Nachrichten-Websites in Deutschland, mit Millionen Besuchern im Jahr; trotzdem tauchen sie bei der ›Google‹-Suche selbst dann kaum auf, wenn man genaue Stichworte zu einem gesuchten Artikel eingibt.„

      ANZEIGE
      Wann und wo hat die Regierung das bitte eingeräumt? (Und komm mir jetzt bitte nicht mit einem CSU Zitat. Wie die versuchen sich bei den AfD Wählern anzubiedern ist einfach nur wiederlich).

      Und mal wieder wird versucht die Diskussion beiseite zu schieben mit der Beschwerde "Nazikeule". Was sind Leute, die Nazisymbole auf ihren Körper tätowiert haben denn sonst?

      Und Maaßen hätte den Job nie bekommen sollte. Jemand, der einen unschuldigen Menschen in Guantanamo wegen etwas Papierkram lässt, der hat keinen Respekt vor unserer Verfassung. Aber er hat ihn nun mal gekriegt - und ist letztendlich geflogen, weil er seine Kompetenzen überschritten und die AfD beschützt hat. Seine Äußerungen waren einfach nur der Tropfen, der das Fass zum überlaufen gebracht hat. Da konnte selbst Seehofer seinen Kumpanen nicht mehr beschützen.

      @Strombringer Oh, wundervoll, der Deutschland Kurier, der wahrscheinlich ein Propaganda Arm der Afd ist. Und da wird schön nachgeplappert, fast verbatim, was die einfach so in den Raum stellen. Einmal schnell googeln und man findet schnell heraus, dass besagter "Clinton Wähler" Dauergast bei Breitbart ist. Das ist doch ein transparenter Versuch vom eigentlichen Thema abzulenken. Zum Beispiel dass die Demokraten alles versuchen, die nächsten Wahlen zu schützen und fairer zu gestalten, während die Republikaner (allen voran Mitch McConnel) jeden Versuch blocken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „swanpride“ ()

      Stormbringer schrieb:

      ... und von wegen Wahlmanipulation russischer Bots usw.

      deutschland-kurier.org/linksla…-die-waehler-beeinflusst/

      Der Deutschland-Kurier als Quelle? Ernsthaft? Was kommt als Nächstes? Der Stürmer? :D

      Mal ein paar Bonmots über deine Quelle, die auch "als Fortsetzung der Wahlwerbung für die AfD mit anderen Mitteln" (Quelle) beschrieben wird. Und da die AfD ja Russland-nah ist ist, ja klar, dass die von Bots nix wissen wollen. :D Auch schön: "rechtsnationaler Extrem-Boulevard" oder auch "wie die Titanic, nur ernst gemeint" (Quelle). Dass der Deutschland-Kurier falsche Angaben verbreitet, ist ebenfalls erwiesen (Quelle).

      Was die US-Wahlmanipulation angeht: So haben die USA hochoffiziell Anklage gegen zwölf russische Staatsbürger erhoben (Anklageschrift) und die Einmischung bzw. "Demobilisierung" auf Sozialen Medien ist ebenfalls nachgewiesen (Quelle).

      PRP schrieb:

      Tucker Carlson, Bill O'Reilly, Laura Ingraham oder Glenn Beck wären nicht möglich gewesen, wenn es nicht den Bedarf "gegeben" hätte, gegenzusteuern.

      Täter-Opfer-Umkehr. Gähn.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()

      Die haben sich tatsächlich über das Galileo projekt aufgeregt? Wie hohl kann man eigentlich sein? Es ist also besser bei etwas so grundlegenden von den Amerikanern abhängig zu sein oder was?

      @Stormbringer Aha, das ist also die Reaktion, wenn dann mal Fakten vorgebracht werden. Einfach Behauptungen in den Raum stellen. Wie wäre es, wenn man einfach mal zugeben würde, dass die sogenannte Quelle erwiesenermaßen nicht glaubwürdig ist?

      Stormbringer schrieb:

      Gibt auch genug englische Seiten dazu. Bin es nur leid hier zu diskutieren mit Quellen Orgien.

      Welche englischen Seiten denn? Breitbart? :D

      Und natürlich hast du keine Lust auf Quellen. Du willst dir ja deine Meinung nicht mit Fakten kaputtmachen lassen.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      swanpride schrieb:

      Wann und wo hat die Regierung das bitte eingeräumt? (Und komm mir jetzt bitte nicht mit einem CSU Zitat. Wie die versuchen sich bei den AfD Wählern anzubiedern ist einfach nur wiederlich).

      Und mal wieder wird versucht die Diskussion beiseite zu schieben mit der Beschwerde "Nazikeule". Was sind Leute, die Nazisymbole auf ihren Körper tätowiert haben denn sonst?

      Und Maaßen hätte den Job nie bekommen sollte. Jemand, der einen unschuldigen Menschen in Guantanamo wegen etwas Papierkram lässt, der hat keinen Respekt vor unserer Verfassung. Aber er hat ihn nun mal gekriegt - und ist letztendlich geflogen, weil er seine Kompetenzen überschritten und die AfD beschützt hat. Seine Äußerungen waren einfach nur der Tropfen, der das Fass zum überlaufen gebracht hat. Da konnte selbst Seehofer seinen Kumpanen nicht mehr beschützen.

      @Strombringer Oh, wundervoll, der Deutschland Kurier, der wahrscheinlich ein Propaganda Arm der Afd ist. Und da wird schön nachgeplappert, fast verbatim, was die einfach so in den Raum stellen. Einmal schnell googeln und man findet schnell heraus, dass besagter "Clinton Wähler" Dauergast bei Breitbart ist. Das ist doch ein transparenter Versuch vom eigentlichen Thema abzulenken. Zum Beispiel dass die Demokraten alles versuchen, die nächsten Wahlen zu schützen und fairer zu gestalten, während die Republikaner (allen voran Mitch McConnel) jeden Versuch blocken.


      :D so lächerlich.

      1. Du der/die keinerlei Quellen liefern kann für seine Hetzjagden Aussagen aber daran festhält, will Quellen von mir. Merkste was...?

      2. Es gab da einen Antrag der AfD ( und da du dir ja gern alles drehst und wendest wie es dir gefällt... hier explizit nochmal für dich: NEIN ICH BIN KEIN AFD WÄHLER, WEIL MIR DEREN WAHLPROGRAMM NICHT ZUSAGT).... kannst du wunderbar googlen. Darin gesteht die Regierung ein, das die Aussagen von Merkel und Seifert auf Medienberichten beruhen.

      Ja du hast Recht? Jemand mit Nazisymbolen auf dem Körper ist ein Nazi. ABER, was ist den mit dem Fakt, den ich weiter vorn erwähnt habe... der erste Verurteilte wegen Hitler Gruß zeigen hatte RAF und Antifa Tattoos.

      Jetzt versuchen wir es mal ganz langsam für dich:
      Nazi Tattos = Nazi
      Antifa Tattoos = ?

      Na komm schon, das weißt du doch...

      Und das Nazikeule Argument ist hier berechtigt. Du hast Null, aber wirklich Null Fakten oder Quellen für den geistigen Dünnpfiff, den du hier ablieferst. Und ich streite auch weiterhin mit jedem, der diesen Bullshit ebenfalls wiedergibt. Nazis sind Scheiße und ich lasse mich und meine Heimatstadt von Pappnasen wie dir, nicht in diese Ecke schieben. Von jemand, der Integration wohl nur aus den Medien kennt.

      Lächerlich.

      GregMcKenna schrieb:

      Stormbringer schrieb:

      Gibt auch genug englische Seiten dazu. Bin es nur leid hier zu diskutieren mit Quellen Orgien.

      Welche englischen Seiten denn? Breitbart? :D

      Und natürlich hast du keine Lust auf Quellen. Du willst dir ja deine Meinung nicht mit Fakten kaputtmachen lassen.


      Ja genau so ist es. Du weisst es halt besser :thumbsup:

      Für den Verurteilten mit dem Antifa Tattoo hätte ich ganz gerne mal eine Quelle...auch wenn das mal wieder eine Ablenkung ist. Selbst wenn das wahr ist, hat das nun mal so gar nichts damit zu tun, dass die AfD in Chemnitz mit bekannten Nazi Gruppierungen marschiert ist. Und, um mich mal eines Englischen Wortes zu bedienen, ordentlich Dogwhistles gebraucht. Und, wie wir gerade schön mit dem "Deutschland Kurier" gesehen haben, fröhlich unsere Wahlgesetze umgeht. Also unsere Demokratie mit Füßen tritt.

      Nebenbei, mir ist es mir ziemlich egal, was jemand angeblich wählt, das kann ich ohnehin nicht nachprüfen. Ich konzentriere mich darauf, was jemand tut oder welche Taten verteidigt werden. Und was das für Konsequenzen hat. Ich möchte hier nämlich kein Christchurch oder El Paso erleben.
      ANZEIGE
      Welche Taten verteitigt werden. :D

      Du verteidigst die Verunglimpfung einer ganzen Bevölkerungsgruppe anhand einer haltlosen Behauptung seitens der Regierung. Kein hinterfragen? Einfach so fressen und mitmarschieren? Das mein Freund hatten wir in der Vergangenheit schon mal in diesem Land.... denk mal drüber nach...

      Alexisonfire8 schrieb:

      Ja du hast Recht? Jemand mit Nazisymbolen auf dem Körper ist ein Nazi. ABER, was ist den mit dem Fakt, den ich weiter vorn erwähnt habe... der erste Verurteilte wegen Hitler Gruß zeigen hatte RAF und Antifa Tattoos.

      Was stimmt: Der Kerl trägt gutachterlich bestätigt ein Antifa-Tattoo und fühlt sich lt. eigener Aussage der linken Szene angehörig. Allerdings ist im Urteil von noch mehr verfassungsfeindlichen Tattoos die Rede und da weder das Antifa-Logo noch das RAF-Logo als verfassungsfeindlich eingestuft sind, gibts da noch mehr. Der Täter ist aber stadtbekannter Gewalttäter und Suffke (hatte bei Tat 2 Promille Alkohol im Blut).

      Was nicht stimmt: Es ist beileibe nicht das erste Urteil und auch nicht das einzige dieser Art. Natürlich sehr aufsehenerregend und von Rechts aufgeblasen aber es gibt noch mindestens vier andere Fälle von Hitlergrüßen an jenem Tag. Verwendet von 3x Chemnitzern und einem Thüringer (Quelle).

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      swanpride schrieb:

      Welche Bevölkerungsgruppe wird denn verunglimpft? Und dann noch von der Regierung? Zitate bitte! Mit Quellenangaben. (Aber bitte nicht vom Deutschlandkurier).


      Fast schon unverschämt das du nach Quellen fragst....

      Google doch mal nach dem Ereignissen in Chemnitz letztes Jahr. Und dann lies die Statements von Frau Merkel und anderen Politikern.

      Du fragst ernsthaft wer hier verunglimpft wurde? Stellst du dich so oder verstehst es wirklich nicht?

      Chemnitzer zum Beispiel. Sachsen zum Beispiel. Alle haben den Nazi Stempel drauf. Und wie man an dir sieht, trifft meine Aussage voll und ganz zu. Bis über den großen Teich wars zu lesen, als die eigene Regierung den Nazideckel über Ostdeutschland zugeklappt hat.

      Alexisonfire8 schrieb:

      Chemnitzer zum Beispiel. Sachsen zum Beispiel. Alle haben den Nazi Stempel drauf.

      In Sachsen ist derzeit nach Umfragen eine Partei zweitstärkste Kraft, die richterlich bestätigt Nazis in ihren Reihen hat.

      Sorry, dafür hat Sachsen selbst gesorgt.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()