ANZEIGE

Breaking News - Nachrichten aus aller Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 4.627 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Pulpman.

      Um mal etwas Grundsätzliches zu erklären: Großbritannien hat ein FPTP system. Das bedeutet, dass in jedem sitz, derjenige gewinnt, der die meisten Prozente bekommt. Wenn sich die Wähler also zwischen kleinere Parteien splitten, denn gewinnen die Tories mit nicht mal 50% der Stimmen. Bei einem Referendum, bei dem das Ergebnis repräsentativ ist, sieht die Sache schon anders aus. Dass ist auch der Grund warum Brexiter so strikt dagegen sind.

      Corbyn war kein Remainer. Er war auch kein Brexiter. Der hat mit seiner Unentschlossenheit Labour in den Untergang geführt. Schaust du stattdessen nach Schottland, da sind sowohl Labour als auch die Tories fast vollkommen ausgelöscht worden, die SNP hat nun fast all sitze. (Die DUP hat übrigens in Irland auch einen auf den Deckel gekriegt und zwei sitze verloren).

      Das war in erster Linie eine Wahl gegen Corbyn. Womit zu rechnen war. Der Typ ist der unbeliebteste Oppositionsführer EVER!

      Wie auch immer, wenigstens werden die Briten im Januar endlich das WA unterzeichnen, dann folgen 11 Monate Verhandlungen die zu kurz für eine Übereinkunft ist und dann...denn gibt es entweder doch noch einen ziemlich harten Brexit oder wir sind wieder bei den Spielchen mit den Verlängerungen. Und wenn die UK auf die WTO zurückfallen wird, na dann gute Nacht. Trump hat nämlich diese Woche das Schiedsgericht handlungsunfähig gemacht, von nun an werden die großen Handelsmächte die kleinen Länder rumschubsen. Die UK wird Freiwild sein.
      ANZEIGE
      Mal abwarten.
      Die Welt wird schon nicht unter gehen deswegen.

      Ich hab außerdem keine Lust einen Haufen Wirtschaftsflüchtlinge von den Inseln aufzunehmen. Die sind so schwer zu integrieren, allein schon, weil die sich einfach weigern die Sprache zu lernen.


      Ist das jetzt Satire? :huh:

      Erfahrung ist eine sehr nützliche Sache. Bedauerlicherweise macht man sie immer erst, kurz nachdem man sie gebraucht hätte....