ANZEIGE

Breaking News - Nachrichten aus aller Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 9.391 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von KBBSNT.

      KBBSNT schrieb:


      „Studie sollte zurückgezogen werden“„Bild“-Zeitung legt gegen Drosten nach

      Der Streit zwischen dem Boulevard-Blatt und dem Virologen geht in die zweite Runde: „Bild“ bringt weitere Vorwürfe gegen eine Studie des Forschers.
      Seit Beginn der Woche tobt ein ungewöhnlicher Streit: Deutschlands derzeit einflussreichster Virologe Christian Drosten (Charité-Berlin) zofft sich mit Deutschlands einflussreichstem Boulevardblatt "Bild".

      Auslöser des Streits war eine Anfrage eines "Bild"-Redakteurs am Montag an Drosten zu einer Studie darüber, welche Rolle Kinder bei der Verbreitung des Coronavirus spielen.
      amp.tagesspiegel.de/gesellscha…rosten-nach/25863588.html

      SPD-Politiker Karl Lauterbach erhält Morddrohungen

      Der SPD-Politiker Karl Lauterbach ist in der Corona-Krise als Experte viel gefragt. Nun hat der Mediziner zwei explizite Morddrohungen bekommen. Auch der Virologe Christian Drosten wird bedroht.

      t-online.de/nachrichten/panora…rhaelt-morddrohungen.html

      Überflüssig zu erläutern, warum ich aktuell die Medienlandschaft sehr kritisch sehe. Die Kausalität zwischen diesen beiden Ereignissen ist wohl unverkennbar.

      Habe mal wieder in meinem erweiterten Freundeskreis gestöbert und geistige Ergüsse gelesen wie: "Wenn D endlich nicht nur auf einen Virologen hören würde, der ständig Panik verbreiten würde, dann hätten wir das Kitaproblem nicht!"

      Zwischendurch habe ich etwas ganz Schlaues gelesen: "Wir dachten es sei ein Virus, dann eine Pandemie. Am Ende wurde es ein globaler IQ-Test."

      Trifft es ziemlich genau. :rolleyes:

      Kaibear schrieb:

      Da ist Model S auch mit drin.
      Aber wenn, dann hätte ich Model 3 Performance genommen. Und das ist auch mit drin. Lädt man mit Model S immernoch gratis? Ist da garantiert, wie lange das geht? Denn dann würden sich ja die paar Tausend Euro mehr wohlmöglich für Model S lohnen.


      Modell S aber "nur" dies abgespeckte Basismodell - für mich nicht empfehlenswert....
      Beim Modell S hast du Lebenslang Strom. Ich hab für mich die Ersparnis (auf 3-Verbrauchsdaten) hochgerechnet.
      Der 3 hat bei mir ca. 17 KW verbraucht. Bei 30 Cent je KW also 5,10 Euro + 0,75 Euro (Ladeverlust - 10-15% des Stroms der geladen wird landet ja nicht im Akku) auf 100 KM. Abgesehen davon bauen wir auf der Firma grad eine Solaranlage mit Ladestrom auf - das hab ich aber mal außer acht gelassen. Bei 20.000 KM jährlich ist der Kostenvorteil (wenn ich nur bei Tesla lade) 200 x 5,86 = 1172 Euro - Bei 4 Jahren Nutzung = ca. 4500 bis 5000 Euro Kostenvorteil.
      Mein Tesla 3 kostet so wie ihn ausgestattet hab schlicht und einfach 28.000 Euro teurer... Ich habe bei 3 den Reichweite gewählt, weil ich sowohl Performance und Reichweite probe gefahren hab. Du hast im Performance eine etwas höhere Endgeschwindigkeit 245 statt 230 in etwa und ca. 1,5 Sek. weniger 0-100 - beides nutze ich zu selten als das es mir die 6000 Euro Wert wäre, da nehme ich lieber die 35 KM mehr Reichweite bei gleicher Fahrweise....Dazu habe ich das weiße vegane Leder genommen und die Basisfelgen, weil ich die spacig finde und sie auch die Reichweite erhöhen (CW-Wert).
      Der S ist natürlich das geilere Auto - hat mehr Platz, hat nen "normalen" Tache, den man frei gestalten kann usw...
      Aber 88.000 Euro sind auch ne Ansage (Modell Reichweite)

      Kaibear schrieb:

      Btw: Was zahlt man für den eigentlich an Versicherung?


      Der Witz - ich hab in den Jahren mit Firmenwagen gepennt - und bin damit praktisch als Firma Fahranfänger :uglylol:
      AXA Direct wo mein derzeitiges Auto ist, nimmt den Wagen nicht an. Allianz wollte 4.200 Euro jährlich. AXA hat mir SF3 angeboten und somit 1.600. Dann hab ich die Allianz wieder angerufen und mit nen paar Tricks SF7 bekommen und zahle dann 900 jährlich inkl. Vollkasko....

      KBBSNT schrieb:

      Auslöser des Streits war eine Anfrage eines "Bild"-Redakteurs am Montag an Drosten zu einer Studie darüber, welche Rolle Kinder bei der Verbreitung des Coronavirus spielen.


      Wo ja schon erwiesen ist, dass sie alles aus dem Kontext gezogen haben bei Bild. Die angeblichen Drosten-Widersprecher (also andere Forscher) haben sich bereits massiv davon distanziert und klar gemacht, dass sie das so nie gesagt haben und sogar ein (ehemaliger) Bild-Chefredakteur, der bekennender Bild-Fan (nicht Belphe :uglylol: ) ist, ist da auch schon recht deutlich geworden, was die Bild da für nen Sch..ß macht.... Der Mann bei der Bild, der für den besagten Artikel verantwortlich ist, wird auch nicht als Redakteur geführt sondern hat ne Position, die so mit "Chef-Meinungsmacher" umschrieben werden könnte... Also ganz offiziell...

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.
      Trump's ego kann gar nichts verkraften. Das ist so fragil, Glas ist stabiler.


      Auch interessant, was zwischen China und Australien so passiert. Die Australier fordern zum Ausbruch des Virus unabhängige Untersuchungen - meiner Meinung nach verständlich. China droht mit Boykotten und Warnungen. In einer Propagandazeitung wird Australien als eine Art lästiger Kaugummi bezeichnet, den man sich mit Hilfe eines Steins von der Sohle kratzen muss. Deutet wohl darauf hin, dass zwischen den Ländern seit längerer Zeit Spannungen herrschen...

      Die Quellen finden sich bei Google. :P
      Ich seh zumindest gerade, dass die Nachricht doch schon etwas älter ist. :D

      Aber bemerkenswert finde ich es trotzdem. Trump und der Todeskampf der USA (zumindest als Weltmacht) sind natürlich faszinierend. Und auch tragisch. Lustigerweise habe ich zum ersten Mal in meinem Leben den Anflug des Gedankens, dass stärkere und gleichzeitig "bessere" USA gut für uns wären. Ich fürchte aber, dass man stattdessen mehr Zeit darin investieren muss, sich auf den zukünftigen Feudalherren einzustimmen.

      TheKillingJoke schrieb:

      Aber bemerkenswert finde ich es trotzdem. Trump und der Todeskampf der USA (zumindest als Weltmacht) sind natürlich faszinierend. Und auch tragisch. Lustigerweise habe ich zum ersten Mal in meinem Leben den Anflug des Gedankens, dass stärkere und gleichzeitig "bessere" USA gut für uns wären. Ich fürchte aber, dass man stattdessen mehr Zeit darin investieren muss, sich auf den zukünftigen Feudalherren einzustimmen.


      Ein Trump-USA wäre stärker auch nicht gut für uns....
      Australien ist wie vorher schon Kanada, England und nen paar andere Länder ein Zeichen an die Welt, dass schlicht sagt "Halt die Fresse rest der Welt wir haben das sagen"
      China wird die Welt politisch verändern... Aber keinesfalls zum besseren....

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.

      joerch schrieb:

      TheKillingJoke schrieb:

      Aber bemerkenswert finde ich es trotzdem. Trump und der Todeskampf der USA (zumindest als Weltmacht) sind natürlich faszinierend. Und auch tragisch. Lustigerweise habe ich zum ersten Mal in meinem Leben den Anflug des Gedankens, dass stärkere und gleichzeitig "bessere" USA gut für uns wären. Ich fürchte aber, dass man stattdessen mehr Zeit darin investieren muss, sich auf den zukünftigen Feudalherren einzustimmen.


      Ein Trump-USA wäre stärker auch nicht gut für uns....
      Australien ist wie vorher schon Kanada, England und nen paar andere Länder ein Zeichen an die Welt, dass schlicht sagt "Halt die Fresse rest der Welt wir haben das sagen"
      China wird die Welt politisch verändern... Aber keinesfalls zum besseren....


      Zustimmung bei China! Aber zur Verdeutlichung: Ich meinte ja, dass ich mir ein stärkeres und gleichzeitig besseres Amerika angesichts der Weltlage wünsche (ein recht neues Gefühl, welches seltsam ist). Ein besseres Amerika ist für mich klar eines ohne Trump als Präsident. Allerdings glaube ich nicht, dass man mittelfristig darauf hoffen kann. Vermutlich würde auch ein Sieg Bidens nicht alles gut machen. Die Gräben dort scheinen mir viel zu tief.
      ANZEIGE
      Heute schreibt die NASA wieder Geschichte (kind of). Als Kind der 90er sind mir die großen Momente der Raumfahrt leider verwehrt geblieben. Also verzeiht, wenn ich heute mit der Nasa und SpaceX mitfiebere, die eigentlich nur 2 Astronauten mit neuer US-Karosse zur ISS schießen. Man nimmt, was man kriegt. :D Wer von euch verfolgt auch den Start?
      Signatur lädt...

      goodspeed schrieb:

      Heute schreibt die NASA wieder Geschichte (kind of). Als Kind der 90er sind mir die großen Momente der Raumfahrt leider verwehrt geblieben. Also verzeiht, wenn ich heute mit der Nasa und SpaceX mitfiebere, die eigentlich nur 2 Astronauten mit neuer US-Karosse zur ISS schießen. Man nimmt, was man kriegt. :D

      Wer von euch verfolgt auch den Start?




      Dann weiß ich ja, was ich mir jetzt reinzwiebel!

      Basti Bargeld schrieb:

      Aber aber aber das geht doch gar nicht.
      Laut Xavier Naidoo gibt es doch den Weltraum gar nicht.

      Der Weltraum? Eine Lüge, und Aliens wohnen unter der (flachen) Erde: Xavier Naidoos „Manic Monday“ auf Telegram
      rollingstone.de/xavier-naidoo-…ns-kein-weltraum-1986257/


      Wenn ich so nen Mist in der Öffentlichkeit ablassen würde, dann hätte ich sofort nen Freifahrschein in die Gummizelle. Und der Klappspaten kriegt dafür jede Woche noch ne Extra-Bühne. Nicht, dass irgendwer den Vogel wirklich noch ernst nehmen würde ... aber wenn die Katze von meinem Nachbarn sich am Pöppes kratzt, dann hat das mehr Sinn als das Gelaber von Herrn Naidoo. Da verstehe einer die Welt heutzutage ... 8|

      Erzwo schrieb:

      Wechselt er zu Tic Toc? :gruebel:


      Ich lag wohl etwas daneben.
      Im Ticker auf dem Sender Welt lief/läuft durch das Trump mit der "Schließung der Sozialen Medien wie Twitter" droht.

      Soll er versuchen, dann werden diese Dienste, soweit diese in den USA ihren Stammsitz haben, diesen verlegen, es werden Jobs in den USA abgebaut, usw.
      Daher sage ich es zu zweifeln das er die Drohung in die Tat umsetzt, auch wenn der drohende Trump heißt.
      Und großes Eigentor für ihn, seine wichtigste Wahlkampfplattform aktuell schließen zu wollen.


      Sportschießen fördert die Konzentration. Sportschießen in den Sportunterricht.

      Seestadtteufel
      Deutscher Schützenbund
      Ich war bisher eigentlich auch immer großer "Fan" von SpaceX. Habe als "Raumfahrtfreund" das natürlich auch immer mit Spannung verfolgt und mitgefiebert. Leider haben mir die neusten Auswüchse von Elon Musk meinen Spaß daran etwas vermiest :(

      Zum einen seine persönlichen Twitterergüsse zu Corona und so, zum anderen habe ich kürzlich gelesen, wie SpaceX mit den "Nachbarn" ihres Testgeländes in Texas umgeht. Da vergeht mir dann leider doch die Freude. Irgendwie schade :(