ANZEIGE

Breaking News - Nachrichten aus aller Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 12.943 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.

      Wuchter schrieb:


      Ich verstehe gerade kein bisschen von dem was du so von dir gibst :huh:


      ja dann isses so :)

      ich leb eh in meiner eigenen dimension

      aber das schmeckt den frevlern nicht

      aber so weit kommts noch , dass ich die ernst nehme :D

      das ist nämlich teil des "spiels" ... das spiel mit emotionen ... die wissen genau wie sie einen triggern können ... aber so erkennt man sie wenigstens :)

      ANZEIGE

      Der siebte Samurai schrieb:

      Wuchter schrieb:


      Ich verstehe gerade kein bisschen von dem was du so von dir gibst :huh:


      ja dann isses so :)

      ich leb eh in meiner eigenen dimension

      aber das schmeckt den frevlern nicht

      aber so weit kommts noch , dass ich die ernst nehme :D

      das ist nämlich teil des "spiels" ... das spiel mit emotionen ... die wissen genau wie sie einen triggern können ... aber so erkennt man sie wenigstens :)


      für mich klingt das nach regelmäßigem Drogenkonsum. Aber was weiß ich schon... :)
      Biden: "Gute Sache", dass Trump nicht zu Vereidigung kommt.



      Dem ist nichts hinzuzufügen.

      =) Genau so. Da ran, wo es besonders weh tut.


      Twitter hat übrigens ihren Account und den von dem Psycho Flynn sowie anderen Kandidaten gesperrt. Es geht rund. Die ersten Verhaftungen durch das FBI wurden bereits vollstreckt. Eine Knalltüte hatte sich bei seiner Großmutter versteckt gehabt. So lächerlich sind diese Figuren, wenn sie alleine sind. :rofl:

      Evilution schrieb:

      Oh man, bitte nicht unser Kevin "Hercules" Sorbo.

      *schaut auf seinen Twitter-Profil"

      Oh man.


      Herrje, was geht nur in den Köpfen dieser Leute vor...
      My name is John Crichton. I'm lost. An astronaut. Shot through a wormhole. In some distant part of the universe.Trying to stay alive. Aboard this ship. This living ship. Of escaped prisoners. My friends. If you can hear me. Beware. If I make it back. Will they follow? If I open... the door. Are you ready? Earth is unprepared. Helpless. For the nightmares I´ve seen. Or should I stay? Protect my home? Not show them...you exist? But then you'll never know...the wonders I´ve seen!
      Die Trumper invaden jetzt wohl parler. Schon komisch, jetzt wo Trump größtenteils weg ist von social media fühlt man sich gleich noch unsicherer. Man hat sozusagen so überhaupt keine Übersicht über den kommenden Mist, den er verzapfen könnte. Ich hoffe aber, das andere sein "online Nutzerverhalten" schon irgendwie monitorieren. Der wird gerade, so isoliert wie er im WH aktuell ist, bestimmt richtig verrückt. :S

      Edit:

      Holy f*** - nicht für zarte Gemüter. Ich konnte kaum hinschauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „kruemel“ ()

      Twitter gibt Infos an FBI weiter: Anschläge geplant


      Der Kurznachrichtendienst Twitter hat berichten der New York Times zufolge, das FBI informiert und hunderte Daten übermittelt.

      Als Grund nannte die Zeitung, erheblich terroristische Anzeichen diverser Nutzer. Es gebe Pläne für künftige bewaffnete Proteste die auf der Plattform geteilte wurden.

      Unter anderem sei dort die Rede von einem vorgeschlagenen weiteren Angriff auf das Kapitol am 17. Januar. Desweiteren Aussagen, die Amtseinführung von Joe Biden mit Gewalt zu verhindern.

      Das FBI hat die Ermittlungen aufgenommen.



      Reaktion auf seine Sperre: Trump will sich von Twitter-Blockade nicht zum Schweigen bringen lassen

      "Sperre ist abgesprochene Aktion der radikalen Linken"

      Nach der dauerhaften Sperrung seines wichtigsten Twitter-Accounts hat der abgewählte amerikanische Präsident Donald Trump schwere Vorwürfe gegen den Kurznachrichtendienst erhoben.
      Trump teilte am Freitagabend mit: „Twitter-Mitarbeiter haben sich mit den Demokraten und der radikalen Linken bei der Entfernung meines Kontos von ihrer Plattform abgesprochen, um mich zum Schweigen zu bringen – und Euch, die 75 Millionen großartigen Patrioten, die mich gewählt haben.“ Belege für seine Anschuldigung legte er nicht vor.


      „Wir werden nicht zum Schweigen gebracht werden“, hieß es in der Mitteilung Trumps, die er über Journalisten im Weißen Haus verbreiten ließ. Trump kündigte an, man sei mit mehreren anderen Webseiten in Verhandlung und ziehe auch den Aufbau einer eigenen Plattform in der nahen Zukunft in Betracht. „Twitter geht es nicht um Redefreiheit. Ihnen geht es nur darum, eine linksradikale Plattform zu fördern, auf der einige der bösartigsten Menschen der Welt frei sprechen dürfen.“


      Auch aus Trumps Umfeld kam Kritik an der Sperre. Der republikanische Senator Lindsey Graham schrieb auf Twitter: „Der Ajatollah kann twittern, aber Trump nicht. Das sagt viel über die Leute aus, die Twitter führen.“ Trumps Sohn Donald Trump Jr. schrieb: „Redefreiheit existiert nicht mehr in Amerika. Sie starb mit den großen Tech-Unternehmen, und was übrig ist, ist nur noch für ein paar Auserwählte da. Das ist absoluter Irrsinn!“

      Twitter deaktivierte Konto, während Präsident gerade schrieb

      Laut der Washington Post kam der Kurznachrichtendienst dem US Präsidenten zuvor. Trump hatte erfahren, dass sein Account in Kürze gesperrt werden sollte und wollte dies auf Twitter umgehend seinen 88 Mio followern verkünden, doch während der Präsident schrieb, deaktivierte der Dienst seinen Account.

      m.faz.net/aktuell/politik/ausl…-lassen-17137491.amp.html




      Totgetrampelt, Herzinfarkt, mit dem eigenen Taser geschockt - das sind die Todesursachen der 5 Toten vom Washington


      Während der Tod vonder ehemaligen Air Force Soldatin Ashli Babbitt bereits schnell ausführlich in allen Medien besprechen wurde, war einige Tage unklar, woran 3 weitere Demonstranten verstorben sind. Nun gab die Polizei Auskunft.


      Benjamin Phillips (Programmierer, 50) iat Betreiber einer Trumpfanseite und organisierte eine Fahrt mit einem Bus nach Washington mit knapp 50 Bekannten. Auf der Seite hieß es unter anderem, dass „Demokraten der widerlichste Abschaum seien, der jemals existiert” habe. Auf einem Bild, gepostet am 12. November, wird Trump als Jäger dargestellt. Hinter ihm hängen die Köpfe von Joe Biden, Kamala Harris und Nancy Pelosi. Die Webseite ist mittlerweile offline.

      Philipps starb an einem Herzinfarkt, ausgelöst wohlmöglich durch seinen eigenen Taser, den er in einer Hemdtasche trug.


      Kevin Greeson (55) glühender Trump Anhänger, soll er gewesen sein. Laut mehreren Medien posierte Greeson auf der Social-Media-Plattform Parler gern mit Waffen. Auf seinem Twitterprofil soll er die rechtsextreme und gewaltverherrlichende Organisation „Proud Boys” angefeuert („Hell yes ... Proud Boys!!!!”) und der Demokratin Nancy Pelosi, der Vorsitzenden des Repräsentantenhauses, den Tod gewünscht haben. Laut Sheets postete er immer wieder die Aufforderung, dass er und die anderen Trump-Anhänger sich bewaffnet das Land „zurückholen” sollten.


      Rosanne Boyland (34) auch sie sei glühender Fan des Präsidenten gewesen, habe sich aber auf Social-Media-Plattformen nicht politisch geäußert. Sie soll im Kapitol von der Menge totgetrampelt worden sein, sagte ihre Familie der britischen „Daily Mail“. Boylands Angehörigen seien „am Boden zerstört”. Der Schwager der Toten, Justin Cave, gibt Trump die Schuld für ihren Tod. „Ich persönlich denke, dass der Präsident die Krawalle angestiftet hat, die vier seiner größten Fans das Leben gekostet hat.


      Außerdem wurde gestern bekannt, dass ein Polizist seinen schweren Verletzungen erlegen sei.

      Polizist Brian D. Sicknick
      „Officer Sicknick hat auf die Krawalle am Mittwoch, den 6. Januar 2021, am US-Kapitol reagiert und ist verletzt worden, während er sich körperlich mit den Protestierenden auseinandergesetzt hat.” Er sei ins Büro zurückgekehrt, dort zusammengebrochen und im Krankenhaus sei er seinen Verletzungen erlegen.
      Laut der New York Times soll Sicknick mit einem Feuerlöscher am Kopf getroffen worden sein, anschließend musste er im Krankenhaus künstlich am Leben erhalten werden.

      Während des Aufstandes, seien insgesamt 14 Polizisten verletzt worden. 3 von in ihnen schwer.

      nytimes.com/2021/01/07/admin/a…ains-on-life-support.html




      Insider berichten aus dem weißen Haus:
      "Als die ersten Bilder vom Sturm auf das Kapitol kamen, war Trump erfreut und grinste



      Nach dem Sturm auf das Kapitol kommen neue Details zur Reaktion von US-Präsident Donald Trump ans Licht.

      Laut einem Bericht der New York Times war Trump anfangs „erfreut“ über die Erstürmung des Parlaments. Er habe zufrieden "gegrinst".

      Das berichten mehrere Offizielle gegenüber der Tageszeitung. Unter anderem der inzwischen zurückgetretene Stabschef von Trump, Mark Meadows, soll erfolglos versucht haben, Trump von einer Internvention zu überzeugen. Erst nach der erfolgten Erstürmung des Kapitols und ausufernder Gewalt konnte Donald Trump – laut New York Times nur widerwillig – überzeugt werden, sich in einer Videobotschaft zu äußern. In dem Video rechtfertigte Trump jedoch die „Wut“ der Randalierer und sagte wörtlich: „Wir verstehen euch. Wir lieben euch.“

      Mehrere Mitarbeiter sollen danach auf Trump eingeredet haben, jedoch soll dieser sich mit engsten Vertrauten, darunter auch sein Sohn Donald Trump Jr ins oval office zurück gezogen haben. Laut mehreren Quellen soll Trump dort mit seinen Anwälten telefoniert haben.


      fr.de/politik/donald-trump-amt…ahl-2020-zr-90160844.html
      ...also sich selbst einen Herzinfarkt zu verpassen ist schon ein besonderer Level an Doofheit....

      Sind die anderen Niedergetrampelt worden?

      Ist schon ironisch dass das dieselben Leute sind, die noch vor kurzen "Blue lives Matter" gebrüllt haben....

      Hoffentlich verstärken die die Sicherheitsvorkehrungen vor den Capitol und allen anderen "sensitiven" Gebäuden. Das darf sich nicht wiederholen und die müssen die Aufrührer auf jeden Fall so schnell wie möglich aus den Verkehr ziehen.

      Nebenbei sind die neueren Bilder die nun an die Öffentlichkeit geraten ziemlich erschreckend...vor allem der Typ in voller Kampfmontur, der die Fesseln (wahrscheinlich für seine künftigen Geiseln) schon bereithält.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „swanpride“ ()

      kruemel schrieb:

      Die Trumper invaden jetzt wohl parler. Schon komisch, jetzt wo Trump größtenteils weg ist von social media fühlt man sich gleich noch unsicherer. Man hat sozusagen so überhaupt keine Übersicht über den kommenden Mist, den er verzapfen könnte. Ich hoffe aber, das andere sein "online Nutzerverhalten" schon irgendwie monitorieren. Der wird gerade, so isoliert wie er im WH aktuell ist, bestimmt richtig verrückt. :S





      Google hat schon angekündigt die App Parler aus dem Playstore zu entfernen. Auch Apple hat ähnliches angekündigt. Klar die App ist dadurch nicht verschwunden, aber Verbreitung wird erschwert. Besonders auf Apple ist ja schwierig Apps die nicht im Appstore sind aufs Handy zu installieren. Und das Iphone ist in den USA schon deutlich beliebter als bei uns.

      swanpride schrieb:

      Nebenbei sind die neueren Bilder die nun an die Öffentlichkeit geraten ziemlich erschreckend...vor allem der Typ in voller Kampfmontur, der die Fesseln (wahrscheinlich für seine künftigen Geiseln) schon bereithält.

      Gab mehrere von der Sorte. Einer ist sogar mehr als reine Idiotenmiliz - nämlich Lt. Col. im Ruhestand. Es ist mittlerweile relativ sicher, dass es durchaus eine handvoll Teilnehmer gab, die darauf vorbereitet waren, Geiseln zu nehmen und ggf. auch hinzurichten, darunter ne Menge Ex-Militärs und auch Polizisten.

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Darkness schrieb:

      9gag.com/gag/anQY1oq?ref=android

      Trifft es ganz gut.


      Was trifft das ganz gut?
      Das Maß der Ignoranz, dass man jemanden wie Trump immer noch gut heißt obwohl er jede demokratische Struktur angreift?
      Oder das Maß der Dummheit, dass nicht sehen zu wollen?

      Ich könnte kotzen...

      Hupengröße ... die ja essenziell für eine Rolle wie die der Wonder Woman ist.

      joerch schrieb:

      Darkness schrieb:

      9gag.com/gag/anQY1oq?ref=android

      Trifft es ganz gut.


      Was trifft das ganz gut?
      Das Maß der Ignoranz, dass man jemanden wie Trump immer noch gut heißt obwohl er jede demokratische Struktur angreift?
      Oder das Maß der Dummheit, dass nicht sehen zu wollen?

      Ich könnte kotzen...



      Es trifft es in sofern gut das man auf Twitter, Youtube, Facebook und Co nun nurnoch sagen muss "ich mag trump " um den Account gesperrt zu bekommen oder den tweet/Kommentar gelöscht. Freie Meinungs Äußerungen unerwünscht.

      Nun wurde auch parler von ios un Android stores gelöscht. Parler ist eine Video Plattform ähnliche Youtube und grade groß im kommen. Dort gibt es weder Zensur noch meinungsbeschränkungen.

      Willkommen in den united states of China.
      Momentane Topfilme:
      1. Avengers Endgame
      2. The rise of skywalker
      3. Godzilla King of Monsters
      4. Spiderman Far from home
      5. Ready player one