Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 (Die Tribute von Panem 3)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 89 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Bavarian.

      Mir hat der Film gut gefallen. Ich als Buchkenner hatte mir das ganze wesentlich langweiliger vorgestellt (im Buch passiert am Anfang wirklich NICHTS). Hier wurden immerhin ein paar Actionszenen eingebaut, die das Ganze etwas auflockern. Das die Story sich nicht großartig nach vorne bewegt war klar. Das wird sich erst mit dem letzten Film ändern. Katniss war zum ersten mal leicht anstrengend, aber auch das war im Buch nicht anders. Für so einen Lückenfilm also nicht schlecht (fand da Harry Potter 7.1 weitaus langweiliger), aber eine Teilung hätte nicht sein müssen. Der letzte Film wird dann wahrscheinlich ein großes Actionfeuerwerk. Ich freu mich drauf.

      7.50/10
      ANZEIGE
      "Mockingjay: Part 1" kommt in 3D. Exklusiv in/für China.



      China ist der am schnellsten wachsende Markt für Kinofilme. Allein in diesem Jahr beträgt der Gesamtumsatz mehrere Milliarden US$. Wie gigantisch China bereits ist zeigte sich bereits diesen Sommer, als "Transformers 4" dort schier unglaubliche 300 Mio. US$ und somit mehr als in seiner Heimat einspielte. Auch Marvel profitiert vom chinesischen Markt und verpasst dort meistens seinen Comicverfilmungen in puncto BoxOffice des letzten Schliff. Die Chinesen machten auch "Titanic 3D" zum erfolgreichsten Re-Release aller Zeiten. Erst aber wenn James Cameron 2017 mit seinem nächsten "Avatar" anrollt, sollte man sehen, zu was dieses Land BO-technisch wirklich fähig ist...

      China wird weiter machen. Weiter wachsen. Und deshalb ist es wichtig, dort Fuß zu fassen. Etwas, das Lionsgate bisher nicht gelungen ist. Entweder, das Filmstudio bekommt erst gar keine Starttermine für seine Filme, oder sie werden so lieblos von den dortigen Verleihern gestartet, dass nie ein gescheites Ergebnis dabei rumkommt. Letzteres traf bisher auf die "Tribute" zu. Beide Filme wurden zwar in China gestartet, erzielten aber nur sehr schlechte Ergebnisse.

      Das soll sich nun ändern.
      China liebt (!) 3D-Filme.
      Und IMAX erst recht.

      Aus diesem Grund wurde Mockingjay: Part 1 nun in 3D und IMAX-Format konvertiert und wird in China am 8. Februar anlaufen - mit dem Ziel, endlich auch dort so etwas wie Blockbuster-Status zu erhalten.

      Warum das auch für uns interessant ist: Wenn sie nun schon den ersten Teil des Finales konvertieren...könnt ihr Euch selbst ausrechnen, wie hoch die Chancen sind, dass Mockingjay: Part 2 weltweit in 3D kommt. ;)
      Mein Tipp: 99%! :D
      Kurze Anmerkung zum Posting oben: Der Plan mit dem IMAX 3D Release in China ging auf.

      Der Film lief gestern dort an und spielte an einem Tag bereits 10 Mio. US$ ein - das ist an einem Tag circa die Hälfte von dem, was die beiden ersten Filme in ihrer gesamten Laufzeit geschafft haben.

      Der super Start in China katapultiert Mockingjay I auch zurück in die Welt-Charts: Platz 5.

      Bin mal gespannt, ob Teil 2 mit seinem weltweiten 3D-IMAX Release die Milliarde packen kann...
      Ich bin echt kein Fan von 3D, aber ich gönn der Reihe echt viel Erfolg, insbesondere beim Boxoffice, weswegen ich es befürworte. Ich persönlich werde mir den wenn möglich in 2D ansehen und gut ist ^^ Dass der 3. Teil in China so einschlägt, hätte ich mir niemals erträumen lassen. An die Milliardenmarke glaube ich nicht, aber mit dem 3D wird man garantiert mit 900mio+ rechnen können.

      Teaser gefällt mir. Der Trailer folgt glaube nächsten Monat. Nach Avengers 2 mein Jahreshighlight ^^
      Allerdings hoffe ich dass das Ende 1:1 wie im Buch umgesetzt wird. Bloß nicht wie bei der Twilight-Reihe (habe es nicht gelesen aber Freundinnen haben's mir erzählt wie es hätte sein müssen).
      Ich habe nicht gedacht, dass mich die Reihe so packen würde. Vorher hatte ich die Befürchtung es würde zu einem Kitsch verkommen aufgrund der aufgebauten Liebesgeschichte zwischen Katniss und Peeta. Der bisher letzte Teil der Reihe hat starke emotionale Momente, die Charaktere reifen heran und die Action war gut abgestimmt. Die unnötigen Längen von "Hunger Games und "Catching Fire" hat man rausgenommen und das tat dem Film sehr gut.

      Der richtige Krieg kann jetzt also kommen!

      Ich habe erst vor kurzem das Buch zuende gelesen und ich hoffe inständig das sie das Ende besser machen als im Buch. Ich fand den dritten Band sehr gut und auch an Actionszenen war da nicht zu wenig drin aber das Ende hat mich richtig Enttäuscht. Vor dem Ende wurde mit
      Spoiler anzeigen
      eine menge Action und auch viele Tote von bekannten Personen nicht gespart
      aber am Ende wird man meiner Meinung nach Enttäuscht
      Spoiler anzeigen
      Katiniss und ihre Gruppe wollen das Kapitol einnehmen, schaffen es teilweise bis zum Platz und dann geht erst eine Bombe unter den Kindern los, leute helfen und dann geht die zweite Bombe hoch, wobei auch Katniss Schwester umkommt, aber anstatt zu beschreiben dann passiert, brennt Katniss und wacht in der Krankenstation auf. Da erfährt man dass das Kaptiol eingenommen wurde und Snow hingerichtet werden soll. Nebenbei erährt Katniss von einer Intriege aus den eigenen Reihen. Ansattt das in Frage zu stellen wird die Hinrichtung vorbereitet und kurz bevor sie Snow Hinrichten soll entscheidet sie sich in letzter Sekunde anders und schießt in die Luft und Coin stribt. Und anstatt da mehr Einzelheiten zu erfahren, liest man nur wie sie etwas leidet und mehr nicht. Dann erfährt man kurz vorm Ende das es eine Gerichtsverhandlung gab und Katniss als Krank darzustellen und sie wieder in ihr Distikt 12 zu schicken. Und natürlich gibt es ein Happy End mit
      Peeta.
      Ich finde man hätte es anders machen können mit mehr Einzelheiten dafür hätte man sich vorher vielleicht ein paar sachen weglassen können. Vorallem habe ich mich gefragt wie das passieren konnte
      Spoiler anzeigen
      Anstatt Snow mit ihren Pfeil zu erschießen, schießt sie einfach nur in die Luft. Aber wieso fällt dann die neue Präsidentin Coin nach vorne und stirbt? Sie wurde nicht vom Pfeil getroffen deswegen frage ich mich nur wie Katniss sie getötet haben soll.
      Ist das vielleicht nur ein Übersetztungsfehler oder habe ich da irgendwas kleines Übersehen? Habe die Stelle mehrfach gelesen da ich dachte ich hätte was überlesen aber konnte nichts finden.
      Da ich das Buchende nicht so toll finde hoffe ich dass das Filmende sehr viel besser wird. So kann man sich das schreiben auch lassen, wenn man die Hauptperson bei Wichtigen Sachen
      Spoiler anzeigen
      einfach Bewustlos lässt und sie so wichtige Ereignisse verschlafen lässt. Einmal bei der Einnahme vom Kapitol und dann bei der Gerichtsverhandlung
      "Ausstieg mit 16 oder Tod in der Szene, aber für immer zusammen!" Ginger Snaps
      Um für den baldigen Start des vierten und finalen Teils vorbereitet zu sein, habe ich nun noch schnell "Mockingjay 1" nachgeholt, den ich damals im Kino verpasst habe. Soweit der wohl schwächste Teil der Reihe, wenn auch noch solide Unterhaltung. Sicherlich hat der Film eine wohl zu vorbereitende Auslegung, was sich vor allem in ein paar schleppenden Passagen im Mittelteil bemerkbar macht. Da war teils einfach die Luft draußen.

      Immerhin konnte man noch ein wenig am Charakterprofil von Katniss feilen und ein paar tiefere Einblicke gewähren, wenn auch auf Kosten von der Intensität, die gerade Teil 2 beherbergte. Generell hat diese Welt eine gewisse Wirkung auf mich, vor allem weil man sich ebenso in diesem "Final Warm-Up" erneut der Steuerung und Manipulation seitens Regierung und Medien widmet. Vielleicht geschieht das nicht auf sonderlich komplexer Ebene, aber es geschieht - und man punktet damit. Vereinzelt gute Momente, aber insgesamt nicht entscheidend genug. Teil 4 damit ein wenig in der Bringschuld.

      Mein Filmtagebuch

      Mein Serienarchiv




      "Nolite te bastardes carborundorum, Bitches."