ANZEIGE

Men In Black: International

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 196 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Daleron.

      Copyright:
      Alphabet Inc. .
      Furious Trailer .
      Sony Entertainment, Inc. .
      ANZEIGE
      Neues Poster:



      Kiddo schrieb:

      Ich sehe andauernd Werbung zu diesem Film und werde ständig an ihn erinnert aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er gut ist. Für mich ohne ihn gesehen zu haben wohl einer der unnötigsten Filme dieses Jahr...


      Also in Sachen Werbung geht es eigentlich bisher, da gab es dieses Jahr andere Filme die deutlich penetranter sind. Teil 1 funktioniert jedenfalls immer noch ausgezeichnet, nur auf die ganzen Fortsetzungen hatte ich bisher wenig Lust an Teil 2 kann ich mich irgendwie kaum noch erinnern, und Teil 3 habe ich erst ganz ausgelassen. Werde hier wohl auch darauf warten bis der Film irgendwann einmal im Angebot bei einem Streaming Anbieter ist.
      Schade...Man in Black hat durchaus Potenzial als Franchise. Das Problem war für mich immer, dass sie nach dem ersten Film einfach denselben Plot und dieselben Witze wiederholt haben, statt die Charaktere und die Welt weiterzuentwickeln. Ich hatte die leise Hoffnung, dass sie inzwischen von den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben. Klingt aber nicht so.
      "Men in Black", ein ganz unterhaltsamer Streifen, trotz Will Smith, und die Sequels waren dann alle der Beweis, dass Franchise-Spielereien hier nicht viel bringen. Denn bei einem Franchise musst du mehr als nur einen Schritt nach vorne machen und das haben sie nie und ich kann mir das auch nicht vorstellen. Kreuzen mit "Jump Street"? Auch nur schwer denkbar. Bei einer Realisierung von Lord und Miller eventuell.

      Also graben wir das nächste Franchise vorerst ein, bis zum nächsten Reboot oder bis zur kommenden Serie.



      "MiB:I" soll mit 30, 40 Mio. starten (US). Er wird dementsprechend hinter den anderen 3 zurückbleiben. Der "Chris Thor Hemsworth"-Effekt wird wohl ausbleiben, auf den Sony bestimmt gebaut hat.

      Also ich als Filmfan würde auch lieber in "Shaft" mit Sam the Man gehen. Und gleich zweimal hintereinander ins Kino gehen kann man der Gesellschaft auch nicht mehr wirklich zumuten. :P



      Joar wie beschreibt man nun den Film?

      Ich denke das

      :shrug:

      trifft es am besten.

      er ist halt total belanglos und gibt sich nicht einmal Mühe überhaupt irgendwie ein wenig kreativ zu sein.

      - Darsteller... belanglos
      - Story.... belanglos
      - Effekte.... belanglos
      - Bösewicht... :shrug:

      Hat es diesen Film wirklich gebraucht?
      Die Reihe ist einfach ziemlich ausgelutscht.
      Teil 1 war damals vor 22 Jahren, als man noch nicht so übersättigt von cgi Filmen war , gute Unterhaltung.
      Heute geht er immer noch als nett durch, aber halt nix besonderes.

      Teil 2 war bereits mehr schlecht als recht.

      Teil 3 war auch nur nett aber dennoch überraschender Weise kein total Reinfall.

      Und nun teil 4 der einfsch vor sich hindümpelt.

      Hemsworth und Thompson, ohnehin jetzt nicht die größten Schauspieler, machen ihre Sache solide und harmonieren auch zusammen. Der Story bringt dies aber nicht viel.

      viel zu schnell ist Thompsons Figur von null.auf hundert ein alles könnender MIB.
      viel zu klescheehaft ist Hemsworth Figur aufgebaut.

      Und wenn dann noch Sätze wie "ich bin eine Prinzessin, so wie jede Frau eine ist" fallen dann m(

      die Story ist so dünn, dass nicht einmal ein floh draufpasst. Der Bösewicht so larm und belanglos das man sich nur fragt... ähm ... :shrug:

      die Effekte nett aber kaum der Rede wert.

      so wie halt auch der ganze Film.

      :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:


      bisherige MIB Filme

      Teil 1 (1997)
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :halbstern: :stern2: :stern2:

      Teil 2 (2002)
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:

      Teil 3 (2012)
      :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern: :stern2: :stern2: :stern2: :stern2:

      Olly schrieb:

      "MiB:I" soll mit 30, 40 Mio. starten (US). Er wird dementsprechend hinter den anderen 3 zurückbleiben. Der "Chris Thor Hemsworth"-Effekt wird wohl ausbleiben, auf den Sony bestimmt gebaut hat.


      Fragt sich halt nur wieso, weil er abgesehen von Thor und Avengers nur Flops hat - Red Dawn, Rush, Blackhat, In The Heart Of The Sea, The Huntsman: Winter's War, Ghostbusters, 12 Strong und Bad Times At The El Royale haben finanziell alle keine Rolle gespielt und teilweise ganz schön böse Minuszahlen geschrieben. Die Gebrüder Hemsworth ziehen wohl einfach nicht, denn Liam hat das gleiche Problem (und auch der hat Will Smith in einem dessen Filme "ersetzt").
      MOMENTANE TOP MOVIES/TV SHOWS
      1. The Perfect Date
      2. Happy Death Day 2U
      3.
      Happy Death Day
      4. Love, Simon
      5. To All The Boys I've Loved Before
      6. Bodyguard (S1)
      7. Sex Education (S1)
      8. Sierra Burgess
      9. Call Me By Your Name
      10. American Pie 4




      MOST WANTED 2019
      1. Terminator
      2. ES 2
      3. Crawl
      4. Child's Play
      5. Annabelle 3




      Weil Stars im allgemeinen nicht mehr ziehen. Das Publikum interessiert sich mehr für bestimmte Charaktere als für bestimmte Schauspieler. Die können vielleicht etwas Interesse erregen und den Film aufwerten, aber es braucht schon ein wenig mehr um die Leute auch wirklich in die Kinos zu locken. Nicht mal Tom Cruise schafft das mehr, außer er spiel in einem Mission Impossible Film.

      Er wählt auch nicht gerade die besten Projekte aus.
      Sehe ich etwas anders...So einer wie Di Caprio zieht die Massen...Das ist so ein Schauspieler, da interessiert man sich automatisch für das Projekt, auch wenn man noch nichts über den Inhalt weiß...Hardy ist ebenfalls so ein Kandidat finde ich...Hemsworth hat einfach nicht so viel Charisma, wie die beiden...Außerdem sehen viele den wahrscheinlich nur noch als Thor...Einige sehen die Reihe zu sehr verknüpft mit Will Smith...

      Gut, Liam Neeson ist dabei...Dem hätte man wohl eher die Hauptrolle geben sollen...Oder Sam Jackson zu einem MIB machen...Dann würde das Projekt ganz oben auf meiner Liste stehen ^^


      DiCaprio gehört aber auch noch zu einer anderen Generation von Schauspielern, und hat mehr oder weniger seit Titanic an sehr viele Prestigeprojekten mitgearbeitet. Außerdem ist er ein absolutes Ausnahmetalent. Den hatte ich schon auf dem Zettel als ich ihn in Der Mann mit der Eisernen Maske gesehen habe.

      Hardy...vielleicht.