ANZEIGE

Vin Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 87 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gambit.



      Geboren am Dienstag, 18. Juli 1967

      Geboren in New York City, New York, USA

      Biographie

      Sein Bühnendebüt gab Vin Diesel im Alter von sieben Jahren am Theater New City in Greenwich Village. Nachdem er sein Englisch-Studium mit Schwerpunkt kreatives Schreiben am Hunter College abgeschlossen hatte, begann er bald mit dem Schreiben von Filmskripts.

      In Pesonalunion schrieb, spielte, inszenierte, produzierte und finanzierte Diesel den Kurzfilm "Multifacial" (1994), der 1995 beim Filmfestival in Cannes aufgeführt wurde. Sein nächstes Projekt war der in Spielfilmlänge gedrehte Film "Strays" (1997), bei dem er als Regisseur, Darsteller und Produzent tätig war und nur ein Minibudget zur Verfügung hatte. Der Film wurde als Wettbewerbsbeitrag 1997 auf dem Sundance Film Festival gezeigt.

      Nachdem Steven Spielberg Vin Diesel in "Multifacial" gesehen hatte, bat er Drehbuchautor Robert Rodat, für ihn die Rolle des Soldaten Carpazo in "Der Soldat James Ryan" (1998) zu schreiben. Für diesen Part wurde Vin Diesel als Teil der "Ryan"-Besetzung für den Screen Actors Guild Award nominiert.

      Danach spielte Diesel in dem Drama "Risiko - Der schnelle Weg zum Reichtum" (2000) sowie in dem Science Fiction-Thriller "Pitch Black - Planet der Finsternis" (2000). Außerdem lieh er seine Stimme der Titelfigur in dem hoch gelobten Animationsfilm "Der Gigant aus dem All" (1999), der einen Annie Award für den Besten animierten Film gewann.

      2002 sieht man Vin Diesel in "Knockaround Guys" an der Seite von Dennis Hopper und John Malkovich. Nach seiner Rolle in dem Thriller "The Fast and the Furious" (2001) spielte Diesel in "Diablo" (2001) unter der Regie von F. Gary Gray. Hierbei war er mit seiner eigenen Company, One Race Productions, die einen Overall-Deal mit New Line hat, als ausführender Produzent tätig.

      Ebenfalls 2002 übernahm er die Hauptrolle in dem Action-Reißer "xXx - Triple X". Hier überzeugt er als selbstironische Auflage eines Mega-Agenten.

      Filmographie

      2005 Hannibal --- Hannibal Barca
      2005 The Pacifier --- ---
      2004 The Chronicles of Riddick The Chronicles of
      2003 A Man Apart Extreme Rage
      2002 XXX
      2001 Knockaround Guys
      2001 The Fast and the Furious
      2000 Pitch Black Pitch Black - Planet der Finsternis
      2000 Boiler Room Risiko
      1999 The Iron Giant Der Gigant aus dem All
      1998 Saving Private Ryan
      1997 Strays --- Rick
      1994 Multi-Facial --- Mike
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Ein Actionschauspieler, denn die Filmbranche schon längst nötig hatte. Er hat meiner Meinung nach das Talent zu einem Schwarzenegger (aber Nicht Stallone).
      Wenn er kein Geldgeiser ist und sich nur gute Filme aussucht, kann er es schaffen.
      Ich hätte ihn zu gerne in Terminator 3 gesehen. Anfangs redete man von ihm als bösen Terminator, aber so viel ich weiß wollte er zu viel Geld haben. Da änderte man das Drehbuch (man wollte ja etwas neues machen und die Spuren von Cameron verwischen) und schuf eine Terminatorix.

      Vins einzige Konkurrenz ist The Rock. Die beiden sind aber auf jeden Fall die neuen Actionhelden Hollywoods!
      jo ich find ihn auch ganz in ordnung.
      in the fast and the furious hat er mir sehr gut gefallen.
      bei XXX fand ich den film zwar total überzogen, aber diesel war auch nicht umbedingt schlecht.
      Sein bester Film ist zweifellos "Pitch Black". Da spielt er einfach geil und der Film ist genial!
      PROT von K-PAX:


      "Ihr Menschen lebt nach dem Prinzip Auge um Auge,Zahn um Zahn, was im ganzen Universum für seine Idiotie bekannt ist...."

      "Ihr Menschen, manchmal fällt es mir schwer zu glauben, wie ihr es so weit geschafft habt"
      klar kann ich habe 2 schon fertig!!! komm in den chat dan lade ich sie einzeln hoch im Profil und du kannst sie speichern!

      naja nun bist du nicht mehr on... schreib mir einfach ne Pn wenn du mich online hir sehst!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Link 2k4“ ()

      ich hab ja gehört Vin Diesel spielt wieder in
      "The Fast and The Furious 3" mit.

      Gerüchten zufolge macht er es nur, da er xxx nicht mehr weiterdreht und seine anderen 2 filme nicht so gut liefen (Knockaround Guys und Extreme Rage) und man sich nicht sicher ist ob The Chronicles ... ein Hit wird. Deshalb soll sich Vin Diesel für einen 3. Teil zur Verfügung gestellt haben, für viel Geld natürlich
      Naja in einem Audio Interview hat er gesagt, dass er einige Projekte geplant hat. "Hannibal", "The Pacifier" und vermutlich eine Fortsetzung von "The Chronicles of Riddick". Auch ein Film mit dem Titel "NY Giant" wurde erwähnt, ob da noch Zeit für "The Fast and the Furious 3" ist bleibt abzuwarten.
      ANZEIGE
      Ich persönlich halte nichts von Vin Diesel. In Pitch Black war er ziemlich gut, aber in "The fast & the furious" fand ich wieder schlecht. Liegt vielleicht daran, das ich den Film selber nicht mochte *g*
      Also niemand kommt an Bruce Willis, Sly Stallone oder Arnold Schwarzennegger ran... Aber Vin Diesel bringt wieder frischen Wind ins Genre... Meiner Meinung nach zusammen mit The Rock zurzeit die besten Actionstars in Hollywood (die oberen 3 herren nicht mitgezählt)...

      Er wurde wohl recht Spät entdeckt und hatte seine erste große Nebenrolle in "Der Soldat James Ryan" wenn man bedenkt das er dieses Jahr 38 wird... Seine erste große Hauptrolle war wohl klar "Pitch Black"... Hab den Film bis heute nicht gesehen soll sich aber noch ändern... Ich persönlich sah ihn in einer Hsauptrolle zum ersten mal in "Fast and the Furious".... Er hat einfach cool gespielt und klar besser als Paul Walker... Schade, der zweite Teil wäre mit ihm viel besser geworden... In XXX - Triple X ist er wohl das erste mal als Action-Hero zu sehen und er übvezeugt.... Auch hier wäre der 2te Teiol besser gewesen, wenn er erneut in der Hauptrolle gewesen wäre den Ice ube kann ihn nie und nimmer ersetzen.....

      Extreme Rage war ein klasse Film, wo Diesel seine bisher beste Schauspielerische Leistung ablieferte... In der Rolle des "Sean" hat er mir sehr gefallen... Riddick hingegen fand ich nicht so blendend... Dennoch ist er schon ein großer Star in Hollywood und könnte eventuell mehr erreichen...

      Freue mich riesig auf sein kommendes Projekt "Hannibal"... Nicht nur weil mich das Genre interessiert und er die Hauptrolle spielt nein er ist auch als Regisseur tätig und ich bin sehr neugierig was er uns zeigen wird... Auch gibts ja weiterhin Gerüchte über Fast and the Furious 3 und Action Man... Als Action Man könnte er auf voller Linie überzeugen und auch eine Rückkehr ins Tuning-Car von ihm, würdemich sehr freuen...

      Also lassen wir uns überraschen von Vin Diesel :hammer:

      Highlights 2009:
      01.Transformers: Die Rache
      02. 96 Hours
      03. Hangover
      04. X-Men Origins: Wolverine
      05. Harry Potter und der Halbblutprinz
      06. Public Enemies
      07. Valkyrie
      08. Gran Torino
      09. Illuminati
      10. Twilight
      Most wanted:
      01. Der Hobbit
      02. Michael Jackson's "This is it"
      03. Harry Potter and the Deathy Hallows
      04. The Expendables
      05. Robin Hood
      06. The Book of Eli
      07. Alice im Wunderland
      08. The Men Who Stare at Goats
      09. Sherlock Holmes
      10. Nightmare On Elm Street

      Vin ist definitv ein schauspieler, den ich, auch als Frau, sehr schätze. :grins: seine Actionrollen spielt er vorzüglich. soll er mal in diesem Genre bleiben. bitte keine tiefsinnigen Filme mit viel Blabla. ich will den kämpfen, ballern, zuschlagen sehen. man sollte einfach tun,was man am besten kann und nicht versuchen in vieldimensionale Charaktere zu schlüpfen, wenn man ein Klotz ist. und dafür liebe ich ihn! :D
      also ich finde - und das ist meine ehrliche meinung vin diesel zum :puke:
      und zwar deshalb weil der kerl einfach kein talent als schauspieler hat und in jedem seiner filme als ziemlich arroganter schnösel auftritt - und da macht des einfach keine spaß einem film anzuschauen,wo ein arroganter kerl die hauptrolle spielt :nono:
      den einzig guten film bei dem er mitspielt is soldat james ryan - hat zum glück nur ne kleine nebenrolle und war deshalb auch noch zu ertragen
      gebe zu: hab außer saving private ryan keinen einzigen film von ihm gesehen (und in dem ist er mir ehrlich gesagt nicht aufgefallen), aber seit diesem pro7-spot mit seinem "ich steh auf diesen scheiß" hab ich auch echt keine lust, daran was zu ändern. :nono:

      gut, auch das gebe ich zu: obenstehendes ist natürlich ziemlich überspitzt. wäre durchaus auch bereit meine meinung über vin diesel zu ändern. mal sehen, als was sich hannibal so entpuppt... 8o oh mein gott! am liebesten würde ich gerade schreiben: der führt da ja auch noch regie, das kann ja nix werden." aber ich will ja versuchen, mich zu bessern. würde mir eben nur eine ernsthafte auseinandersetzung mit dem thema wünschen.

      edit
      oh mann! laut imdb war der in zeit des erwachens. naja. toller film (noch besserer de niro), aber wo vin da gewesen sein soll, weiß ich leider auch nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kane“ ()

      Hab den Film "Der Soldat James Ryan" zwar lange nicht gesehen, aber wenn ich ehrlich bin, muss ich zugeben, dass mir gar nicht aufgefallen ist, das vin diesel eine nebenrolle hatte :headscratch:
      Naja, habe bisher auch nur Triple X (5/10 pts.), Babynator( 1/10 pts), The Fast and the Furious (6/10 pts.) und Riddick (6/10 pts.) gesehen.
      In Triple X und Riddick ist wenigstens noch gute Action zu sehen, obwohl man sagen muss , dass dies auch nicht unbedingt Weltklasse ist,
      und zu Babynator kann ich nicht mehr sagen als einfach nur SCHLECHT!!
      Mit Abstand die dümmste Story überhaupt, und von schauspielerischer Leistung keine Spur.. :nono:
      Naja, diesel ist halt ein typisch kommender Actionheld, wozu ich aber sagen muss, das
      ich nicht glaube das er jemals einen so hohen Kultstatus wie Stallone oder Schwarzenegger erreichen wird..