ANZEIGE

The First Avenger: Civil War [engl. Captain America 3: Civil War]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt 1.542 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Hulk.

      Spoiler anzeigen
      Sebastian Stan hat einen Vertrag mit Marvel über 9 Filme. Hm ...

      Damit dürfte wohl klar sein, dass Sebastian Stan Chris Evans als Cap beerben wird. Evans beendet seinen Vertrag nach Avengers 3. Bis dahin hat Stan dann seinen Auftritt in Teil 3 und 2 gehabt, vielleicht noch einen Cameo in einem anderen Film. Bleiben noch 6 Filme für ihn: 3 weitere Standalone-Filme mit dem neuen Cap und die 3 dazu passenden Avenger-Filme (Nummer 4 bis 6).

      So zumindest meine Theorie.

      Quelle: joblo.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()

      Starttermin 06. Mai 2016

      captain america 3 ist zu früh für einen 2016 Release. Ich tippe auf Thor 3 oder auf einen ganz neuen unbekannten Helden...

      DC/Warner hätte von Anfang an ein anderes Datum wählen sollen...Jetzt ziehen sie wieder vor um jede Wette...


      Lt. dem Hollywood-Reporter handelt es sich tatsächlich bei diesem Startdatum im Mai um Captain America 3, hier die News
      Wenn dem so ist, dann will der Evans die Sache wohl schnell hinter sich bringen ...


      Doch, schon. Ein Filmdreh dauert ca. 3 bis 4 Monate (von Großprojekten mal abgesehen). Evans kann also so oder so genug dazwischen reinschieben. Auch zwischen Cap 1 und Avengers oder Avengers und Cap 2 hat er so einiges gedreht (Der perfekte Ex, Iceman, Snowpiercer, A Many Splintered Thing). Die meisten dieser Filme kriegen wir aber kaum zu Gesicht. ^^

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      Original von -Makaveli-
      Man geht davon aus, dass Warner jetzt eine Woche vorzieht


      Also wenn sie das machen, dann ist es lächerlich.

      Ich meine, die wussten doch von Anfang an, dass sie sich an diesem Datum mit einem Marvel Film duellieren und dass die Möglichkeiten des Gegners vielfältig sind. Das hätte "Iron Man 4", "Thor 3", "Guardians of the Galaxy 2" oder eben Captain America 3 sein können. Das stand alles im Bereich des Möglichen.

      Und jetzt, weil Marvel dabei ist, Captain America 3 zu bestätigen, sollen die kalte Füße bekommen? Erst groß auf den Putz hauen und dann wieder kneifen? ^^

      Der Punkt ist doch, dass Marvel nur mit einen "Iron Man" oder "Avengers" Film an diesem Datum gegen DC eine Chance hätte. Für "Batman vs. Superman" wäre alles unter dem Startwochenende von "Man of Steel" (116 Mio.) eine Katastrophe und Captain America 3 wird selbst bei erstklassiger Qualität und dadurch steigenden Buzz nicht in diese Regionen aufsteigen.

      Aber gut, Warner ist in dem Punkt alles zuzutrauen. ^^
      Warner hat bestimmt gedacht, dass Marvel weichen wird. Finde es auch ein wenig schwachsinnig was die da jetzt treiben...Bin ja mal auf den nächsten Zug von Warner gespannt...Mit Batman hat man aber schon eine Hausnummer, die man locker gegen jeden einzelnen Helden ausnahmsweise Iron Man in den Kampf schicken kann...Die hätten mal lieber Sommer 2015 stehen lassen sollen...Wäre ja auf jeden Fall bis dahin machbar gewesen...Das Marvel jetzt Standfestigkeit beweist zeigt, dass man von Warner vorhaben eher unbeeindruckt ist....Warum sollte man auch vor jemanden weichen, der sein eigenes Franchise nicht auf die Reihe kriegt, und es auch noch viel einfacher haben könnte?...


      Original von -Makaveli-
      Warum sollte man auch vor jemanden weichen, der sein eigenes Franchise nicht auf die Reihe kriegt, und es auch noch viel einfacher haben könnte?...


      Schön gesagt.

      Wenn beide auf diesem Slot bleiben, dann darf man sich nicht nur auf zwei unterhaltsame Filme, sondern auch auf ein sehr spannendes Wochenende freuen. Zwar müsste wirklich viel passieren, dass Marvel hier siegreich sein könnte, aber ich bin mir sicher, dass "Cap 3" trotzdem ein gutes Geschäft machen wird.

      Und prinzipiell ist ja auch nichts dabei, wenn ein Marvel Film mal auf #2 landet. Solange das Einspielergebnis am Ende der Kinoauswertung gut aussieht, kann man einmal Silber sicher verkraften. Außerdem geht es bei Marvel ja auch ums große Ganze...und da muss Warner noch ordentlich ranklotzen, um das eventuell vielleicht mal irgendwann zu erreichen.
      Die Autoren deuten an, eine Storyline namens "Psychotic 1950s Cap" verwenden zu wollen. Außerdem soll
      Spoiler anzeigen
      Red Skull
      nicht allzu schnell zurückkehren.

      Quelle: comicbookmovie.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()

      okay, hab mir mal ein paar Gedanken gemacht
      Spoiler anzeigen
      in den 1950er war der originale Captain ja im Eis eingefroren und da gab es ja dann das Unternehmen einen neuen Captain zu erschaffen, der dann Jagd auf Kommunisten machte, danke McCarthy, denn auch vor Comics machte die Kommunistenhast damals keinen Halt.
      Dieser Captain bekam eine Version des Supersoldatenserums verpasst und ließ sein Gesicht so verändern, dass er wie Cap aussah...jedoch machte das Serum den neuen Captain wahnsinnig, so dass er überall nur noch Kommunisten sah.
      Klingt ganz interessant, zumal dieser Captain in den Comics in der Gegenwart von Dr. Faustus in einer Stase-Kapsel gefunden wurde und er ihn instrumentalisieren wollte, um den neuen Captain America (Bucky) zu diskreditieren


      Könnte interessant werden
      Emily VanCamp spricht ein bisschen über ihre Zukunft im MCU. So
      Spoiler anzeigen
      ist Agent 13 ja eigentlich Sharon Carter und würde wohl auch in Cap 3 wieder eine Rolle spielen, nachdem sie zur CIA gegangen ist.

      Quelle: comicbookmovie.com

      "You're fighting a war you've already lost."
      "Well, I'm known for that."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GregMcKenna“ ()

      Dann schätze ich mal, dass Warner einen Rückzieher macht. Glaube nicht, dass sie Batman vs. Superman gegen den Cap starten lassen...Warner befindet sich jetzt natürlich in einer Zwickmühle. Selbst Schuld der Starttermin für einen Marvel Fim stand ja schon länger.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „-Makaveli-“ ()

      Naja im direkten Vergleich würde ich derzeit den Cap um Längen den beiden strumpfhosentragenden Cashcows aus dem Hause DC vorziehen. Ich kann aber verstehen das man den Cap nicht im direkten Vergleich gegen die beiden bekanntestes Superhelden der Welt antreten lassen möchte.
      UHD/BD/DVD-Counter: 1.899

      Meine Moviebase: Tritt ein, sterblicher!
      Passwort: Welcome